[Netzteil] Suche neues

Alucard

Captain
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.061
Hoi Hoi,

also da ich meinen Rechner ja grad aufrüste, wollte ich jetzt auch noch der Energieversorgung was gutes tun und das Netzteil aufrüsten, folgende Kriterien sind dabei wichtig:

  • Lautstärke (12-20db)
  • viel Power um auch 2 Grakas zu betreiben
  • PCI Express, S-ATA Stecker
  • evtl. Lüftersteuerung wie beim BeQuiet
  • Preis sollte nicht 110€ übersteigen!
Ja das wäre es erstmal :) Thx im Vorraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

Alucard

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.061
AW: [Netzteil] Suche neues!

Ich glaube ich werde mir das Enermax Liberty kaufen, gefällt mir doch sehr gut was ich da lese, auch vom Preis sehr ansprechend. Ist gekauft :D Vielen Dank an euch, vorallem Sebbek der auch noch gleich Reviews dazu rausgekramt hat :)
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Hau rein, das Liberty soll echt gut sein. Das Seasonic S12 habe ich selbst und wenn ich mir die Testergebnisse ansehe, dann muss ich aber noch dazu sagen, dass Du das Liberty nur zu 100 % gut findest, wenn Du kein 100% leises silent System hast. Denn das S12 ist gerade ausreichend leise, um in einem ultra silent System nich aufzufallen. Das Liberty würde man (gäbe es sonst keine auffälligen Quellen) hören - wenn auch nicht als störend wahrnehmen.
 

Alucard

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.061
Hmm vielleicht wäre dann doch das Seasonic besser, da ich den Rechner insgesamt sehr silent aufbauen
wollte. Grafikkarte und CPU haben ja steuerbare Zalman Lüfter, deswegen ist es schon relativ leise bei
mir nur das Netzteil ist halt laut. Mal überlegen :)

EDIT: Okay es wird wahrscheinlich doch das Enermax werden da ich da ja überflüssige Kabel abziehen
kann, was ich ein sehr gutes Feature finde :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
R

Ria

Gast
Hallo,

in der PC-Professional 2006/03 liegen die folgende Netzteile, auf den ersten Plätzen:

Be quiet!
BQT P6-520W, 91,2 - 120 Euro

Seasonic
S12-500, 89,1 - 130 Euro

Q-Technology
QT-08560G, 86,9 - 145 Euro

Enermax
Liberty ELT500AWT, 86,0 - 100 Euro

Antec
True Power 2.0 500, 85,8 - 130 Euro


Preis-Empfehlung ging an:

UN-550 PFC
Super Power CFT500W, 81,7 - 80 Euro


Die Kriterien bei der Ermittung: Leistung, Wirkungsgrad, Lautstärke, Ausstattung, Service

mfg

Ria
 

SSJ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.314
Das Liberty 500W gibts schon für ca. 80€, also........

Ist das Teil wirklich so laut? Dann helfen mir Dämmmatten:freak: auch nicht mehr...

Die anderen sind zu teuer.


Was ist mit Tagan los? Sind die so schlecht.
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Zitat von Ralf B.:
Vielleicht solltest du dir auch mal das Nesteq ASM semi passiv PSU - 450W anschauen, das ist der Nachfolger vom legendären Elan Vital, das zu 90% passiv läuft.
Nesteq war mir vor kurzem auch aufgefallen. Generell muss man zu den semi passiven sagen, dass man genau wissen sollte, was man dadurch erreichen will. Denn dass ein NT wesentlich zur Gehäusekühlung beiträgt und diese durch den semi passiven Betrieb dadurch größten Teils verlorgen geht, kann unerwartete Effekte mit sich führen!

Dass Nesteq wirklich der Nachfolger vom legendären Elan Vital sein soll, halte ich für ein Gerücht und würde weiter auf das "Original" in Form des Greenerger setzen. Aber da es leider nicht viele Informationen über Nesteq und deren Bezug zu Elan Vital gibt, lasse ich mich gern eines besseren belehren.

Zum generellen Layout bzw. Vor- und Nachteilen dessen empfiehlt sich folgende Lektüre:


@SSJ:
Das beste Preisleistungsverhältnis erzielst Du mit dem Seasonic S12!
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Zugehörige Quelle? Gebe sie an und Du bist der Messias und wir die Ungläubigen ;o)

Genauer: Was PC-icebox behauptet, wird mich nicht bekehren!
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Zitat von Ralf B.:
Ja, ich weiche nun...

hab die Tage hin und wieder noch nach nesteq gegoogelt, um noch mehr über deren Beziehung zu Elan Vital zu erfahren. Aber da gibts nicht wirklich viel.

Letzten Endes hab ich einfach noch mal www.nesteq.de besucht und unter "about us" steht leider auch nichts zur Herkuft der Firma. Dafür bin ich dann bei "Contact us" darauf gestoßen, dass die Firma eigentlich "ELVT Europe" heißt und soweit ich mich erinnnere ist dieses ELVT das offizielle Kürzel von Elan Vital gewesen.
 
Top