NAS Server , die Erste ~280 Euro

myLooo

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
702
Schönen Guten Tag,

wollte mir zuerst keinen NAS Server kaufen - aber nun ist es soweit. Mein Vater möchte Sie genau den gleichen NAS Server kaufen.

Wir beide besitzen 100Mbit Internet und möchte uns dann auf die NAS Server Daten versenden können (über Internet)

Ebenso habe ich in meiner Wohnung und in seinem Haus 1Gbit LAN eingestellt - und funktioniert.

Zu meinem Funktion sollte Datensicherung - Streaming und welche Sachen und was man alles so macht.
Bei mir wird das hauptsächlich zum Filme Streaming benötigt.

Bei meinen Vater (Eltern) soll das ganze als Datenspeicherung und Streaming Server laufen - das Sie kein medienfähigen Fernseher besitzen möchte Sie das über einen Blu-Ray Player laufen lassen.

Nun Sind natürlich einige NAS Server ins Auge gesprungen.
Idealerweise sollte 4 Festplattenplatz finden - Leise und für Anfänger wie meinem Vater einen Einstieg in die Materie sorgen.
USB 3.0 wäre eine wirklich gut Option - da ich nicht weiss ob die Festplatten vorher formatiert werden müssen.

Da wir alle Externen 3,5 Zoll Festplatten betreiben möchten - die schon rappelvoll sind und zwei 2,5 Zoll wäre ein Baufweise mit den beiden Formfaktoren ideal.

Auswahl:
1.Synology DiskStation DS413j <- hässlich kein USB 3.0
2.QNAP TS-412 <- Favorit kein USB 3.0

3.Iomega StorCenter ix4-300d <- Datenblatt interessant. ??!?!
4.Netgear ReadyNAS 104 <- Daten und Preisleistung.

Vielleicht könnt ihr dabei behilflich sein - den besten Nas Server für unsere Verhältnisse zu finden.
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.672
Denkanstöße zum NAS-Kauf:

1. ein NAS kauft man eher selten und sollte stabil und performant sein von der Basis her, damit auch wachsende Ansprüche bedient werden können

1.1 wer hier zu billig kauft, kauft mindestens zweimal und letztendlich zu teuer

2. grobe Daumenregel (aktuelle Preislage) für ein gutes und performantes 4-Slot-NAS rund EUR 100,- pro Slot, also EUR 400,-
2.1 ein 4-Slot-NAS für rund EUR 280,- wird diese Anforderungen auf Dauer kaum erfüllen können.

3. 2 X NAS der selben Firma zu kaufen in dieser Konstellation ist sinnvoll

4. Preisrahmen erhöhen und die passende Auswahl wird deutlich breiter und besser.
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.812
Die Alternative ist natürlich noch:
-> Selber bauen

Das Teil habe ich jetzt erst zusammengebaut:

http://geizhals.at/de/cooler-master-elite-120-advanced-schwarz-rc-120a-kkn1-a803398.html 38,00 €
http://geizhals.at/de/intel-celeron-dual-core-g1610-bx80637g1610-a889311.html 35,10 €
http://geizhals.at/de/asus-p8h77-i-dual-pc3-12800u-ddr3-90-mibi90-g0eay0dz-a752480.html 82 €
http://geizhals.at/de/g-skill-dimm-4gb-f3-1333c9s-4gns-a866240.html 27 €
http://geizhals.at/de/be-quiet-pure-power-l8-350w-atx-2-4-bn221-a960673.html 40 €
http://geizhals.at/de/delock-5-25-einbaurahmen-47200-a718957.html 12 € ( Damit 4 3.5 Zoll Platten passen! )
+ Einen USB Stick für die Software NAS4Free ( Sonst verlierst du eine Platte für den NAS Verbund )

Eventuell + Slimline DVD oder Blu-Ray Laufwerk

Alternativ kann man eine E-350 Combo nehmen, geht auch. Mir waren halt die 6 SATA Anschlüsse wichtig.
Der Nachteil ist halt dass die Netzteilkabel zu lang sind. ( Eventuell anderes Netzteil nehmen evnetuell auch ein Pico? )

Dann könnten deine Eltern den neben den Fernseher stellen und ihn per Router anbinden. Alternativ halt mit Windows / Linux und einer XBMC.

Oder du kaufst noch einen Android-TV Stick dazu:
http://www.ebay.de/itm/MK808-B-Android-4-2-2-RC11-Kombi-MINI-PC-SMART-TV-BOX-DUAL-CORE-1-6-GHz-8-GB-/171016042397?pt=Netzanschluss&hash=item27d159b79d

Dann kannst du per W-Lan auf dein NAS zugreifen und die Filme streamen. Diese "Tastatur" ist allerdings doof, kauf da lieber eine richtige Bluetooth Maus dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

LinuxMcBook

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595

myLooo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
702
Wie richte ich den N54L ein?!
Ergänzung ()

Eigentlich wollten wir nun ein Gehäuse wo Festplatten drine sind. mit den jeweiligen Interface und Streaming betreiben mkv Full HD und uns gegenseitig die Sachen downloaden. Ich wollte den direkt an LAN anschliessen beim Server muss ich ja Maus Tastatur RAM - Module Gigabit LAN - Memory Acces
 

Athlonheizer

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
598
Den HP kannst Du mit FreeNAS, Nas4free, WHS2011, WHS2012 etc.pp. betreiben.
Und nur fürs erste Einrichten brauchst Du Maus, Tastur und Monitor.
Später verwaltest Du alles über einen integrierten Webserver und Deinen Browser.
Kannst Die Kiste dann in den Keller oder in die Besenkammer stellen. Grad da wo Strom und LAN zur verfügung steht.
 

myLooo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
702
:) Das sollte für mich kein Problem sein. Nur mein Vater ist halt nicht so technisch amlaufenden der ist bei Office 97 stehen geblieben.

Meine Frage ist wann geht das Ding in Standby und wie sieht das Aus mit Wake-On-Lan
 

Athlonheizer

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
598
Beim Windows Homeserver kannst Du das ganz genau so einstellen wie in Windows.
FreeNas basiert auf FreeBSD und mit dem sowie mit Linux kenn ich mich nicht aus.
Wird aber auch kein Hexenwerk sein. Google ist da Dein Freund.
Da gibts sicher einige Tutorials im Netz.
 

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.082
Der N40l/N54L ist im Prinzip ein kleines Laptop-Board in einem kleinen Tower der nur Laufwerke hält.
Installier dir lieber ein normales Windows anstelle eines WHS drauf zu machen. Und WOL kann der, stand-by . . ehrlich gesagt nicht so sehr.
 

Andergast

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.066
Jup Momentan gibt es den kleinen HP Microserver hier recht günstig muss ich sagen vielleicht hilft der Preis ja auch bei der Kaufentscheidung ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

myLooo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
702
Ich weiss es auch nicht :) Ich glaub ich hab das anders gemeint.

Eine Frage ist es möglich XBMC und FreeNAS gleichzeitig zulaufen thereotisch brauchen meine Eltern sich dann kein Blu-Ray-Player zu kaufen.

Ich hab den bestellt 2x 155 Euro bin in Moment glücklich über die Entscheidung.
 
Top