Netzteil gesucht: 400 Watt Chieftec nicht ausreichend

snoop83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
319
Ich bin auf der Suche nach einem Netzteil für folgende Rechner:

PC-Konfiguration 1:
(So-A) Asus A7N8X-E Deluxe
AMD Athlon XP 2500+ @ 3200+
AGP 6800 @ 6800 GT
1 GB RAM
4x HDD IDE
2x HDD S-ATA
Audigy 4 PCI
NT z.Z. Chieftec HPC-420 ( http://salzburg.com.geizhals.at/a45502.html )

PC-Konfiguration 2:
(So-393) Asus A8N-E
AMD Athlon 64 3000 @ 3400 (oder so)
PCI-E X800 @ X850 XT
1 GB RAM
1x HDD S-ATA
NT z.Z.: Noname 450 Watt

Wir sind nun beide auf der Suche nach Netzteilen, die es uns erlauben, dauerhaft sowohl CPU als auch Grafikkarte zu übertakten, da wir diese Komponenten sehr sorgfältig ausgesucht und auf Übertaktungsmöglichkeiten geachtet haben. Leider reichen bei beiden Rechnern die Netzteile nicht aus. Sind beide Komponenten (CPU und Grafikkarte) übertaktet, machen beide Rechner irgendwann schlapp (3D Mark 06-Dauertest).

Das Netzteil sollte über einen 120er Lüfter verfügen, dementsprechend leise sein und solide Leistung bieten. Ich denke, dass ein 450er Netzteil von einer Markenfirma reichen sollte. Alternativ vielleicht ein 550er Netzteil noname, wobei ich sowas nicht kaufe, mein "Mitsuchender" schon eher.

Er hat z.B. zwei für <30 EUR gefunden:
http://www.geizhals.at/deutschland/a135380.html
http://odenwald-pc.covadis.de/detail.php?saArticle[product_number]=13981

Ich würd sowas nicht kaufen. Was haltet ihr davon? Weiß jemand was über LC-Power oder Q-Tec? Habe noch von SuperFlower PlugN gehört! Taugen die was? Erfahrungen?

Wo sollte man preislich die Grenze setzen? Ist für 40 EUR eins zu haben, das den Ansprüchen genügt? Mehr als 60 EUR sind auf jeden Fall nicht drin

Bin für alle Empfehlungen offen!
 
Zuletzt bearbeitet:

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
das chieftec nt wird wohl nicht real 400watt haben. ist häufig bei "noname" produkten der fall!

enermax liberty 500w

-> preis ist ok (100€)
-> kabelmanagement ist sehr gut
-> qualitativ sehr gut (verarbeitung usw.)
-> 500w real leistung
-> sehr leise

40€ bzw. 60€ sind eindeutig zu wenig für ein qualitativ gutes nt. da kriegst du wider so einen noname scheiss!
 

snoop83

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
319
Chieftec ist allerdings kein NoName! Die sind zwar nicht auf Netzteile spezifiziert, bieten aber auch da solide Leistung! Das Teil hat mich damals 60 EUR gekostet, da bekam man für 60 EUR allerdings auch noch sehr gute Netzteile!

Es wird sicherlich keine 400 Watt liefern, klar! Deshalb sollte ein gutes 450er ausreichen.

100 EUR sind mir allerdings zu viel.

Falls jemand von einem günstigeren positiv berichten kann, immer her damit!
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
klar ist chieftec kein noname produkt, aber es bietet einfach niemals real leistung an! deshalb bei chieftec, lcpower und all den andern billig nt herstellern: finger weg!!!

enermax, tagan, bequiet, seasonic, zalman... das sind die wirklich guten realleistung nts :D aber die haben halt ihren preis. würde ich aber investieren bei deinen 6 festplatten! ;)
 

snoop83

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
319
OK ihr habt mich fast überzeugt! So ist eigentlich auch mein Standpunkt! Da wir aber zu zweit auf die Suche gegangen sind, hab ich mich "ein wenig" beeinflussen lassen!

Unter 60 EUR gibts also nix, was solls. Ist ja auch verständlich!
 

Interlink

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.799
@florianvf: Bitte keine Vorurteile verbreiten.
Chieftec ist einer der renommierten Anbieter von PC - Netzteilen, der deutlich vor dem Fernost-Billigschrott auf dem deutschen Markt war. Bei der c't waren alle bislang getesteten Netzteile von Chieftec "standfest". Bei den letzten beiden Tests in der 300- und 500W - Klasse ist keines der getesteten Chieftec-Netzteile bei 100% Last in die Knie gegangen. Das "Chieftec Delta GPS-350EB-101A 350W ATX 2.0 SATA" ist in seiner Klasse allemal einen Blick wert, zumal es bei ATX off nur ein halbes Watt Leistung verbrät. (Nur echt mit dem "A" hinter der 101, ohne das "A" handelt es sich um den Vorläufer, der weniger zu aktuellen Mainboards passt).
Zumindest vom Wirkungsgrad sind die aktuellen Chieftec-Netzteile eher besser als z.B. die Netzteile von Be Quiet.
http://www.amacrox.com/review/ct-frei01.htm
Für die 500W - Klasse kommt als preiswertes Netzteil mit 100% Belastbarkeit auch das Sharkoon SHA480-9A in Betracht. Es wird unter Volllast nur ein wenig lauter.
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Das hier wirds tun: http://geizhals.at/deutschland/a163647.html

