News MS beklagt fehlenden Zugang zur YouTube-API

fethomm

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.597
Dave Heiner, Unternehmens-Syndikus und einer der Vize-Präsidenten bei Microsoft, beklagt im Firmenblog die fehlende Bereitschaft Googles, Microsoft Zugang zu einer API für YouTube zu gewähren, den Microsoft benötigen würde, um ein Pendant zu der Android- und iOS-App für YouTube für das Windows Phone zu erstellen.

Zur News: MS beklagt fehlenden Zugang zur YouTube-API
 

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.839
Ja und? Andere Unternehmen beschweren sich, dass die NTFS Spezifikationen von Microsoft nicht offengelegt wird und MS weiterhin für FAT Lizenzgebühren verlangt.
 
D

DunklerRabe

Gast
Ja und, was genau ist jetzt Microsofts Punkt?! An Stelle von Google würde ich der App für iOS auch erstmal den Hahn zudrehen, ich will ja schliesslich mein OS vorne sehen.

Für alle anderen gibts ja immer noch den freien Zugang über den Webbrowser.
 

tree-snake

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.075
Ja gut bei ca 5% Marktanteil von Windows Phone darf man schon ordentlich auf den Putz hauen ^^

Wie hat Apple es den geschafft ne ordentliche YT-App zu machen ?


YT gehört halt mal Google und jeder kann es frei über den Browser aufrufen.
 

Mars2k8

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
319
Ja ne ist klar ... wenn einem nicht passt, dass ein Produkt keine API (für ein Nischen-OS im Mobilmarkt) bietet, dann schwingt man die Gesetzeskeule. Ich will mal hoffen, dass da ein Schwenk zurückkommt, der MS die Win8-Verdongelung wieder untersagt - insbesondere wenn man bedenkt, dass man die Win8-Lizenz ja mitbezahlen muss, geht die IMO nicht klar.

Davon abgesehen finde ich Googles Politik aber auch seltsam... warum z.B. ausgerechnet das iOS-Chrome am aktuellsten ist muss man wohl nicht verstehen. Außerdem unterstützt ja selbst das aktuelle Android YouTube nicht alle wichtigen Sachen die YT im PC-Browser bietet.
 

vandread

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.276
Ja gut bei ca 5% Marktanteil von Windows Phone darf man schon ordentlich auf den Putz hauen ^^

Wie hat Apple es den geschafft ne ordentliche YT-App zu machen ?


YT gehört halt mal Google und jeder kann es frei über den Browser aufrufen.
am anfang war es ja so dass es eine kooperation zwischen apple und google gab...
deswegen gabs die youtube app von haus aus und eben auch die karten app (google maps)...
doch da diese beiden apps quasi von apple verwarletet wurden gabs nicht immer frische updates...
youtube ist jetzt nicht mehr in ios fest sondern wird von google selber als eigene app verwaltet, apple muss sich weniger drum kümmern user bekommen schneller updates alles prima...

google könnte natürlich sagen "nö keine lust eine app für ios zu machen" doch ich behaupte mal das die useranzahl von ios so groß ist das google einfach seine user nicht verärgern möchte...
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.310
WTF....?

Was ist denn hier los....?

Es wäre natürlich klasse, wenn MS nur MS software auf seinen Systemen zulassen würde....

So ein Blödsinn....

Google will MS die API nicht gewähren (offen ist ist ja wohl).
Das ist so, als würde man nur kleinen konkurrenten etwas gönnen, den großen aber nicht...

MS hat die App schon fertig - die läuft, nur will google denen nicht ihren API erlauben - Sandkasten gehabe....
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.017
Apple hat auch nur ~15% Marktanteil, und trotzdem kriecht google denen in den Hintern.

