Moto G6 Plus - helle Elemente brennen sich (temporär) ein

HDScratcher

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.002
Hallo Community,

nach 3,5 Jahren mit dem Moto G LTE, habe ich seit ein paar Tagen das Moto G6 Plus und habe festgestellt, dass sich bei mir nach wenigen Minuten Bildelemente vorübergehend einbrennen.

Genauer: Schon nach 2 Minuten sind statische helle Bildelemente immer noch leicht sichtbar. Mit längerer Anzeigedauer der Elemente wird der Effekt auch intensiver.
Der Bildschirm erholt sich dann auch wieder, wenn er aus ist oder dunkle Inhalte anzeigt. Je stärker etwas eingebrannt ist, um so länger dauert es aber, bis es wieder weg ist.

Da ich das Smartphone auch mal länger als nur 1-2 Minuten an habe, z.B:
Lesen von News oder Artikeln im Browser,
Schreiben einer längeren Nachricht
und besonders zur Navigation ist das dann schon störend.
Das Ergebnis von ca. 30 Minuten Google Maps habe ich am Ende als Bild für Euch.

Die Helligkeits- und Farbeinstellungen sind alle auf Werkseinstellungen, mit adaptiver Helligkeit.
Bei höherer Helligkeit ist der Effekt auch stärker.

Ich möchte nun gerne wissen, speziell von anderen Besitzern des Moto G6 Plus, ob Ihr dies bei Eurem Gerät auch feststellen könnt?
Wenn dies so ist, betrifft das alle Geräte oder gibt es evtl. Unterschiede bei den verbauten Displays?
[EDIT]
Ich habe nun mal mit Hilfe von AIDA64 und auch DevCheck nachgeschaut, welches Panel bei meinem G6 Plus verbaut sein soll.
Beide Programme melden mir: mipi_mot_vid_tianma_1080p_593.
Es wäre schön wenn sich doch noch ein paar Moto G6 Plus Besitzer melden würden und ggf. auch mal schauen, welches Panel sie verbaut haben.
[/EDIT]

Danke schon mal für das Lesen und Eure Antworten.

Gruß
HDScratcher

Moto_G6_Plus-burn_in.jpg
Das Bild ist nicht 100% scharf, aber der Effekt ist trotzdem sehr gut erkennbar.
Rechts oben untereinander die Symbole von Google Maps bei aktiver Navigation für Mikrofon, Zoom, Lautstärke und Kompass und am unteren Rand die Statusleiste.
 
Zuletzt bearbeitet: (Infos zum Panel ergänzt)
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Ungewöhnlich, vor allem nach dieser doch recht kurzen Zeit. Und eigentlich kenne ich den Effekt von AMOLED, nicht von IPS-Displays (Bei Amoled kann es da zu einem dauerhaften Burn-In kommen)
 

simoron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
84
hi,

das ist fast "normal". ich bin dazu uebergegangen smartphones gebraucht zu kaufen, habe da bisher selten eins ohne diesen effekt gesehen.
man kann gut daran erkennen wie die nutzer ihr smartphone nutzen (whatsapp tastatur eingebrannt, google baretc.)

verhinder kannste das wenn du zb das navi per audio nutzt, oder aehnliche "workarounds".
was die helligkeit angeht moeglichst den sensor beanspruchen, und die maximal helligkeit beschraenken.
neuere android software, unter anderem auch das aktuelle leineage haben einen "automatischen start button wechsler". der wechselt halt die buttons aufm homescreen zufaellig umd das einbrennen zu verhindern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brizzpain

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
81
Ich habe mein Moto G6 Plus jetzt seit drei Wochen und mir nicht bisher nichts dergleichen aufgefallen. Ich habe den Display des Handys auch öfters über einen längeren Zeitraum aktiviert.
 

HDScratcher

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.002
Habe oben noch eine Info zum bei mir verbauten Panel ergänzt.

@Brizzpain
Da Du Dich bisher als einziger weiterer G6 Plus Nutzer gemeldet hast und das Verhalten mit dem Einbrennen nicht hast, könntest Du mal nachsehen, ob bei Dir der gleiche Typ Panel verbaut ist?
 

HDScratcher

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.002
Direkt in den Einstellungen habe ich das auch nicht finden können.
Habe mir deswegen Aida64 und DevCheck installiert.
Wenn Du keine App installieren möchtest, ist das auch OK.
 

Hylou

Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2.437
Ungewöhnlich, vor allem nach dieser doch recht kurzen Zeit. Und eigentlich kenne ich den Effekt von AMOLED, nicht von IPS-Displays
Gibt paar mehr Geräte die das hatten/haben.
Der prominenteste Gast dürfte hier das LG G4 sein, welches öfter Temporäre Burn Ins hatte.
Als ich das bei meinem zum ersten mal sah, dachte ich auch es sei defekt - woran das aber liegt.. Keine Ahnung tbh.
 

HDScratcher

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.002
Habe seit ein paar Tagen ein Austausch-Gerät, es ist laut AIDA64 auch wieder das gleiche Panel verbaut.
Der Effekt ist grundsätzlich immer noch vorhanden, aber deutlich schwächer.
Nach 20-30 Minuten Google-Maps mit eingeschaltetem Bildschirm kann ich die hellen Elemente nun auch noch finden, muss aber schon ganz genau hinschauen. Wenn der Effekt bei anderen auch nur in der Intensität ist, wie jetzt bei dem Ersatzgerät, kann ich verstehen, wenn es anderen auch nicht auffällt.
Ein Foto, auf dem der Effekt erkenntbar ist, habe ich mit dem neuen Gerät bisher nicht hinbekommen.

Die eingebrannten Elemente sieht man übrigens auch nicht auf vollständigem Schwarz. Hier lässt das Panel kein Licht durch.
Wenn noch etwas Licht durchkommt, wie z.B. bei dunkel blau oder braun, dann kann man die eingebrannten Elemente auch sehen.
 
Top