News Nacon GC-400ES Alpha Pad: „eSport Controller“ für 69 US-Dollar auf Indiegogo

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.061
#1

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.265
#3
Solange nach Test das Xbox One Pad eines der Besten ist, müssen sich andere Preislich daran orientieren oder wirklich besser sein. Also leichter, griffiger, lange Akkulaufzeit bei Bluetooth, etc...
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.817
#4
Und das wichtigste, auf welcher Plattform der Controller überhaupt funktioniert, steht nicht dabei. Ihr seid schon welche CB.:D
Es ist Windows.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.061
#5
Danke, hab die Info ergänzt. Ein Pad mit Xinput sollte aber eigentlich auch klaglos an der Xbox laufen.
 

Sleeper1982

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
26
#6
Wäre interessant für mich wenn der mit der PS4 funktionieren würde. Ich hasse den Controller von Sony und war daher bisher immer eher der XBox zugetan. Aber diese Generation ist die PS4 im Vergleich zur XBox in meinem Freundeskreis so dominant das ich mich für die PS4 entschieden habe. Habe aber bisher keinen guten Controller im XBox Design für die PS4 gefunden :(
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.023
#7
Der rechte Analogstick soll sich zudem um 46 anstelle der üblichen 38 Grad neigen lassen, was das Pad auf Augenhöhe mit der Präzision von Mäusen befördern soll.
:lol: Ja ne is klar.
Gamepads sind ne gute Sache, z.B. bei Rennspielen fühle ich mich da sehr wohl mit (und kann in dem Punkt die Lenkradfetischisten nicht nachvollziehen).
Aber Shooter...weiß nicht, einige tun es sich an und können es irgendwie halbwegs. Wahrscheinlich eher der Aimbot, den man in den meisten Controller-Shootern hat, weil es ohne kaum geht.

Jedenfalls ist der normale Xbox One Controller gut genug für alle Anwendungen, weiß nicht, warum man da noch viel anders bräuchte. Und ich bezweifle stark, dass die paar ° mehr irgendwas an der Problematik ändern.
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.790
#9
Bei allen anderen Geräten würde ich ein anderes Zusatzgerät, dass nicht in der Schachtel beilag und auch meiner ergonomi und Qualität entspricht (Kopfhörer, Maus und Tastatur). Nur bei der Xbox bevorzuge ich das original in Sachen controller!

Zum Thema!

Es ist immer wieder lustig wie die Hersteller ihre Produkte anpreisen! Ziemlich an Anfang steht im Artikel die Präzision einer Maus ich hoffe das war als scherz gemeint! Ein controller wird niemals die Präzision einer Maus erreichen können, hat auch damit zu tun wie die Maus bedient wird. wieso gibt es sonst Zielhilfe? (obwohl ich die Zielhilfe bei Doom ein Witz, quasi nicht vorhanden ist und bei Farcry nervt sie fast, viel zu ausgeprägt)

Trotzdem muss ich schon sagen der Preis könnte einen schon schwach werden lassen!
 

Brandkanne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.245
#10
Mir gefällt er. Das Design, die zwei Wippen auf der Unterseite, die Profile, die Kabelbefestigung. Alles nicht schlecht. Aber 100 €/$ wäre mir so ein Pas wahrscheinlich nicht wert. 59 $ schon eher, aber dafür muss man ja die Katze im Sack kaufen. Aber so lange mein XBox360-Pad (mit Kabel) nicht kaputt geht, habe ich auch keinen triftigen Grund zu wechseln.
 

Handysurfer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.128
#11
Gewichte :D
Ich werde demnächst eine Tastatur mit Gewichten bringen, die zusätzlich einen kleinen Ventilator und einen Heizstrahler verbaut hat, damit man sich nicht mehr "aufwärmen" muss oder schwitzige Hände bekommt.
Nur 500 Euro mit ProGamer-Rubberdomes.
 
