News MSIs Kleinst-PC kommt mit DirectX-11-Grafik

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.529
MSI hat bereits seit längerer Zeit kleinere PC-Systeme im Portfolio, die auf den Namen „Wind Box“ hören. Dieses Portfolio erweitert der Fertiger nun um Modelle, in denen sich eine Dual-Core-CPU von Intel mit einer DirectX-11-Grafiklösung von AMD treffen.

Zur News: MSIs Kleinst-PC kommt mit DirectX-11-Grafik
 

ABoD

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
224
Aber sicher nicht das hier vorgestellte Gerät ;-)
Wobei ich mich frage, warum da ne 3,5" HDD eingebaut wurde.
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
Was soll denn Dx11 ausser Marketing bringen bei dem Ding..
Versteh das nicht.
 

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.822
das ist doch nen feiner kleiner HTPC :D, vllt den brenner gegen nen BluRay laufwerk tzauschen und für die sehr audiophielen noch ne externe soundkarte hinten dran.
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.985
@knuF: Das direct X11 bringt nicht viel, aber die Grafikkarte schon. DIe HD5000 Reihe eignet sich einfach am besten für Mediaplayer. Durch die kann man sich in vielen Fällen die Soundkarte sparen, da die Grafikkarten viele Formate unterstützt, die die Konkurenz noch nicht bietet.
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
Verstehe ich nicht ganz, den Sinn der dahinter steckt. SODIMM aber 3,5" HDD?
Kommt ganz darauf an was für einen Preis MSI verlangen wird für das gerät, für unter 250€ wird es sicherlich bereitwillige Käufer geben...
Alles darüber wäre zu teuer, da kann man direkt zum mac mini greifen :)
 

stevke

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
60
Wie bitte? Zwischen 250 und 700 Euro ist doch genug Platz, da muss man sehr verblendet sein um dann gleich einen MAC mini zukaufen.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Genau, zu schwach ...

Die wird schon vollends ausreichen.
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
@Lost_Byte: Ja soweit klar. Hab grad die Pressemeldung von MSI selbst gelesen. Da wird Dx11 nicht sonderlich erwähnt, also wird hier etwas von den Medien gepusht :p

Zitat:
"The Wind Box DE520 also features an ATI® Mobility Radeon HD 5430 graphics processor, ensuring outstanding performance for both high-definition video content viewing and 3D gaming. "

Ob "outstanding performance" nun wirklich zutrifft oder nicht, muss man halt abwägen. Für einen Mini-PC wahrscheinlich schon, im Vergleich zum Desktop-PC eher weniger. Also alles eine Sache der Sichtweise.
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
naja... schön gedacht nur eins vergessen: Einen Low Profile Steckplatz.

Eine HD5430 soll zu schwach für 1080i sein btw.
oO

1080p schafft sogar die auf 65% gedrosselte onboard HD3200
meines Notebooks. 1080i ist für alles ab HD4000 Pille Palle,
geschweige denn für eine HD5430 und UVD2.

Das Gehäuse ist selbst für LowProfile etwas zu flach. Frage mich eh,
wie sie den Kühler einer 65W-CPU und eine Karte da rein bekommen haben. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

nihil

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
432
Zitat von Volker:
Beide Systeme vertragen bis zu 4 GByte des teureren SODIMM-Speichers;
Wo ist denn SODIMM heutzutage teurer?
Die Zeiten wo das der Fall war, sind mittlerweile vorbei. Besser noch: SODIMM hat sich im Preis nicht nur den Desktop-Pendanten angeglichen, sondern ist noch ein Tick preiswerter geworden.

Hier ist der Beweis (mit der logischen Voraussetzung, dass 1600MHz | 1333MHz in Desktop- sowie Notebookumfeld "Standard" sind, denn 1333MHz DIMM ist mittlerweile (technisch) überholt):

2x2GB

DIMM
SODIMM

Das gleiche bei 2x4GB:

DIMM
SODIMM
 

JokerGermany

Banned
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.546

B52er

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
518
gab ja schon einige nette kleine Dinger, aber dann ... 40/50mm Lüfter mit 2500rpm - wenn sie den leise hinbekommen evtl. doch endlich mal einer, den man hinter den großen LCD im Wohnzimmer klemmen kann.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.913
Die Abmaße von rund 5 Litern mögen noch im Rahmen sein, aber eine ungedämmt 3,5" Festplatte mit fetten 7200 Umdrehungen würde ich mir im Leben nicht in so ein kleines Gehäuse schnallen. Die tanzt doch vom Tisch beim Zugriff vor Vibration ;)

Abgesehen davon wäre ein Celeron E3300 der bessere Prozessor gewesen für die Kiste, da er sparsamer ist.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.746
Ich habe selber eine ausgezeichnete moderne Sapphire Radeon HD 5450 mit 512 MB DDR3 ,
die schaft auch die 1080i/p Auflösung und was die DirectX-11-Grafik soll brauche ich so direkt nie.

https://www.computerbase.de/2010-02/test-sapphire-radeon-hd-5450/

Sonst ist das ein schönes System mit Pentium und Intel Chipsatz !


frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:

Dese

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.429
mir fehlt ein pci steckplatz und ich kann (leider) keine ati-gpu-lösung gebrauchen, solange ati es nicht mit den linuxtreibern auf die reihe bekommt. wedder vaapi-unterstützung funzt richtig noch werden neuste versionen der kernel und xfree unterstützt. die hinken immer weit hinterher.

man wie mich ati deswegen schon immer ankotzt. nvidia kommt dadurch auch kaum unter druck in dem marktsegment, um dort sich ebenfalls mehr mühe geben zu müssen.
 
Top