News Multimedia-Notebook von Asus

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.179
Asus bringt mit dem A6500U ein Notebook auf den Markt, welches sich an in erster Linie an Unternehmen, aber auch an den privaten Verbraucher wenden soll, die statt auf Leistung eher auf eine lange Betriebsdauer ihres Gerätes aus sind.

Zur News: Multimedia-Notebook von Asus
 

dPay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
268
Man hatte bei Asus leiber einen langsameren, stromsparenden Prozessor einbauen sollen. Personen, die so lange akkulaufzeit benötigen und ein Notebook nicht als desktop replacement benutzen, brauchen meistens überhaupt nicht so viel Rechenleistung. Zum DVD-schaun und Textdokumente zu berarbeiten reicht auch wesentlich weniger.s
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
769
gutes Notebook was keine richtigen Schwächen und keine richtigen Stärken hat
aber ein Centrion wäre doch einbisschen besser gewesen, aber dann hätte es sicher nicht 900€ gekostet
 

zEra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
281
@dpay

Bitte erst die News lesen bevor du groben Unfug erzählst.

"Der Prozessor wird von AMD in Form eines Sempron 3000+ gestellt, bei dem eine Leistungsaufnahme von 25 Watt angegeben wird."

Damit liegt der Verbrauch auf dem Niveau einer Centrino CPU. Übrigens ist eine mangelnde CPU Power der erste Grund ein Notebook abzuschiessen. CPU kann man NIE genug haben, denn davon hängt ab wielange man das Teil mit aktueller Software benutzen kann. Festplatte und Ram kann man nachrüsten, CPU wird da schon schwerer.
 

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.211
Will ja nix sagen, aber les du die News mal genauer!

-> Das Notebook soll sich an Kunden richten, denen hohe Akkulaufleistungen, sowie Multimediafähigkeit am Herzen liegt. Ich denke nicht, dass man da eine "was weiß ich wie große" CPU braucht. Ich denke eine der Brisantesten Aufgaben wird wohl eine DVD zu schauen, oder Outlook mit 5000Mails zu öffnen sein, und da denke ich NICHT, dass wir da eine schnellere CPU brauchen.

Defakto hast du Recht, eine CPU auf einem Notebook zu ersetzten ist nicht gerade praktisch, aber wenn man sich im Vorfeld genaustens ausmald, welchen Andwendungszwecken das Notebook dediziert sein soll, dann kommt man sicher zu dem Schluss, dass man für die oben genannten Anwendungen keine schnelle CPU oder besser Hardware braucht.

Meine Meinung zu dem Notebook ist folgende:

Sieht nett aus, finde auch die Featureliste ganz okay, etwas fehlen würde mir allerdings eine Displayauflösung von 1280x1024, denn auf 1024x768 lässt sich gegebenenfalls nicht alles unterbringen, sonst wie ich finde ein annehmbares Gerät!

Soweit von mir!

MfG GuaRdiaN
 

zEra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
281
Nein es ist keine schnellere CPU notwendig, die CPU ist flott. Ich meine nur, dass man immer eine CPU mit Reserve holen sollte. Was nützt es einen, wenn man heute nen CeleronM mit 1.3 GHz holt, das Teil deswegen nur 700 € kostet, es aber quasi bereits zum Kaufzeitpunkt lahm ist. Sobald die Mehrpower dann mehr W verbraucht, ist das natürlich eine andere Sache. Nur in dem Fall hat die CPU halt 25W UND ist flott. Das war meine Kritik zu dpays Anmerkung.

Sehr Irritierend dagegen finde ich folgende Formulierung des Redakteurs.

" Die Akkulaufzeit gibt Asus mit bis zu vier Stunden an – jedoch wird nicht erläutert, unter welchen Bedingungen diese zustande kommt. Bei einer stärkeren Auslastung des Gerätes ist anzunehmen, dass die Laufzeit deutlich unter den von Asus angepeilten vier Stunden fällt."

Was bitte soll das? Soll das unterschwellig sagen, dass das bei Intel Notebooks nicht so ist?
Den Absatz müsste man eigentlich zu JEDEM Notebook schreiben, warum wird das so explizit bei einem AMD Notebook erwähnt?

Gruß
zEra
 
Zuletzt bearbeitet:

Calibra92

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
146
Weiß jemand zufällig wo ich ersatzteile für meinen ASUS notebook A2500(A24) Herbekomme.Mir ist was auf der Plantine beim netzteil was durchgehauen,irgend ein wiederstandt,ist da verschmort.Kann nicht mehr genau lesen was.Oder ein Plan!!!
 

Willüüü

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
Sieht nicht schlecht aus das Gerät, die Qualität von Asus Notebooks ist eigentlich grundsätzlich ziemlich hoch.

Gruß

Willüüü
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.036
Wie kann es sich an Unternehmen richten wenn Windows XP Home dabei ist ? Oder gibt es auch ein Modell was mit XP Pro daherkommt ?
 

Flatchy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
25
Ich finds scheiße dass beide speicherbänke belegt sind :mad: . Das macht das nachrüsten viel teurer. Sonst würd ich sagen dass es ein gutes notebook ist und die CPU power die reicht völlig aus. Bleibt nur zu hoffen das die mainboard power von 4 stunden bei voller auslastung liegt :freak: !
 

Willüüü

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
Die Turion Erweiterbarkeit finde ich sehr gut, ich denke ein BIOS Update installieren und schon kann man den neuen Turion wenn er erscheint nutzen. Das mit dem Speicher ist natürlich nicht optimal aber dennoch ist das Notebook sehr gut.

Gruß

Willüüü
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.907
die überschrift ist irgendwie etwas falsch gewählt. ein multimedianotebook ist das sicher nicht. das teil taugt eher für office.
hat mit multimedia nur sehr wenig zutun das teil.

design ist übrigens vom toshiba m40 geklaut
 
Top