News NEC bringt professionellen 23"-IPS-TFT

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.762

Brotkruemel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
369
Ein Monitor wie ich ihn mir wünsche, allerdings zu teuer für mich. :(
 

jeger

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.895
979 Euro :o
unter 300€ wärs interessanter
 

Arikus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
454
Ausgestattet mit einem IPS-Panel deckt der NEC SpectraView 231 75 Prozent des AdobeRGB-Farbraums ab und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten.
Wieder ein 16:9 Monitor und leider kein 16:10.

Was aber noch viel kritischer ist: NUR 75% AdobeRGB Farbraum? Das ist eher negativkritik als Werbung für den Monitor.
Mein alter Eizo S2231W schafft 92% AdobeRGB...
 

demoness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.504
Ich, für mich persönliche, sehe keine tragenden Gründe warum ich hier den Aufpreis von stolzen 636€ gegenüber dem HP ZR24w (ebenfalls S-IPS) investieren sollte. Im Gegenteil, einige Specs sind (aufm Papier) beim HP sogar besser (Helligkeit Kontrast, Reaktionszeiten,...).
Außerdem bekommt man bei HP noch ein 16:10 Format und kein 16:9 wie bei diesem NEC (ist mir sowieso ein Rätsel wie man einen "professionellen" Screen mit 16:9 raubringen kann).

Imho, sind 979€ für diesen Monitor eine glatte Fehlinvestition...
 

GreyPrinceZote

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.863
@ demoness der HP sieht ja echt lecker aus o,,o

24" 19:10, S-IPS Panel... nicht schlecht.

Hat der irgendwelche größeren Nachteile? Wenn nicht muss ich mir mal Testberichte angucken :>
 

4real23

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
85
NEC ist halt mal die Nummer #1 wenns um Qualität geht.
Das lassen die sich gerne bezahlen.
Wir verwenden in der Firma nur Necs, das sind halt keine Consumer Geräte sondern für den professionellen Einsatz top geeignet.
Habe selber 2 Necs z Hause, allerdings nur den 1990-FXP.
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.061
Wenn's um Qualität geht haben wir eine andere Firma mit 4 Buchstaben an der Spitze (nein, nicht Dell!). Das war schon vor über 20 Jahren so, und so ist das auch heute noch.
 

Hot Dog

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
728
@ Na_Dann_Ma_GoGo:

Das Gleiche habe ich mir auch gerade gedacht ;)
Wenn es dich interessiert:
http://forum.mindfactory.de/displays/55234-hp-zr24w-24-ips-panel-tft-review.html

Kann mal jemand seine Meinung zum HP ZR24W äußern, würde mich brennend interessieren?

@topic: Der Bildschirm ist ja ganz ok, gerade für ambitionierte Photo- und Videobearbeiter istd das natürlich eine tolle Sache, mir wäre der Bildschirm allerdings zu teuer. ;)
 

SheepShaver

Captain
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
3.681
Weiss nicht, was ihr habt. Für einen SpectraView ist der Monitor extrem billig. Dieses Profigerät mit einem HP ZR24w zu vergleichen, macht relativ wenig Sinn, dann schon eher mit dem NEC EA231WMi, der den HP Monitor übrigens ebenfalls in allen Kategorien schlägt.
 

gwuerzer

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
680
Der Monitor wurde bei Prad.de schon im Mai getestet - und scheint echt gut zu sein. Mittleweile gibt`s auch schon die 27''-Variante! Außerdem ist es ein "MultiSync" und kein "SpectraView" Monitor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebl

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.199
@Hot dog, Na_dann
Der hp ist ganz ok, der steht jetzt bei mir nen knappes halbes Jahr. Allerdings ist das Panel nicht wirklich das beste. Es ist sehr hell und um eine angenehme Helligkeit zum arbeiten zu erreichen muss man diese auf 0 stellen, dann sieht das weiß aber nicht mehr so schön aus. Schlimmer finde ich den Schwarzwert. Der ist bei jeder Einstellung schlecht, ich glaube selbst billige TN-Panels haben den gleichen Schwarzwert. Jedenfalls ist die Bildqualität bei weitem nicht so gut wie sie immer propagiert wird, aber bei 300€ ... you get what you pay for ;) Mein 5 Jahre alter SPVA 19" war in allen Belangen angenehmer (außer von der Größe natürlich) und hat nur 150€ gekostet, nur leider habe ich den meinem Bruder vermacht :(

Aber ich denke man wird definitiv einen Qualitätsunterschied bemerken wenn man den NEC und den zr24w nebeneinander stehen hat.
 

SheepShaver

Captain
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
3.681
Der Monitor wurde bei Prad.de schon im Mai getestet - und scheint echt gut zu sein. Mittleweile gibt`s auch schon die 27''-Variante! Außerdem ist es ein "MultiSync" und kein "SpectraView" Monitor.
Du verwechselst den MultiSync EA231WMi (schon seit längerem erhältlich) mit dem hier vorgestellten SpectraView 231. Das sind zwei grundverschiedene Geräte.
 

GreyPrinceZote

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.863
Hmmm okay danke für die Infos Sebl, werde mir dann auch mal das Review angucken das Hot Dog verlinkt hat.
 

