nach Wakü und NT einbau kein Bild mehr warum?

C

Cod3mast3r SK11

Gast
Tach!

Ich habe folgendes Problem:
Gestern habe ich meine neue Wasserkühlung in meinen PC eingebaut und es hat soweit alles wunderbar geklappt.
Dazu habe ich ein neues Netzteil eingebaut.
Jetzt wenn ich den PC starte läuft alles wunderbar aber mein TFT kriegt absolut kein Bild.:(
Es ist alles korrekt angeschlossen.
Die Mainboard-Battery hate ich auch schon für 5Minuten draussen.
Ich weiß absolut nicht weiter, vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.
Die PC Details stehen in meinen Profil.

Mfg.
 

Xylen.C4

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
43
-Ist deine Grafikkarte voll angeschlossen?
-Hast du sie richtig im AGP/PCI/PCI-E Slot stecken (war bei einer so)?
-Is Wasser auf die Grafikkarte gekommen?
-Hast du den Stromanschluss an die Gaka gesteckt (falls benötigt)?
-Läuft der Grafikkarten Kühler an?
-Hast du nen Tag gewartet von einbau bis einschalten (entlüften, lecks)
-Hast du geprüft ob irgentwo undichte Stellen sind und diese auf das Mobo getropft seien -könnten?

-Bau mal das alte Netzteil ein
-Stecke mal nen Anderen Monitor ein oder wechsel mal den Ausgang der Graka
 
C

Cod3mast3r SK11

Gast
Hi also sicher ist meine Grafikkarte richtig angeschlossen, die richtien Anschlüsse ect. habe ich auch dafür und sie sind natürlich auch angeschlossen.
Das Wasser fliesst und es gibt keine undichten Stellen(Innovatek eben).
Mein altes Netzteil habe ich auch angeschlossen und es passiert das gleiche.
Mein TFT funktioniert auch 1A da ich ihn gerade am Laptop hatte.
Und den Ausgang der Graka habe ich auch schon gewechselt.
Tja ich weiß auch nicht weiter.

Mfg.
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
193
Hast mal geschaut ob die Pins von CPU und PCI-E richtig sauber sind?

HAtte mal ne neue Sempron auf nem neuen board und nix ging bis ich einfach mal mit nem taschentuch durch den AGP steckplatz gegangen bin!
Soll alles mal vorkommen!

Ansonsten einfach alles rausnehmen was du nit braucht!
Also nuir eine HDD, ein Ram, nix in PCI usw...

Aso, sitzt die mirrorcard richtig?
da gabs schon die dollsten sachen!
 
Zuletzt bearbeitet:

xy7

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
613
jo, alles wieder zerlegen und neu zusammenbauen. hatte mal ein ähnliches problem und dann gings komischerweise :D
 
C

Cod3mast3r SK11

Gast
Also die Pins von der CPU sind alle gerade, dazwischen befindet sich auch kein Staub oder so.
Die HDD, PCI Karten und ein Ram-Speicher habe ich rausgenommen.
Tut sich aber auch nichts.
Ähm und was ist nä Mirrorcard? ist das diese kleine Karte die auf den zweiten PCI-e Slot steckt?
Naja werde es morgen komplett nochmal auseinander bauen und gucken ob das was kaputt ist.
Die Graka werde ich woanders dann mal testen.
 

Dany85

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
28
hast du auch ein ESD armband getragen und auf ner ESD arbeitsfläche gearbeitet..... ist auch einfach möglich das etwas futsch ist... das passiert gerne wenn man nicht "abgesichert" arbeitet(ESD)...
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
193
Also die mirrorcard ist bei JEDEM SLI mainboard bei und muss in den nicht belegten PCI-E 16x steckplatz gesteckt werden damit das funzt! Ein kumpel hat das fleiche Mainboard aber mit ner X700 ... Der war auch erst mal stutzig über die Mirrorcard ...
 

