Musik über W-Lan/Bluetooth verteilen? Airplay?

Cassius1985

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.049
Moin Moin,

ich bin gerade dabei mein Haus zu renovieren und möchte dabei das Badezimmer, sowie die Terasse modernisieren.

Die Hardware:

Bad:
Verstärker: Lepai T2020
Lautsprecher: Visaton DL18/2SQ (2x)

Terasse:
Noch nichts :) evtl. auch ein Lepai und 2 Außenbereichslautsprecher.

Aber es geht hier ja primär um die Tonübertragung.

Ich möchte zumindest im Bad keine Kabel irgendwo rumliegen haben oder in die Handys einstecken müssen.
Also, Musikplayer (Youtube, Radio-App) im Handy (iphone5 sowie ein aktuelles LG mit Android 4) starten, Zielgerät umstellen -> Musik hören.

Klingt einfach, dennoch ist es kompliziert.

Die einfachste und demnach teuerste/dekadenteste Lösung ist ein Apple Airport Express (LAN Kabel kann ich legen).

Günstig gibt es verschiedene Bluetooth Dongle von Philips, Logitech etc, welche aber alle kein Auto-Pairing beherschen oder qualitativ mist sind.

Sonos fällt denke ich raus, da dies nur mit den Hauseigenen Lautsprechern funktioniert und nicht über App geht?
Preislich auch recht teuer die ganze Geschichte.

Geheimtipps?
Möglichkeiten?

Wenn alles nichts bringt stell ich 2 Dockingstationen auf, auch wenn ichs vermeiden möchte.

Edit:

Eben gefunden!
Erfahrungen?

http://www.amazon.de/gp/product/B00AKG9XZ2/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=computers
 
Zuletzt bearbeitet:

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Natürlich hat das Logitech Teil Autopairing. Wenn du dein Handy einmal damit verbunden hast (da ist einmal ein Tastendruck nötig am Logitech Teil), dann verbindet das Handy immer automatisch damit wenn BT eingeschaltet und das Gerät in Reichweite ist.
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Ok wie das bei Logitech mir 2 Geräten ist weiß ich nicht. Ich habe das Gerät jedenfall selbst zu Hause und da muss ich nur BT am Handy einschalten und schon ist das Handy verbunden.

Wobei es da aber inzwischen bessere Geräte gibt mit neustem Codec und BT
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
kann ich später mal testen wenn ich dran denke!

Edit:
Habe es mal getestet.
Ausgangssituation: Handy war neu installiert und kannte den Logitech Adapter nicht. Bluetooth am Handy eingeschaltet, am Empfänger einmal auf den Knopf gedrückt, Handy suchen lassen, Gerät gefunden, einmal angetippt zum verbinden.
Dann: Bluetooth am Handy aus, Empfänger vom Strom getrennt. 20 Sekunden gewartet, Strom wieder dran. Bluetooth am Handy an --> sofort verbunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.050
Ähm ich geb dir hier den Selben Tip wie auch im anderen Thread, wenn du per BT Musik übertragen willst, achte dabei darauf dass APT-X seitens des Dongles verfügbar ist. Dies ermöglicht eine qualitativ sehr viel bessere Übertragung die dem Kabel in eigentlich nichts nachsteht.

Ich hab von Philips das Dongle (~35€) geordert und sollte heute oder Morgen bei mir eintreffen.

Dein Iphone beherrscht zwar leider kein Apt-X aber es wird bei Smartphones immer üblicher, Samsung, HTC und Co habens bei ihren Flagschiffen schon seit der letzten Generation eigentlich immer mit drin.

Für den Außenbereich wären vermutlich LS von JBL ganz praktisch wie bspw die http://www.amazon.de/JBL-Control-Lautsprecher-Paar-schwarz/dp/B00065GMFG
Die sind so ziemlich unverwüstlich.

Sonos lässt sich übrigens durchaus auch mit anderen LS nutzen, dafür gibts die Bridge, aber wäre eigentlich nur interessant, wenn du Raumübergreifend Musik abspielen möchtest und das auch mal ohne Smartphone in der Nähe. Preislich natürlich ne ganz andere Hausnummer. Wenns trotzdem interessant ist, würd ich dir raten mal im Hifi-Forum vorbeizuschauen, da hat Sonos ne recht große Fanbase und viele erfahrene Nutzer, die dir sicher mehr Detailinfos liefern können(mir ist zumindest hier bisher selten was zu Sonos über den Weg gelaufen, kann mich natürlich irren und du findest auch hier Leute die sich damit auskennen...).
 