Zuletzt bearbeitet:

RedXon

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.069
#12
Counter-Strike mit Pad, ist klar xD
(dazu auch die Controller Serie von trilluxe ist noch witzig, ein 5-Mann Team mit Controller). Man sieht da aber auch immer wieder, dass Controller für viele Spiele einfach nicht geeignet sind. Daher witzig, dass sie es als "esport" Controller anpreisen... Beim nächsten ESL One sehen wir dann die Spieler MIT Controllern statt Maus und Tastatur? 😂

Klar, Rennspiele oder auch viele 3rd Person shooter sind gut mit Controller und auch Halo geht, aber nur weils halt darauf ausgelegt ist. Spray and Pray sozusagen.
 

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.684
#13
Muss sich erstmal beweisen für so ein Preis. Xbox hat eben ein Vorteil es ist weit verbreitet und es gibt einiges an Ersatzteilen falls mal was zu bruch gehen sollte...was sich bei einem einzigen und neuen Pad natürlich nicht so einfach lösen lässt.

Weiß nicht wie sich der Steam Controller so schlägt aber ich denke der hier wird ähnlich Laufen.

Achso e-sport controller? Erstmal e-sport auf konsole ich sag nix...aber für pc wirds wohl auch nicht gedacht sein also?
Der einzige Bereich der mir da einfällt sind beat em ups und da spielen viele auch mit arcade pads oder eben klassisch weil gewohnt.
 

Handysurfer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.128
#14
@RedXon:
Weil die KI extrem langsam und dumm gemacht ist, sodass man ewig Zeit hat und teilweise mit Aimbot Unterstützung.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.347
#15

NJay

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.475
#16
Habe ne gute Maus und Tastatur und für Fifa und co. einen XBox 360 Controller mit Kabel... Hat damals 29 Euro gekostet und läuft seit 4 Jahren ohne Probleme.
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.476
#17
<- der hier hat weder Xbox noch einen deren Controller. Naja außer den Elite Controller :,D
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
5.340
#18
Gefällt mir schlicht und einfach vom Design, Passen zu meiner Farbkombi. Hab mein 360 Controller nach 8 jahren oder mehr in Rente geschickt für den Xbox One Controller.


Der rechte Analogstick soll sich zudem um 46 anstelle der üblichen 38 Grad neigen lassen.


Bringt das was Ehrlich gesagt überhaupt was.
 

Gelbsucht

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
995
#19
Gamepads sind ne gute Sache, z.B. bei Rennspielen fühle ich mich da sehr wohl mit (und kann in dem Punkt die Lenkradfetischisten nicht nachvollziehen).
Richtig, ich nutze auch schon lang Pads in Rennspielen, weil das ne platz- und streßsparende sowie noch halbwegs präzise Lösung ist. Klar, mit nem Lenkrad lenkt es sich viel präziser aber dafür zerrt dir das FFB auch die Arme lang...

Das Problem was ich hier sehe ist= Ich hab das Gc 100xf und es ist alles gut an dem Ding -außer einem Punkt und ich befürchte, das Nacon das 1:1 in dieses ach so tolle Profi-Pad übernimmt= Der linke Stick.

Auf dem Bild von der News hier sieht der linke Stick exakt so aus wie bei dem billigen 100xf und das Problem an der Sache ist= Die sind ab Werk falsch kalibriert bzw unpräzise. Nacon verbaut Sticks, die bei etwa 80% Weg schon 100% Signal liefern. Die letzten ~2mm bis zum Anschlag sind für die Katz. Komischerweise betrifft das die Trigger nicht, da wird das volle Signal auch wirklich erst bei Anschlag geliefert...

Ob der Stick 2 mit dem erweiterten Winkel auch wirklich erst bei Anschlag volles Signal liefert, sollte ein Test klären -leider hab ich noch keinen Test von Gamepads gesehen, wo die Präzision nicht nur nach Gefühl, sondern technisch geprüft wird.

Von der Verarbeitung wird auch bei dem da vorgestellten diese Gummierung top sein, man kriegt auch nach Stunden keine feuchten Hände (hatte ich beim original Xbox Pad schon).
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.070
#20
Top