News NEC stellt MultiSync EA223WM vor

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.438
Der Monitor-Profi NEC bringt demnächst einen neuen Office-Monitor mit klassischem 16:10-Seitenverhältnis auf den Markt. Das Modell MultiSync EA223WM glänzt vor allem durch zahlreiche Ergonomie-Optionen. So lässt sich das Display um bis zu 13 Zentimeter in der Höhe verstellen, neigen, kippen und dank Pivot um 90 Grad drehen.

Zur News: NEC stellt MultiSync EA223WM vor
 

madrix

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
248
Wurde nicht vor wenigen Tagen verkündet, dass der Trend zu höheren Auflösungen geht? Was will ich denn mit 1680 x 1050 ...
 

Askat86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
347
Die Auflösung wäre n Witz, wenns wirklich nicht höher geht.

Außerdem verbraucht mein >3 Jahre alter Acer-Bildschirm(23", 1080p) durchschnittlich 30W (gemessen an der Steckdose), was genau so viel ist, wie mein 17" von vor >6 Jahren...
Also keine große Besonderheit bei der Energieeffizienz. (außer vllt, wenn die Durchschnittswerte im Dauerbetrieb bei <20 liegen)
 

Merden

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
652
Twisted Nematic und Office? Nein Danke!

Bis auf Format und die Ergonomie hat das Teil nicht viel mit Office zu tun.
 

noay11

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.353
erstmal die tests abwarten, nec baut normalerweise sehr gute geräte
 

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.943
Also ich hätte im Büro gerne zwei davon...

Privat ist für mich ein TN-Panel ein No-Go (ein eingemessenes IPS-Panel ist für Fotobearbeitung zehn TN-Panele wert), dazu nur ein USB2-Hub. Ein UBS3-Hub wäre langfristig der bessere Hub. ;)
 

mambokurt

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.354
Wurde nicht vor wenigen Tagen verkündet, dass der Trend zu höheren Auflösungen geht? Was will ich denn mit 1680 x 1050 ...
Klar geht da der Trend hin, der Trend geht ja auch zu Monitoren > 22" ;)
Ich finde das eigentlich bei 22" ausreichend, ist sicherlich Geschmackssache ;) FullHd brauche ich ab 24", alles drunter kann ruhig niedriger auflösen. Auf der anderen Seite sollte man wohl die 16:10 mal lobend erwähnen, ein Seitenverhältnis dass man viel zu selten sieht. Ich bin schon seit geraumer Zeit immer mal wieder am Gucken nach 22" 16:10 Geräten, wenn der hier noch den entsprechenden Preis hätte, wäre er sofort gekauft ^^
 
Zuletzt bearbeitet: (Typo)

oemmes

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.430
Ein Dell UltraSharp U2412M mit Auflösung: 1920x1200 und nem eIPS-Panel kostet aktuell 250 Euro - das Ding von NEC braucht die Welt nicht...
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Und Gamer sollen sich auch noch mit 5 ms abspeisen lassen. Man, NEC, was machst Du da nur? Positiv daran ist nur 16:10.
 

madrix

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
248
Klar geht da der Trend hin, der Trend geht ja auch zu Monitoren > 22" ;)
Ich finde das eigentlich bei 22" ausreichend, ist sicherlich Geschmackssache ;) FullHd brauche ich ab 24", alles drunter kann ruhig niedriger auflösen. Auf der anderen Seite sollte man wohl die 16:10 mal lobend erwähnen, ein Seitenverhältnis dass man viel zu selten sieht. Ich bin schon seit geraumer Zeit immer mal wieder am Gucken nach 22" 16:10 Geräten, wenn der hier noch den entsprechenden Preis hätte, wäre er sofort gekauft ^^
Blödsinn...

Ein 22"er kann auch 2560x1600 haben - nur gibts solche Exoten nicht. leider. TN ist auch quatsch. Wie schon mehrfach erwähnt, das einzig gute ist das Seitenverhältnis. Alles andere kann NEC wieder einstecken.
 

ovanix

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
706
Also ich habe 1600x1050 auf einem 15 Zoll, und das sieht richtig scharf aus. Aber bei 22 Zoll?
Ist da 1080p nicht besser? Und der Preis?
Es gibt für 110€ von Acer schon bessere Monitore.
 