Bestes Preisleistungsverhältnis... mit Abstand! Effizienz Top, Geräuschentwicklung Top, Preis Top... Für Leute, die mir ohne Tests nichts glauben:

http://www.amacrox.com/review/ct-frei01.htm
http://www.dirkvader.de/frame.php?site=http%3A%2F%2Fdirkvader.de%2Fpage%2FSeasonic_S12-380%2Findex.html

Für beide Systeme OK, allerdings müssen für das mit PCIe noch ein PCIe Adapter zugekauft werden, aber sind Peanuts.

Das Seasonic S12 ist preislich nicht all zu weit vom Enermax Liberty entfernt. Speziell für PCIe user wäre das Liberty meine 2. Wahl. Guckst Du hier: http://www.dirkvader.de/frame.php?site=http://dirkvader.de/page/Enermax_Liberty/index.html
 
Zuletzt bearbeitet:

baka

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.823
bin ein stolzer besitzer von lc6550G (G ergibt 14cm lüfter), der ist leise und mir genug.

Finger weg von Q-tech, die sind sehr laut :D
 

m@Go0

Banned
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.039
Würde dir auch das von LC-Power empfehlen. Preis/Leistung stimmt einfach bei dem Netzteil...
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
@interlink: da ich selber ein chieftec nt verwende, bin ich davon überzeugt, dass sie zwar sehr gute gehäuse bauen, nts aber nur schlechte - mittlere qualität anbieten. ich hab konstante leistungseinbrüche. also meine meinung: finger weg von dem schrott. tagan,seasonic oder enermax sind spezialisierter auf diesem gebiet.
 

snoop83

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
319
Das Seasonic S12 sieht sehr interessant aus! Kost' allerdings ab 60 EUR und hat einen 120er Lüfter.

Das LC-Power macht mich schon wieder stutzig! Preis liegt bei 30 EUR und es hat einen 140er Lüfter.

Also was nun? Finger weg vom LC-Power-Netzteil oder doch zuschlagen bei dem Preis?
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Zitat von snoop83:
Also was nun? Finger weg vom LC-Power-Netzteil oder doch zuschlagen bei dem Preis?
Es gibt Leute die schwören auf LC-Power und es gibt Leute, die halten LC-Power für den letzten Dreck.

Wenn Du Qualität und Zuverlässigkeit willst, hat das seinen Preis, der aber mit einem Seasonic S12 nicht all zu hoch ausfällt. Ich habe das S12 380W selbst und es ist in einem Silnet PC nicht hörbar. Was Effizienz und Belastbarkeit angeht, ist es eines der besten.

Das darf einem schon 60 € wert sein, möchte ich meinen.
 

snoop83

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
319
@ karlos3:
Von sowas kann ich leider nur träumen! Aber deine Hardware scheint auch ein wenig hungriger als unsere zu sein ;)


Ich werd ihn (meinen Kumpel, der auch billige Netzteile kauft) das LC-Power kaufen lassen und wenns mir gefällt, leise und stabil ist, dann hol ich mir auch eins. So lange bleibe ich beim Chieftec und spare vielleicht auf ein Seasonic S12 oder Enermax Liberty.
 
Zuletzt bearbeitet:

baka

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.823
Zitat von snoop83:
@ karlos3:
Ich werd ihn (meinen Kumpel, der auch billige Netzteile kauft) das LC-Power kaufen lassen und wenns mir gefällt, leise und stabil ist, dann hol ich mir auch eins. So lange bleibe ich beim Chieftec und spare vielleicht auf ein Seasonic S12 oder Enermax Liberty.
höffentlich ist dein Kumpel kein mitgleid von CB und liest diesen Thread :lol:
 

Interlink

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.799
@florianvf: Ein 340W - Netzteil von Chieftec/Sirtec läuft bei mir seit 4 Jahren ohne Beanstandungen. Es dürfte inzwischen die 10000 Betriebsstunden hinter sich haben.
Anzumerken wäre noch, dass auch die Hersteller von Qualitäts-Netzteilen häufig billigere Produkte anbieten. Z.B. Seasonic vertreibt mindestens zwei Billigschienen, deren allerbilligsten Vertreter man auf eBay für um 10 Euro nachgeworfen bekommt. Die sind ebenfalls grottenschlecht. Was für die sehr viel teurere S12-Serie keinesfalls gilt.

Es sind natürlich auch Netzteil-Hersteller vom Desaster bei Elektrolytkondensatoren betroffen worden. http://www.elcap.de/4437/16301.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Top