MPHC + keine deutsche Tonspur auf Blu Ray anwählbar

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.795
Indem du die deutsche Tonspur auswählst? Einen Audio-Switcher hast du normalerweise im MPC integriert, wenn du es über externe Codecs/Filter machst, dann musst du diesem sagen, dass er die Tonspur wechseln soll.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.795
Installier dir mal den Haali Media Splitter und füg ihn als externen Filter hinzu (Optionen -> External Filters). Bei der Installation darauf achten, dass TS-Dateien damit verknüpft werden, sowie musst du vor der Wiedergabe die internen Filter deaktivieren (Optionen -> Internal Filters -> Haken vor allen Haali Media Splitter unterstützten Formaten weg, welche dir bei der Installation angezeigt werden).
 

De-M-oN

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.734
Der muss nicht extern rein. Wenn Haali drauf ist, kann man den unter Optionen - Ausgabe anwählen (Haali Renderer)

Du musst die index.bdmv (glaub bdmv) laden

Dann rechtsklick ins Video - Ganz unten dürfte in diesem Menü der Pfad zu dem Film als Menüeintrag sein. Da mit der Maus drauf und dann haste das Menü mit den Sprachen und weiteren Spuren.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.795
Der Renderer ist doch etwas komplett anderes. Erstmal muss der Filter dazwischengeschalten werden, damit er überhaupt irgendwie verschiedene Spuren auswählen kann, denn anscheinend hat er jetzt die Standardfilter am Laufen, welche es nicht ermöglichen sollten (was mich sehr wundert).

Aber um mal auf einen Nenner zu kommen: BDs sind verschlüsselt, also kann man sie so gar nicht wiedergeben. Mir wäre nicht bewusst, dass der MPC seit Neuestem verschlüsselte BDs abspielen kann - das ist afaik nur den kommerziellen Playern (PowerDVD, WinDVD, ...) vorbehalten. Falls du den Fuchs bei dir laufen hast, musst du doch nur das TS-File vom Hauptfilm öffnen und hierbei kann ganz normal die Audiospur gewechselt werden.
 

De-M-oN

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.734
Also ohne index.bdmv , sprich die erste m2ts Datei - da hatte ich beim Freund nur Englisch. (denn er hatte kürzlich auch das Problem)

Als wir aber die index.bdmv geöffnet hatten, war es so machbar wie ich oben schrieb.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.795
Bei verschlüsselten BDs?

Ich seh immer nach der größten ts-Datei und lade diese direkt. Funktioniert problemlos, man hat keine lästigen Menüs, Spuren kann man problemlos über das Kontextmenü wechseln, ...
 

De-M-oN

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.734
Ging bei dem Film nur mit der index Datei.

Und da war es eben auch nicht beim Audioumschalter oder Filter oder so, sondern eben ganz unten ein Menüeintrag der nach dem Pfad zum Film benannt war und da waren dann alle Spuren auswählbar (mehrere Videospuren als auch mehrere Tonspuren) Tonspur war sogar die englische in DTS-HD. Aber die deutsche nicht^^

Der Film ist auf der Festplatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top