Netzwerkmonitor

schwatvogel

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Moin,

ich bin mir nicht sicher, ob das hier das richtige Forum ist, könnte man auch bei Netzwerk oder Windows/Mac reinmachen...was ich will ist folgendes: Wir arbeiten an mehreren Rechnern im LAN. Es kommt oft vor, das jemand etwas, an dem er grade arbeitet, den anderen zeigen will. Dann rennen immer alle zu dem Monitor der entsprechenden Person. Um das einfacher zu machen würde ich gern einen großen Monitor kaufen, den alle sehen können. Nun suche ich eine Lösung, dass die einzelnen Leute mehr oder weniger ihren Desktop dahin ausdehnen oder spiegeln können - eben on demand und abwechselnd. Hardwaremäßig ist das mit einem switch sicher zu machen - aber geht das nicht eleganter über das lan? Das einzige was ich gefunden habe ist Google cast. Da gibt es ein program, mit dem man den ganzen Desktop auf ein googlecast gerät streamen kann. Aber das gibts nicht für mac - und so richtig elegant finde ich das auch nicht.

Vielen Dank schonmal!
 

MetalForLive

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.407
Also wir nutzen in der Firma den Cicso Jabber, der dient sowohl als Telefonclient als auch als Chatclient, damit kann ich dann bei Kollegen anrufen und denen meinen Bildschirm direkt teilen.
Mit Skype for Business geht das meines wissens auch.
Vielleicht wäre sowas ja die elegantere Lösung.

Ansonsten falls ihr Windows 10 nutzt und das mit dem Bildschirm machen wollte, kann man den Microsoft Wireless Display Adapter ganz gut nutzen.
Wie es hier bei Mac aussieht weiß ich allerdings nicht, da bräuchte man vermutlich einen extra Airplay Empfänger.

Oder Clickshare ist ein nettes tool was oft in Besprechungsräumen zum Einsatz kommt, scheint aber gut Geld zu kosten was ich so mitbekommen habe.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.303
Clickshare haben wir im Büro. Ist echt gut für sowas, aber auch wohl nicht wirklich günstig.
 

up.whatever

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
782
Also wir nutzen in der Firma den Cicso Jabber, der dient sowohl als Telefonclient als auch als Chatclient, damit kann ich dann bei Kollegen anrufen und denen meinen Bildschirm direkt teilen.
Mit Skype for Business geht das meines wissens auch.
Vielleicht wäre sowas ja die elegantere Lösung.
Meine Meinung!
Warum sollen die Leute auf einen bestimmten Monitor schauen, wenn sie sich auch einfach den gewünschten Inhalt auf ihrem eigenen Monitor anschauen können? Und im Gegensatz zum großen Monitor funktioniert eine solche Lösung auch Standortübergreifend inklusive Homeoffice/VPN.
 

deveth0

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.842
Ansonsten geht das auch sehr einfach mit appear.in
Browser aufmachen, screen sharen, fertig.
 

Stuffz

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
526
Ich werfe noch den Klassiker (Cisco Webex) und Zoom.Us in die Schale. Letztere bieten sogar einen Linux-Client an, aber den hab ich noch nie benutzt. K.a. ob Mac dabei ist.
 

schwatvogel

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Vielen Dank für die ganzen fixen Antworten. Clickshare kommt dem am nächsten, ist aber wirklich teuer ;) Ich gehe nochmal in mich! Nochmal herzlichen Dank!
 
Top