Brodi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
111
hey habe seit gestern dasselbe problem wie du ^^
kein bild... (nach ram-tausch)

meine vermutung liegt beim mainboard...

kann ein bios update o.ä. helfen?
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Biosupdate OHNE BILDSCHIRMANZEIGE bzw. BILD , ja klar!
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.298
naja bedingt ginge es auch ohne Monitor, per batch datei von Diskette etc. (Autoexec.bat)
so ähnlich wie hier beschrieben. Diskette auf einem anderen PC vorbereiten.
Restrisiken bleiben bei sowas natürlich immer. ^^
 

baFh

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.711
wie wäre es, mit der fehlersuche vorne anzufangen? :rolleyes:

pc speaker anschliessen. wenn der töne kurz nach dem einschalten von sich gibt, "leben" board, cpu und nt noch. nach dem tönen kann man die fehlerquelle lokalisieren.

wenn aber nur die lüfter andrehen und kein ton aus dem speaker kommt, dann besteht meine meinung nach 80% chance auf ein defektes board, 15% auf eine defekte cpu und 5% auf ein defektes nt.

dann muss du entsprechend die komponenten mal in anderen rechner testen.

baFh
 

Brodi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
111
also hab antürlich shcon alles probiert, was geht, bevor ich diue aufmerksamkeit auf mich ziehe ;)

also aus dem speaker kommt kein fehler, warn oder sonstiger warnton...
netzteil, grafikkarte und ram funktionieren, wenns an einem anderen sys (oder mainboard) angeschlossen wird

einzig was ich nicht in nem anderm sys probiert habe ist die cpu...

kurz nach dem einschalten (bevor gebootet wird) kann das sys normalerweise noch mit einem drücken auf den power knopf ausgeschaltet werden, danach wenn man ca. 5sek drauf bleibt. bei mir muss ich von beginn weg 5sek. drücken, um es ausschalten zu können...

EDIT: "cpomuter" läuft an -> lüfter drehen, cd schächte können geöffnet werdeen...
 

baFh

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.711
also kein einziger "piep"? im normalfall muss es aber einmal "piepen" für alles okay. :(

wie gesagt, meine vermutung ist board defekt. sorry.

baFh
 

Brodi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
111
danke das wollt ich hören ;)
ich werd mir demfall morgen n neues kaufen...

natürlich geht immer das gerät futsch, auf welchem die garantie bereits abgelaufen ist ^^
 
C

Cod3mast3r SK11

Gast
Hi,
ich wollte diesen Thread nochmal hervor heben.
Ich habe noch immer kein Bild, habe nur die wichtigen Teile wie:1xRam, Graka, HDD, CPU angeschlossen aber es kommt einfach kein verdammtes Bild.
Die Bioseinstellungen habe ich auch schon resettet.
Der TFT funktioniert natürlich auch.

Hat nicht einer noch nä Idee?
Ich kann mir einfach nicht vorstellen das etwas defekt ist, habe alles sehr gut behandelt und bin auch nie mit dem Schraubenzieher oder so abgerutscht.

Mfg.
 

poolzero

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.209
haste mal CPU getauscht. habe leider auch mal nen 3500+ geschrottet. keine ahnung wie, war auch sehr zärtlich. hatte dann auch kein bild. beim kollegen komponenten getauscht und festgestellt das es die CPU war. am nächsten tag einen neuen gekauft und der lief einwandfrei.
 
C

Cod3mast3r SK11

Gast
naja wie bafh schon sagte, einfach mal die PC Speaker am Mainboard anschlissen und hören.
Leider funktioniert das bei mir nicht, ich höre absolut nichts. Ich kenne nur noch einen der nän Sockel 939 wie ich hat und da komme ich vielleicht nur einmal im Monat lang.
Deswegen würde es schon praktisch sein die Hardware zuhause zu testen.
Weiß jemand ob der PC SPEZIALIST Geld für das prüfen der Hardware verlangt?
Mfg.
 
Top