Hot Dog

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
728
@ Sebl
Das vermag ich gar nicht zu tun, allein des Preises wegen MUSS es eigentlich Abstriche beim HP geben.
Das es allerdings so um den Bildschirm von HP bestellt ist hatte ich nicht gedacht.
Hab mich auch gerade ein wenig über den HP informiert und dabei einige dir ähnlichen Meinungen gelesen.
Im Zuge dieser Informationssuche habe ich weitere Modelle empfohlen bekommen, die anscheinend bessere Figuren abgeben als der HP - z.B. den "Dell U2410"
Weiß jemand etwas über den?
@ GoGo: Hier ein weiterer Test, da der Erste ein wenig belanglos und nicht aussagekräftig war.
http://www.tftcentral.co.uk/reviews/hp_zr24w.htm

PS: Wenn ich gerade zu stark in die Meinungs-Sektion über irgendwelche Produkte abdrifte, dann bitte bescheid geben, dann wechsel ich das Forum :freaky:
 
Zuletzt bearbeitet:

fox40phil

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.714
16:9 für professionelle Anwendungen....ich lach mich tot! :D
...demnach für Video- und Fotobearbeitung ungeeignet! Jeder Profi würde dann eher zu einem 16:10 Derivaten greifen!

@jeger: ich glaub du bist im falschen Film^^...das ist(soll) kein TN Panel Monitor für den Low-Mid Bereich!
 
Zuletzt bearbeitet:

gwuerzer

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
680
Du verwechselst den MultiSync EA231WMi (schon seit längerem erhältlich) mit dem hier vorgestellten SpectraView 231. Das sind zwei grundverschiedene Geräte.
MultiSync PA241W heißt das auf Prad.de getestete Modell. Der Verkaufspreis von ca. 950 Euro und auch sonstige Daten - soweit hier angegeben - stimmen mit dem hier genannten Modell überein. Aber stimmt, das hier ist ein 23'', der PA241W ist ein 24'' Monitor.

Das Witzige ist - bei allen angegebenen technischen Details auf prad.de sind die einzigen Unterschiede zwischen MultiSync PA... und SpectraView - Modell der zusätzliche D-SUB-Eingang und die Lichtschutzblende beim SpectraView.
 
Zuletzt bearbeitet:

noxon

Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.281
Ich, für mich persönliche, sehe keine tragenden Gründe warum ich hier den Aufpreis von stolzen 636€ gegenüber dem HP ZR24w (ebenfalls S-IPS) investieren sollte. Im Gegenteil, einige Specs sind (aufm Papier) beim HP sogar besser (Helligkeit Kontrast, Reaktionszeiten,...).
Also diese Monitore kannst du doch wirklich nicht miteinander vergleichen. Ich habe auch den ZR24w und bin auch sehr zufrieden damit (für einen Monitor dieser Preisklasse), aber der hat trotzdem einige Macken über die man sich im Klaren sein muss.
Zuerst einmal ist es kein normales S-IPS Panel, sondern ein E-IPS Panel, die deutlich lichtdurchlässiger sind. Dadurch kann eine viel günstigere Hintergrundbeleuchtung verwendet werden, weswegen in letzter Zeit die IPS Monitore auch alle so günstig geworden sind.
Der Nachteil dieser E(conomic)-IPS Panel ist allerdings, dass der Schwarzwert unter aller sau ist. Das kommt auch der Homogenität nicht besonders zu Gute.
Des Weiteren hat das Panel des ZW24w einnen sehr starken Blaustich, der sich kaum herauskaibirieren lässt ohnen einen extremen Kontrastverlust in Kauf nehmen zu müssen und der Kontrast ist bei dem Panel ohnehin nicht der Beste. Egal, was der Hersteller angibt.
Sooo toll ist der Monitor also nicht. Er entspricht halt dem Preis. Dafür ist er sehr gut. Er lässt sich aber bei weitem nicht mit einem 1000 EUR Monitor vergleichen.
 

demoness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.504
Aber ich denke man wird definitiv einen Qualitätsunterschied bemerken wenn man den NEC und den zr24w nebeneinander stehen hat.
Und genau da liegt der Haken an der ganzen Geschichte. Wenn ich die beiden schon nebeneinander stellen muss um Unterschiede erkennen zu können, dann sehe ich persönlich nicht ein warum ich über 600€ mehr für den NEC ausgeben sollte.
versteh mich nicht falsch ich hatte nie behauptet, dass der HP ZR24w besser ist (einzig allein die Datenblatt Angaben sind teils besser, dass man sich auf diese nur bedingt erlassen kann wissen wir doch alle), aber die Preis/Leistung macht hier einfach den Unterschied.

Generell zum HP ZR24w - dieser ist quasi mit Awards überhäuft worden (auch der kleinere ZR22w). Natürlich liegt das mitunter daran, dass es der erste ernstzunehmende S-IPS Monitor mit akzeptablem Preis war/ist.
Es stimmt jedoch, dass der Schwarzwert ein Manko ist. Trotzdem ist dieser immer noch weit besser als bei jedem TN Panel

Hier findest du einen ausführlichen Erfahrungsbericht im Computerbase Forum...
https://www.computerbase.de/forum/threads/hewlett-packard-zr24w-ips-ersteindruck.737448/
 
Zuletzt bearbeitet:
Top