Netzteil ausreichend für GTX260?

ICEKALT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.247
Hi Leute,

ich habe heute bei Alternate bei der ZackZack-Aktion ne GTX 260 geholt. Auf hartware.de wird geschrieben, dass man für die Karte auf der 12V Leitung 36A (500W) voraussetzt. Mein mittlerweile über 5 Jahre altes Enermax NT hat aber nur 33A auf der Leitung.
Früher oder später wollte ich das NT eh auswechseln, aber eher gegen Weihnachten.
Was meint ihr, kann das klappen oder nicht? Woran merke ich, dass es nicht ausreicht? Throttelt die Karte oder geht die Kiste aus?

Hier mal noch alle Leistungswerte:

+3.3V 35A
+5v 35A
+12V 33A
-5V 1A
-12V 1A
Total Power 460W

Danke für Eure Antworten.
 
Jo das langt locker.
 
Jau, das reicht.
 
Es kann sein das der PC garnicht startet, oder aber unter vollast (Grafik) abstürz wenn zuwenig energie vorhanden ist.

Falls es denn tatsächlich zuwenig Ampere sind.
 
33A/400W = knapp?
Soll das ein Scherz sein? Das sollte total locker reichen.

In der Regel ist der PC bei einem zu schwachen NT nur instabil.
Aber dass nichts anderes passieren kann, würde ich nicht sagen. Billig-Netzteile gehen bei zu hohen Belastung gerne mal kaputt. Und das ist gerade bei Netzteilen schonmal gefährlich.

Aber ein Enermax-Netzteil sollte dahingehend kein Problem machen. Wäre es wirklich zu schwach, würdest du wohl einfach Systemfreezes oder Abstürze bemerken weil die Spannung abfällt oder das NT einfach abschaltet.
Aber auch bei teuren Netzteilen sollte man das nicht noch 1000x ausprobieren. Denn gut ist das für kein NT.
 
Gut, dann werd ich einfach ausprobieren, obs klappt und wenn nicht, kann ich ja immer noch eins nachkaufen.

460Watt bei vielleicht 70% Effizienz sind immerhin nur noch 322W was effektiv hinten rauskommt. Ich hatte halt die Befürchtung, dass das NT überfordert wird und deshalb noch andere Komponenten mit in den Tod reißt.
 
Hallo zusammen,

@ ICEKALT

Von der Leistung her sollte das keine Probleme geben. Sorgen sollten dir allenfalls die Anschlüsse deines NT machen. Ob eben dieses über Anschlüsse für eine 260 GTX verfügt. Daher vergewissere dich rechtzeitig und besorg dir rechtzeitig die entsprechenden Adapter, sofern diese nicht schon der Karte beiliegen.

So long.....
 
@ 4m<l33
Über die Grafikeinstellungen kann man nur einstellen, ob man die Anwendung entscheiden lässt (sprich das Spiel und deren Einstellungen) oder ob man selbst die Einstellungen vornimmt.

Die Einstellungen kannst du dann bei "3D-Einstellungen verwalten" einstellen.

neu-2j6y.png
 
Entweder "Die 3D-Anwendung entscheiden lassen" und dann im Spiel alles auf max. Stellen oder auf "Fortgeschrittene 3D-Bildeinstellung verwenden" und dem Link dahinter folgen und dann "Anisotopische Filterung" auf 16x und bei "Antialiasing-Modus" "die Anwendungseinstellung erweitern" auswählen und dann kannst du bei "Antialiasing-Einstellung" 16xQ auswählen.

Alternativ kannst du dir auch Furmark runterladen, das lastet die Grafikkarte zu 100% aus.
 
Zurück
Top