MSI Ge72 Fleck zwischen Bildschirm und Panel

GrovyGanxta

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.659
hallo leute

ich habe seit ca einem monat schon einen MSI laptop gekauft für ca. 1600€

nun is da kein pixelfehler oder sowas ähnliches.
nur zwischen display und dem eigentlichem screen ist ein etwas kleiner grauer fleck zu sehen.
als wäre da vllt der kleber verlaufen oder irgendwas nicht richtig getrocknet und hat sich nun zum fleck fortgebildet beim trocknen oder sonstwas.

was für möglichkeiten habe ich nun mit diesem laptop?
garantiefall dauert ja ewig meiner meinung nach. 2-6 wochen oder sowas habe ich mitbekommen.

der fleck is vllt ca. 3mm in die breite und kaum zu erkennen. beim spielen sowieso nicht.
aber google, gmail, youtube, all solch weiße hintergründe lässt mich halt diesen fasst durchsichtigen fleck sehen, wenn ich mich genau darauf konzentriere und das nervt schon ziemlich bei einem notebook dieser klasse.

habe ich irgend eine möglichkeit zum umtausch? dieser fleck befindet sich fasst in der mitte des displays. :/
 
Zuletzt bearbeitet:

R4Z3R

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
612
Vielleicht mal googeln ob sich der Screen selbst austauschen lässt, bei manchen Notebooks eine Sache von 10 Minuten.
Eventuell nervensparender als die Gewährleistung oder Garantie. Allerdings Zeitaufwand für Panel-Kauf, Umbau und Verkauf des alten Panels
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.187
Ein Recht auf Umtausch gibt es nie. Selbst am Kauftag nicht.

@R4Z3R

Dein Tipp meinst Du wirklich ernst? Bei einem 1600€ Notebook, einem Monat nach Kauf selber das Display zu tauschen und jegliche Garantie und Gewährleistung dann verlieren? Solche Tipps solltest Du wirklich nicht auf die Welt lassen.

Wende Dich an den Verkäufer und reklamiere diesen Mangel. Was anderes bleibt Dir nicht wirklich übrig.
 

GrovyGanxta

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.659
hmmm das is natürlich schwach bei dem preis nochmals so lange warten zu müssen wegen nem blöden fleck :(
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.187
Was hat das mit dem Preis zu tun? Rein gar nichts. Du bekommst das, was Du kaufst. Man kann auch Geräte kaufen, mit erweiterter Garantie. Aber das kostet eben Aufpreis.

Ergänzung:

Wende Dich einfach an den Händler. Du weißt doch gar nicht, was er Dir für ein Angebot macht. Ein Tausch ist auch möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

GrovyGanxta

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.659
hm okey.

scheint so als wäre das wohl die einzigste möglichkeit zu fragen.
ich hoffe es klärt sich was halbwegs ohne ewige wartezeit.

danke.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.187
Welche Alternativen gäbe es sonst noch, Deiner Meinung nach?

Du hast was gekauft, es hat einen Mangel. Dann geht man zum Verkäufer. Das gilt für alle Käufe. Ob Notebook oder Banane.

Oder du machst es, wie R4Z3R schrieb, nach dem Motto, selbst ist der Mann, was kümmert mich die Gewährleistung. Ich habe einen Schraubendreher und regele das selbst.
 

GrovyGanxta

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.659
ich hab ein leichtes gefühl das du etwas angepisst bist.

ich dachte es gäbe vllt irgend ein trick den fleck vllt ohne schraubendreher und garantie zu entfernen.
assembly guids und ersatzteile gibt es nicht.
sowieso habe ich auch nich das verlangen den garantiesticker zu entfernen ..

gegoogled habe ich mehr als genug, aber nun gut.
ich werde wohl zum händler fahren und schauen was er dazu sagt.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.187
Nein, ich bin nicht angepisst, warum sollte ich?

Die Tatsache, dass Du diese Frage hier stellst zeigt, Dir gefällt der Mangel nicht und Du bekommst ihn nicht weg. Und da ist der einzige Weg, sich an den Händler zu wenden und diesen Mangel zu reklamieren.
 

GrovyGanxta

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.659
hokey!
 

