News MSI Aegis und Nightblade: Kompakte Komplett-PCs mit Kaby-Lake in neuem Gewand

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
847
#1

D708

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.767
#3
Man ist das furchtbar. Ich ertappe mich manchmal bei dem Gedanken, dass diese Preise fair sind für das Gebotene. Diese ganzen Standardnotebookpreise versauen inzwischen meine Preisempfindung für Desktopsysteme.
 

BacShea

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.440
#5
Kann mich nur anschließen. Das sieht unfassbar scheisse aus...
Die Hardware mag ja vielleicht in Ordnung sein, wenn man nicht selbst basteln möchte. Und da MSI sicher seine eigenen Komponenten verbaut, ist da man bestimmt besser aufgehoben als bei One und Konsorten, aber dieses Design...
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.001
#6
...und ich dachte die "Gamer/Predator/Mega/Ultra-Gehäuse" wären out ?
So kann man sich täuschen.
Ästhetisch mangelhaft...
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.224
#8
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.297
#9
Wer Geld hat um einem achtjährigen ein iPhone zu kaufen, der kauft auch das. Optisch Geschmackssache. Preislich ist es schon fair. Und kommt mir jetzt nicht mit "Selbstbau ist aber günstiger".
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.554
#10
Die Preise finde ich auch erstaunlich fair.

Aber das Design .... oh man :o
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
3.543
#13
Verdammt, jetzt hab ich Kaffee über meine Tastatur geprustet :(

"Sowas hat man lange nicht geseh'n so sch... so sch..." :kotz:
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.535
#14
Kumpel von mir hat sich ernsthaft eine dieser Aegis Kisten gekauft, noch mit Skylake und GTX1070. Ich muss ihn und seinen Geschmack nicht verstehen, der Mann ist 32 und die Kiste schaut echt aus als hätte man einen 10-jährigen Transformer-Fanboy ans Designboard gelassen.

Am schlimmsten sind aber die Platzverhältnisse dort drin. Die Komponenten sind alle ziemlich gequetscht, kaum Platz für Liftzirkulation und MSI verbaut natürlich auch keine Topkomponenten da drin. Statt der Gaming X 1070 war bloss die MSI Armor verbaut.

Aber das absolut schlimmste in meinen Augen ist das Netzteil. Man mag es kaum glauben, aber das Ding steckt im Standfuss. Ich weiss nicht wie man mit solch kompakten Abmessungen ein anständiges Netzteil bauen will. Als Lüfter kommt so ein Miniaturteil zum Einsatz, wie man es aus Business-PCs kennt.

Aegis-10.jpg
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.255
#16
Also ich weiß nicht warum die Preise hier als akzeptabel bezeichnet werden. Ich komme bei einem groben Überschlag - ohne Gehäuse - auf ca 1600 Euro an Komponentenpreisen für die 2200 Euro Ausführung des Aegis X3. Je nachdem was genau verbaut ist auch ein ganzes Stück weniger.
 

der_infant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
490
#18
Gewöhnungsbedürftig.
 

rolandm1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.715
#20
Kann man da überhaupt noch von Design sprechen.

Das geht ja schon mal gar nicht.
Den müßte ich irgendwo unterbringen, wo man ich nicht sieht
 
Top