KatSeiko

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
33
Für den Preis kann man das Teil vergessen. Ein Multitouch-Monitor mit Full HD und LED-Backlight kostet ja mittlerweile weniger!

Mein Fazit: Nö, danke..
 

gaym0r

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.367
Die Dinger brauchen 3 mal so wenig Strom wie die Geräte die wir gerade haben. Und davon haben wir 2000 Stück. Also zumindest der Stromverbrauch ist top.

Größe und Auflösung passt, Preis ist in Ordnung wenn bedenkt dass sich das schnell rentiert.

Sonst flamen doch alle dass es keine 16:10 Monitore gibt und jetzt ist es auch wieder nicht gut... Kaputte Welt...
 

tombrady

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
828
Die Dinger brauchen 3 mal so wenig Strom wie die Geräte die wir gerade haben. Und davon haben wir 2000 Stück. Also zumindest der Stromverbrauch ist top.

Größe und Auflösung passt, Preis ist in Ordnung wenn bedenkt dass sich das schnell rentiert.

Sonst flamen doch alle dass es keine 16:10 Monitore gibt und jetzt ist es auch wieder nicht gut... Kaputte Welt...
Ich nehme mal an das ihr IPS im Unternehmen stehen habt, die benötigen aber gut und gerne mal das Doppelte plus den Fortschritt über die Jahre ist 3mal weniger gut, aber nicht weltbewegend.

1680x1050 ist einfach Resterampe.
Unter FullHD sollte bei Monitoren nichts mehr produziert werden, da es sowieso kaum noch Neuvorstellungen gibt mit unter 20 Zoll.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.815
Klar geht da der Trend hin, der Trend geht ja auch zu Monitoren > 22" ;)
Ich finde das eigentlich bei 22" ausreichend, ist sicherlich Geschmackssache ;) FullHd brauche ich ab 24", alles drunter kann ruhig niedriger auflösen. Auf der anderen Seite sollte man wohl die 16:10 mal lobend erwähnen, ein Seitenverhältnis dass man viel zu selten sieht. Ich bin schon seit geraumer Zeit immer mal wieder am Gucken nach 22" 16:10 Geräten, wenn der hier noch den entsprechenden Preis hätte, wäre er sofort gekauft ^^
Das sehe ich genau so. Die Auflösung ist für die Größe optimal. ...FullHD ergibt in bei dieser Displaygröße einfach keinen Sinn. Wer möchte schon auf einem 21,5" FullHD Display arbeiten? Ohne aufwändige Skallierung der Schriftgröße etc. funktioniert dort überhaupt nichts. Wobei dann immernoch das "Schlitzformat" bleibt :rolleyes:
Aber hier sieht man mal wieder wie schön Marketing funktioniert, wer kein FullHD besitzt ist total out. Wie prodiktiv sich damit arbeiten lässt ist eh unwichtig :evillol:
Naja fakt ist, dass nicht jeder seinen Bildschirm zu daddeln nutzt und da ist es schon zu sehen, dass es neue Monitore mit einer passenden Auflösung weiter auf den Markt schaffen. Der NEC EA223WM scheint eine gute Alternative zum Dell P2210 zu sein. :)
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Twisted Nematic und Office? Nein Danke!

Bis auf Format und die Ergonomie hat das Teil nicht viel mit Office zu tun.
Grad für office brauchst nicht mehr als 2-3 billige TN mit geringen Stromverbrauch und Ergonomiefunktionen. Bei Exel Tabellen oder Mail schreiben ist die Farbtreue völlig irrelevant vorallem da die meisten office Programme wie Amdocs, SAP,citrix usw eh alle 2-3 färbig im Win 2000 Stil daherkommen. Warum um himmels willen willst du dort n teureres panel hinstellen? Du machst ja keine Fotobearbeitung oder Druckbearbeitung in nem Büro also wozu?
 
Top