Zuletzt bearbeitet:

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Du solltest eben nur bedenken, dass der Empfänger nicht die neuste Bluetooth Version hat und eben kein APT-X. Musst mal schauen ob dir die Qualität so ausreicht. Aber denke mal für bissl gedudel im Bad ist das locker ok.

Für die Terasse würde ich dann aber doch vielleicht was in Richtung von Bluelino nehmen. Sind allerdings auch entsprechend teurer.
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.050
Das Bluelino macht eigentlich kaum was anderes als das Philips Kostet aber das doppelte (was dem Optischen ausgang geschuldet sein wird).

Solange du den Optischen Ausgang nicht benötigst, würde ich eher zum Philips raten, da dieses allem Anschein nach eine bessere Reichweite haben soll. Wie es mit der anzahl speicherbarer Geräte fürs auto-Pairing ausschaut kann ich nicht sagen.
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.050
... Der aber wohl wieder kein aptX beherrscht, zumindest demnach zu urteilen was ne kurze suche ergeben hat ;)


PS: Als günstige zuspielgeräte mit aptX-Fähigkeit würde das Samsung Glaxy Tab 3 (egal welche version) sich eignen.

Das 7er gibts grade als Aktion bei debitel zum preis von 170€ für 2 stück in der 8GB-WiFi Version oder 100€ für ein einzelnes.
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Ne das stimmt, aber immerhin BluetoothA2DP. Das dürfte jedenfalls auch schon besser sein. ODer ist das auch schon wieder was ganz anderes?
 

Cassius1985

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.049
Ich teste mal den Logitech Empfänger, ich will mir im Bad ja kein Konzert anhören :)
Nur auf Kabelage hab ich keine Lust.

Draussen siehts anders aus, da kann ruhig ein Kabel liegen.
Wegen den Lautsprechern bin ich mir echt unsicher...

Alles was ich bisher an an Außenbereichslautsprechern gehört habe, hat mich nicht wirklich überzeugen können...
Der Standort ist auf jeden Fall trocken und überdacht, evtl. könnte ich hier doch "Hifi"-Lautsprecher aufhängen?
Ich mach am WE mal ein Foto von der Terasse :)
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Trotzdem wird es dort feucht alleine durch die Luft. Würde das nicht unbedingt machen. Eher mal im PA bereich umschauen oder eben die JBL Control mal Probehören.
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.050
Luftfeuchtigkeit wirst du in jedem Fall haben weshalb ich generell davon abraten würde HiFi-LS zu verwenden.

MDF, elektrik im innenraum wie die Frequenzweichen, Membrane usw... das alles kann negativ von der Luftfeuchtigkeit zumindest beeinflusst, wenn nicht gar zerstört werden. MDF Quillt ganz gerne auf...

Davon abgesehen sind Außenbereichlautsprecher auch eher aus dem PA-Bereich zu wählen würde ich behaupten, da ganz andere klangliche Anforderungen bestehen als in einem geschlossenen Raum.

Du kannst dir auch mal die Pro XL.3 von Canton anschauen, die sind auch speziell für den Außenbereich gemacht, kosten dann aber schon das 2-fache / Paar gegenüber den JBL -> ergo ab 100€/Stück.

Eigentlich jeder Namhafte Hersteller hat irgendwas für den Outdoor-Bereich im Portfolio, allerdings kann ich dich da nicht mit Erfahrungswerten unterstützen.

Hier evtl ein hilfreicher Beitrag: http://www.audio.de/vergleichstest/elf-outdoor-lautsprecher-im-grossen-praxisvergleich-1209982.html
 

Cassius1985

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.049
Soo...

Thomann empfiehlt 4x JBL Control1 :freak:

Denke ich nehm die Yamaha NS-AW992 und einen feinen Verstärker, da muss ich nochmal schauen.
Die Canton/JBL sind mir zu klein, 10 bzw 13cm TMT und Basswiedergabe gerade im Freien wiederspricht sich doch ein wenig...
 
Zuletzt bearbeitet:

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Basswiedergabe im Freien dürfte eh ziemlich schwer werden. Gerade bei ner Terrasse wenn die komplett offen ist.

Auch mit einem 20cm Tief/Mitteltöner wird das schon ziemlich schwer. Evtl würde ich mir mal die JBL und die yamaha gleichzeitig bestellen und dann gegeneinander Probehören.
 
Anzeige
Top