MSA Welche Fragestellung

MSAZUBI

Newbie
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2
Hallo Forumbasler,
ich muss demnächst meine MSA Prüfung machen, als Thema wollte ich etwas mit Netzwerken und Servern tun (Infrastruktur, Funktion, Windows Server 2008 R2, Debian...).
Da wir uns allerdings eine Fragestellung bearbeiten müssen (also nicht direkt ein Thema) fällt mir die direkte Auswahl recht schwer.
Bin bisher nur auf folgende Fragestellung gekommen:
Lässt sich die Netzwerk Struktur von Unternehmen (sinnvoll) auf das Heimnetzwerk übertragen?
Da die Frage an sich etwas Sinnlos erscheint wollte ich euch um Rat bitten.
Was fällt euch noch sinnvolles ein?
Wichtig wäre eben die o.g. Dinge und das es nicht zu anspruchsvoll wird, da überforderte Lehrer meist schlechte Noten geben
Gruß
 

Atkatla

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.652
Da du dazu die Netzwerkstruktur von Unternehmen aufzeigen müsstest, bekommst du ein Problem. Ausser du beschränkst dich auf kleine und mittelständische Unternehmen, die mit ein paar VLANs, einer DMZ usw auskommen.
Bei Unternehmensnetzen müsstest du dich sonst mit Transfernetzen, Besonderheiten der Speichernetze, asnychronem Routing, WAN-Zwischenstrecken, Trunking, redundanten Strecken usw. rumschlagen. Alles Sachen, wo man sofort weiss, dass ein Privatmensch mit einem Heimnetzwerk NIE in Kontakt damit kommt. Von einem überforderten Lehrer mal abgesehen.

Lieber etwas Praxisnäheres und Nützlicheres: Mit welchen Maßnahmen lässt sich die Sicherheit in kleinen Unternehmens-Netzen realisieren? Da kann man dann über WLAN (WPA2-Enterprise [WPA2-AES-Verschlüsselung+802.1x Authentifizierung), Authentifizierung von Arbeitsplatzrechnern (ebenfalls 802.1x, aber ohne Verschlüsselung, aber evtl. Truwecrypt für die Rechner), und eine Netzwerk-Grundstruktur mit Firewall und DMZ sich auslassen.
 

MSAZUBI

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2
@Atkatla
Klar Große Unternehmen passen da nicht mehr in PowerPoint rein :D
Aber vom Prinzip her eher kleine bis mittlere Unternehmen, welche dann mit Domainkontroller, Daten(bank)server, usw. arbeiten.
Hoffe ich kann die Vorstellungen etwas genauer beschreiben:
Ich möchte bsw. einen Haushalt mit "modernster" Technologie vorstellen (Musteraufbau) in einem kleinen Betrieb oder Haushalt, welches die höchste oder höhere Effektivität bietet als ein einzelner PC.

Ansonsten würde ich halt auch was anderes machen, WPA2 finde ich da bisschen ausgelutscht, auch Kerberos und Bitlocker fänd ich da nicht sehr interessant.
Will aufedenfall was mit Netzwerk/Server/Hardware machen, Physik habe ich gefragt nach Netzteil Aufbau (Ergebnis: Lehrer kein Interesse, also wahrscheinlich überfordert), andere Hardware Themen schließe ich daher auch mal aus mit Vdroop usw. hätte er auch nichts anfangen können.
Mir fällt die Themenwahl da immer am schwersten.
Aber das obenbeschriebene würde mir relativ leicht fallen und sich auch interessant gestalten lassen nur fehlt eben die Bezeichnung für solch ein Thema
Ergänzung ()

Keiner eine Idee :(
 
Top