R4Z3R

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
612
Ein Recht auf Umtausch gibt es nie. Selbst am Kauftag nicht.
Du weißt doch nichtmal ob er es online gekauft hat oder nicht. Online gibt es sehr wohl ein Recht auf Umtausch, bei Amazon neben den 14 Tagen aus dem BGB oft sogar freiwillige 30 Tage.

Ein Recht auf Umtausch gibt es nie. Selbst am Kauftag nicht.

@R4Z3R

Dein Tipp meinst Du wirklich ernst? Bei einem 1600€ Notebook, einem Monat nach Kauf selber das Display zu tauschen und jegliche Garantie und Gewährleistung dann verlieren? Solche Tipps solltest Du wirklich nicht auf die Welt lassen.
Witzbold. Hast wohl noch nie ein Notebook eingeschickt. Dem Gerät kannst du erstmal Good-bye sagen auf einige Wochen. Mag bei MSI anders sein (?), ansonsten (Lenovo, Acer, You name it) ist es eher der Normalfall. Zudem wandert dein Gerät durch weitere Hände, der Fehler wird evtl. nicht behoben, abgelehnt und so weiter.

Bei viele Geräten kannst die Display-Blende mit ner Kreditkarte in Minuten entfernen und das Display ist mit 4 Schrauben befestigt, fertig.

Sowas kann man sehr wohl auf die Welt loslassen, da man sich

a.) bei Youtube in 5 Minuten informieren kann ob sowas easy beim Modell machbar ist
b.) Wochenlanger Support-Hickhack bei Notebooks eher die Regel ist

Normalerweise selbstverständlich einschicken. Nur blöd wenn man das Gerät dauerhaft benötigt etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

GrovyGanxta

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.659
ich hab gesagt so assembly guids gibt es für mein model garnicht :(

es sei denn ich überseh bei google was.
gekauft hab ich es in einem pc shop irl.

ich fahr heute mal hin und schau was die mir anbieten.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.187
@R4Z3R

Immer noch, es gibt kein Recht auf Umtausch. Nicht beim Ladenkauf, nicht im Onlinekauf.

Was Du meinst ist das Recht auf Widerruf bei Onlinekäufen innerhalb 14 Tagen nach Kauf.

Und ich bleibe mit Recht dabei. Dein Tipp mit dem Tausch des Displays ist grob fahrlässig und man verliert jede Garantie und Gewährleistung, die eventuell noch vorhanden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

GrovyGanxta

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.659
ich bin mehr als nur überrascht o.O

ich hatte schon all meine daten gesichert und mich vorbereitet meinen alten laptop wieder aus dem schrank zu holen als ich dann irgend wann losgefahren bin.

als ich schließlich da war und kurz warten musste wollte ich schon wieder goodbye zu meiner gtx970m sagen als er mich fragte ob er den fleck sehen durfte, bzw musste.

naja er sah den komischen fleck und wartete auf die augen des kollegen am schalter. als der kollege dann den mangel sah meinte er nur "omg wenn ich sowas hätte wäre ich sofort zurück gekommen und getauscht. das nervt ja tierisch wenn man das mal sieht und nicht mehr weg sieht"

ich meinte so "okey, wie tauschen?"
und der kollege meinte ernsthaft "bei so einem laptop dieser preisklasse tauschen wir das gerät gegen ein komplett neues, oder wollen sie lieber 3-6 wochen warten?"

natürlich entschied ich mich für das neue und hab es gleich penibel angeschaut und getestet und bin nun mehr als zufrieden.

auch erwähnte ich das 14tage rückgaberecht und das ich schon drüber wäre und mir unsicher war. dennoch meinte der kollege "warum sollen wir sowas nicht auch austauschen können wenn das solch ein mangel ist? wir kônnen auch besser als das internet sein. dafür stehen wir hier in diesem laden"

ein bisschen breit gegriffen aber ich fand die aussage okay. letzendlich bin ich jetzt 100% zufrieden und hoffe das mir jetzt nichts mehr im weg bzw im bild steht um zu zocken C:

btw: der laden heißt arlt.com, jaja jeder hat so seine meinung über die. skeptisch war ich auch aber es hat geklappt!

vollaustausch des gerätes gegen ein brand neues wegen einem
fleck im bildschirm.

grüße
 
Top