Ich sags schon seit langer Zeit, Google sabotiert Microsofts Plattformen, wo sie nur können. Nämlich nicht nur dass sie die API für Youtube nicht freigeben, sie bauen absichtlich Inkompatiblitäten ein, damit Google-Dienste auf Microsoft-Mobilgeräten NICHT so funktionieren, wie sie sollen. Und damit soll Google nicht nur am freien Markt untergehen, sondern auch vom Kartellamt ordentlich eines auf die Mütze bekommen. Denn Google hat am Suchmaschinenmarkt ein noch stärkeres Monopol als Microsoft bei Betriebssystemen, und nutzt es absolut schamlos aus.

Ich habe jedenfalls beschlossen keine Google-Produkte mehr zu verwenden, wenn es nicht absolut notwendig ist. Für mich sind die mittlerweile unterste Schublade...

mfg
 

Bueller

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.188
Microsoft hat durchaus Recht, wenn sie diese Ungleichbehandlung kritisieren. Google hält Microsoft bewusst klein und sie machen das nicht nur bei YouTube so. Fast im Stillen hat man angekündigt, ab Ende Januar kein Active Sync mehr für Google Accounts anzubieten, womit Windows Phone, Windows 8 und Windows RT User keinerlei Möglichkeit mehr haben, Kontakte und Kalender zu synchronisieren. Mail läuft immerhin noch über IMAP, aber dafür gibt es keinen Push mehr. Das trifft zwar auch iOS User, die aber können immerhin CardDAV und CalDAV nutzen.

Der Krieg der Systeme wird nun über die Dienste ausgetragen und da hat Microsoft einfach schlechte Karten. Sie haben keinerlei Druckmittel, den Zugang zu erzwingen, denn alles, was Google für seine Dienste benötigt, ist ein Browser und den kann man nicht sperren.

Das Tragische daran ist, dass der einstmals mächtigste Softwarekonzern der Welt nichts weiter tun kann, als sich wie ein kleines Kind zu beschweren. Früher hätte man mit seiner Marktmacht dagegen gehalten. Die hat man nun nicht mehr.
 

Lord Horu$

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.096
Ja und? Andere Unternehmen beschweren sich, dass die NTFS Spezifikationen von Microsoft nicht offengelegt wird und MS weiterhin für FAT Lizenzgebühren verlangt.
Es wird doch alles lizensiert! Woher kommen sonst die Klagen?
Motorola gegen Microsoft. Motorola wollte xBox Verkaufsverbot, weil M$ laut deren Meinung nicht genug abgedrückt hat, um den h264 Codec verwenden zu dürfen und NTFS is halt n properitärer Standard. Warum allerdings immernoch FAT genutzt wird...KP ! Gibt genug Alternativen und es is ja nich so, dass Flash Speicher sich nur in FAT formatieren lässt.
Allerdings hat M$ mit YT schon ein wenig recht! Die iOS App ist ziemlicher Müll und unter Windows gibts fast nichts Gescheites. Is halt das NO 1 Videoportal, was soll man machen?
Ich hab selber ma versucht n YT Player für die Pandora zu bauen. Wirklich funktionieren is was Anderes!
 

Chepre

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
475
meiner Meinung nach sollte Google nicht mal unter Millionen facher Drohung auf MS reagieren.
schließlich macht MS auch nicht anders ;)

im klar text, Pech gehabt MS:p
 

Heelix

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.932
google weiß doch das sie dafür auf den Sack bekommen, spielen eh nur auf zeit.
 

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.577
wahrscheinlich gibt es gar keine app-api für youtube, und die android/ios apps greifen mehr oder weniger auf hingefrickelten nativcode zu.
programmierer sind so faul, die bauen keine erweiterungen in die server ein und schreiben apis... faule programmierer fassen das alte kartenhaus nicht an und bauen drumherum.
in diesem falle steckt wahrscheinlich mehr logik in den apps, als bloße apiaufrufe.

allein schon die von microsoft gewünschten schnittstellen in den server zu bauen würde womöglich 300tausend dollar kosten.
und das für einen marktanteil von ~3%?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Selos

Gast
Ist ja schließlich ein Dienst von Google, also sollen sie auch bestimmten wer darauf zugreifen kann.
An sich ist es natürlich lobenswert, wenn jedes System den Dienst nutzen kann.
 
Top