Neue CPU i7 4790k (zuvor i5 4570) kein Bild

Trigster_

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
13
Hallo leute,

kurz vorweg die wichtigen Specs
MB: MSI Z87 G41 PC Mate - Bios version V1.8 (neueste laut MSI website)
550 Watt netzteil
GPU: GTX 970

hab schon viel gegoogelt aber nichts gefunden was hilft, d.h hab Bios auf default gesetzt, hab nach ner neue bios version gesucht, Pins oder kaputtes mainboard oder kurzschluss etc. ist ausgeschlossen da mit dem i5 alles funktioniert.

Der CPU wurde geköpft. Alles gemäß Tutorial gemacht... mit Vorsicht.

Hoffe ihr wisst noch was. Falls ihr noch mehr Daten braucht einfach Fragen.
 

cppnap

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
466
Naja eine Beschreibung des Problems wäre schön :D
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.837
Wenn die BIOS-Version aktuell ist, bleibt mir als Mutmaßung nur noch, dass "der Köpfer" ihn zerstört hat.
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.425
Hast du den i5 danach noch mal ausprobiert? Wenn er immer noch funktioniert, wird's garantiert am neuen i7 liegen. Vermutlich war deine Köpfung doch nicht so erfolgreich.
 

Xero261286

Commander
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
2.209
Das Mainboard ist auf jeden Fall kompatibel mit dem i7, daher Frage Ich mal wie Du die CPU geköpft hast? Anständig mit dem Tool vom 8auer oder mit Geiz per Rasierklinge etc.?

Da Du das aktuellste Bios schon installiert hast und auch ein Cmos-Reset wohl nicht geholfen hat bleibt Dir nur die CPU in einem anderen Mainboard zu testen.
 

Xero261286

Commander
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
2.209
Nur weil Sie warm wird heißt das nicht automatisch dass Sie auch funktioniert...

Edit: Zeigt die Festplatte Aktivität?
 

cr4zym4th

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.324
CMOS-Reset schon gemacht? Hat die CPU vor dem Köpfen funktioniert? Ich vermute aber wirklich, dass es am Köpfen liegt und dort was schiefging. Ich hoffe, du hast für die CPU nicht zu viel bezahlt, dass man dafür einen neuen i5/ryzen 5 bekommen hätte. Was passiert, wenn du die CPU, aber den Arbeitsspeicher nicht drin hast? Dann müsste das Board Töne von sich geben, wenn ein Speaker verbaut ist.
 

Trigster_

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
13
Das Mainboard ist auf jeden Fall kompatibel mit dem i7, daher Frage Ich mal wie Du die CPU geköpft hast? Anständig mit dem Tool vom 8auer oder mit Geiz per Rasierklinge etc.?

Da Du das aktuellste Bios schon installiert hast und auch ein Cmos-Reset wohl nicht geholfen hat bleibt Dir nur die CPU in einem anderen Mainboard zu testen.
Gut dann wird wohl die CPU kaputt sein... schade.
 

Trigster_

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
13
CMOS-Reset schon gemacht? Hat die CPU vor dem Köpfen funktioniert? Ich vermute aber wirklich, dass es am Köpfen liegt und dort was schiefging. Ich hoffe, du hast für die CPU nicht zu viel bezahlt, dass man dafür einen neuen i5/ryzen 5 bekommen hätte. Was passiert, wenn du die CPU, aber den Arbeitsspeicher nicht drin hast? Dann müsste das Board Töne von sich geben, wenn ein Speaker verbaut ist.
CMOS Reset ja. Keine Ahnung ob die vor dem köpfen kaputt war hab die so bekommen. Also ich hab die CPU nicht gekauft mein Bruder gab sie mir (bereits geköpft) und sagt ja mach mal Flüssigmetall wärmeleitpaste drauf und nagelack auf die dinger neben dem silbernen ding. Weiß grad nich wie das alles heißt ^^ aber ich weiß das die seeehr empfindlich sind. und mit silikon dann wieder zukleben und testen.
Ergänzung ()

Läuft der i5 denn noch auf dem Mainboard?
Am besten noch einmal testen um einen Fehler am Mainboard auszuschließen.
Ja i5 alles einwandfrei wie zuvor
Ergänzung ()

Nur weil Sie warm wird heißt das nicht automatisch dass Sie auch funktioniert...

Edit: Zeigt die Festplatte Aktivität?
Ja der PC läuft genau wie zuvor mit der atlten cpu
Ergänzung ()

und vielleicht dadurch die cpu kaputt gemacht
wird wohl so sein
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.447
War die Platine auf der die eigentliche CPU befestigt ist denn ohne erkennbaren "Verletzungen"?
Wenn dort keine Beschädigungen erkennbar waren, könnte es sein das nur ein Bauteil beim köpfen flöten gegangen ist. Das wäre ein reparierbarer Fehler, den man mit Vergleichen, mit Bildern aus dem Internet identifizieren könnte.
Sollte man eigentlich vorher machen, kann einen haufen unnötige Arbeit sparen.
 

ergibt Sinn

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.012

8iosat

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
10
kurz vorweg die wichtigen Specs
MB: MSI Z87 G41 PC Mate - Bios version V1.8 (neueste laut MSI website)
550 Watt netzteil
GPU: GTX 970

hab schon viel gegoogelt aber nichts gefunden was hilft, d.h hab Bios auf default gesetzt, hab nach ner neue bios version gesucht, Pins oder kaputtes mainboard oder kurzschluss etc. ist ausgeschlossen da mit dem i5 alles funktioniert.
Also ein core I7 4790 K ist ja eine sogenannte refresh-Haswell CPU und der Core i5 4570 ist keine. Dein Mainboard ist ein Z87 G41 PC Mate.

Bei den refresh-Haswells war es so, dass die z87 Mainboards ein Biosupdate brauchten, da die neuaufgelegten CPUs ein CPUID Mikrocode -update benötigten , das in diesem Biosupdate enthalten war, um erkannt zu werden.

Damit wurde auch seitens Intel sichergestellt, dass die refresh- E3-1201V3 Xeons den durch das Mikrocode -Update neu organisierten Intel Turbo Mode richtig ausführen können, und das die refresh Xeons nicht mehr den enhanced turbo mode ausführen, der aber später durch Boardhersteller wie Asus als allcore turbo in das UEFI, als aktivierbare Funktion implementiert wurde. Das war zumindest ein teil der auswirkungen dieses CPUID-Code updates.

DAs spielt hier aber eine untergeordnete Rolle, bzw. du hast ja dieses mikrocode update mit dem neuen Bios akktiviert.

Der Grund weshalb dein i7 4790 K nicht richtig erkannt wird, oder ein schwarzes Bild gezeigt wird ist, das mit dem Biosupdate hier auch unbedingt die Management Engine upgedated werden muss, bei allen Z87 boards.

Die Management engine muss aber im Bios, mit der I5 4570 CPU upgedatet werden, und sie muss dazu auch noch im Windows upgedatet, bzw. installiert werden.


Das würde ich auch mit der i5 4570 CPU machen, ob man diesen Schritt nun auch mit dem i7 4790 K machen würde, weiß ich nicht, aber ist doch viel schöner nach diesem Vorgang den Core i7 4790 K einzusetzen und den Pc normal hochfahren zu sehen.
Ich hoffe und denke sehr dass es das ist und wünsche dir viel Erfolg, bzw. Spaß dabei und mit der neuen CPU.
 
Top