Notiz Nach Ryzen-3000-Start: 12-Kern-Threadripper 2920X fällt 190 Euro im Preis

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.913
Der Start der neuen Ryzen-3000-Prozessoren von AMD fordert das erste erwartete Opfer im eigenen Hause: Der Threadripper 2920X wird deutlich günstiger. Denn fortan ist der Ryzen 9 3900X mit ebenfalls zwölf Kernen das deutlich schnellere und für viele Kunden das rundere Paket in der Mittelklasse.

Zur Notiz: Nach Ryzen-3000-Start: 12-Kern-Threadripper 2920X fällt 190 Euro im Preis
 

Mr.Baba

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
313
190€, wenn nur die teure plattform nicht wäre und man 12 Kerne bräuchte :D
bin am überlegen ob 3600 oder 3700x oder weiter warten 🤷‍♀️
 

Discovery_1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.173
Wow! Das wird ja immer verrückter. Soviel Power für immer weniger Geld bei AMD. Aber 12 Kerne sind nix für den Gamer, oder? Sorry, für die blöde Frage. Aber ich bin halt ein Noob (oder wie das heißt).
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.040
Denn fortan ist der Ryzen 9 3900X mit ebenfalls zwölf Kernen das deutlich schnellere und für viele Kunden das rundere Paket in der Mittelklasse.
Sowas müsst ihr wirklich nicht schreiben.
Das ist die Enthusiasten-Plattform. Viele Lanes und Quad-Channel sind ein deutlicher Vorteil (50%), aber keine 15% IPC Steigerung.
Wow! Das wird ja immer verrückter. Soviel Power für immer weniger Geld bei AMD. Aber 12 Kerne sind nix für den Gamer, oder? Sorry, für die blöde Frage. Aber ich bin halt ein Noob (oder wie das heißt).
Der Gamer braucht 6 oder 8 sehr schnelle Kerne.
Fürs Rendering oder Geometrieberechnung sind die 12 Kerner aber prima. Gute Software siehst du bei den Multi-Core Tests auf CB.
 

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.149
An der Stelle wäre es nochmal interessant zu wiederholen, was die Vorzüge beider Plattformen (TR und non-TR) sind, was sie zu bieten haben. (Siehe @estros Beitrag oben)
 

Fuchiii

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.000

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.205

Schaby

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.621
Hehe, ja für ~500€ nen 12 kerner incl. MB, da wäre ich jetzt auch am Shoppen...
 

Fuchiii

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.000
Naja - die TR_plattform hat deutlich mehr PCIe Lanes - wer das braucht hat muss das auch nehmen.

Und ich vermute mal TR v3 wird wohl auch PCIe4 bekommen^^
 

Eorzorian

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
11
Jetzt verschmelzen die 2 ursprünglich sehr verschieden Plattformen.
Die Vorteile der großen Plattform verschwinden teilweise durch PCIe 4.0. Nur wer deutlich mehr Ram braucht kommt wohl nicht um TR herum.
Oder nicht?
Hier die Antwort zu deiner Frage:

Tarinder Sandhu, Hexus: Given that you’ve got 24+ threads now in mainstream Ryzen (the 12-core), can it be argued at all that it’s kind of stepping on Threadripper’s toes?

Lisa Su:
Threadripper is still an important step up. You will see future generations of Threadripper from us. Now obviously if mainstream is moving up, Threadripper is going to have to move up up.

https://www.anandtech.com/show/14579/all-ryzen-qa-with-amd-ceo-dr-lisa-su
 

benneq

Bisher: benneque
Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.918
12 Kern TR4 Plattform: 600€
12 Kern AM4 Plattform: 650€
8 Kern AM4 Plattform (Ryzen 3xxx): 450€

In Multi Core Anwendungen ist der 12 Kern Threadripper aber immer noch ein Stück schneller als der neue 8 Kerner, aber auch nicht so viel. Da lohnt sich TR4 auch nur, wenn man es auf die PCIe Lanes und evtl. Quad Channel RAM abgesehen hat. Oder wenn man vor hat im nächsten Jahr auf 32 Kerne aufzurüsten. Ansonsten ist er immer noch zu teuer.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27.509
Naja - die TR_plattform hat deutlich mehr PCIe Lanes - wer das braucht hat muss das auch nehmen.
Danke, wenigstens einer der es kapiert. Die zwei Plattformen kann man nicht einfach stupide an der Kernzahl vergleichen. Das eine ist HEDT der 2. Generation das andere Mainstream der 3. Generation.

Will man alles wirklich mittels PCIe angebunden haben führt kein Weg an TR vorbei.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.895
Will man alles wirklich mittels PCIe angebunden haben führt kein Weg an TR vorbei.
Mit PCIe4.0 hat man aber die doppelte Bandbreite pro Lane. Mit entsprechenden Geräten kann man also ohne Leistungsverlust mit halb so vielen Lanes auskommen.
Eine Navi-Grafikkarte wird z.B. nichts an Leistung verlieren, wenn man die Lanes habiert, und dann hat man schon mal 8x PCIe4.0 (entspricht 16x 3.0) für anderes übrig.
 

HDopfer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
351
Offtopic:
Da nun AMD wieder die schnelleren und effizienteren sind, gibt es eine Planung für einen Ryzen Mobile CPU mit max 45Watt?
Oder is da Intel immernoch das Mass aller Dinge mit dem i9-9980HK obwohl 14nm.
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.980
Da TR aber 64 Lanes hat, geht die Rechnung mit nur doppelter Bandbreite nicht auf.
 
Top