Nach Stromwegfall kein Internet mehr

*FeL1x*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
96
Hallo,

gestern hat jemand bei mir zum Wechseln einer Lampe die Sicherung rausgehauen. Im gleichen Zimmer steht der Router. Nachdem die Sicherung wieder drin war hatte ich allerdings kein Internet mehr (und auch noch nicht). Telefon funktioniert nach wie vor.

Sowohl Router als auch Splitter wurden ersetzt. Ohne Erfolg. An der FritzBox blinkt die Power LED, die WLAN und LAN LED leuchten und DSL ist aus. Probiert wurde es mit mehreren unabhängigen, vom Stromwegfall nicht betroffenen Rechnern. Verbindung zum FritzBox Interface sowie unter den Rechnern selbst besteht nach wie vor.

Hat jemand eine Idee woran es noch liegen könnte?

Gruß *FeL1x*
 

OTS87

Ensign
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
220
Deecore's Vorschlag ist schon mal nen Anfang.
Ist nen DSLAM Anschluss? Kann sein das der Port nichtmehr funktioniert hat dann aber nichts mit dem Stromausfall zu tun.
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.638
Wenn man auf der Straße sitzt?! :D
 

*FeL1x*

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
96
@Deecore:
Bin gerade nicht zuhause und kann deswegen nicht nachgucken, morgen werde ich es hier posten.

@OTS87:
Auch ich bräuchte eine Erklärung zu "DSLAM". Sofern es sich da, wie Wikipedia schreibt, um einen Anschluss von der Vermittlungsstelle handelt muss ich wohl mal die Telekom-Hotline bemühen. Ergebnis dann auch morgen.

@HelIwrIteR:
Der Router wurde mehrmals neu gestartet und, wie gesagt, sogar durch einen neuen ersetzt. Ein Problem mit dem Router oder dem Splitter sollte dadurch ausgeschlossen sein.

@Minimax83:
Modem ist integriert.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.940
Dann ruf bei DTAG an, die sollen den Port resetten.
 

*FeL1x*

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
96
Vielen Dank, Port resetten hat das Problem gelöst.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.940
Naja, nu. Wenn die DSL-Sync nicht gleich da ist, ruft man irgendwann ja eh den Provider an und der wird den Port Reset als eine der ersten Maßnahmen durchführen.
 
Top