Neue M2.Festplatte verbaut, plötzlich eine alte nicht mehr sichtbar

messe

Cadet 4th Year
Registriert
Dez. 2013
Beiträge
75
Heyho liebes Forum so langsam gehen mit die Ideen aus oder ich hab einen Denkfehler ich hoffe mal mir kann hier jemand helfen.

So ich habe mir eine neue M2-Festplatte von Cruical gekauft. Eingebaut, Windows installiert, läuft alles super und unglaublich schnell - so weit so gut.

Nun ist mir aber aufgefallen das mir eine meiner Festplatten abhanden gekommen ist. Sie wird weder im Bios noch in der Datenträgerverwaltung angezeigt. Mittlerweile bin ich mit meinem Latein am Ende wie ich diese wieder sichtbar machen soll. Ich habe eine Vermutung aber keine Ahnung ob das stimmt, kann es sein das die m2-platte mir einen Sata-Slot wegnimmt und deshalb eine meiner anderen Platten nicht mehr angezeigt wird?

Mein Mainboard: Gigabyte GA-Z170X-UD5 TH zu finden hier -> http://www.gigabyte.de/Motherboard/GA-Z170X-UD5-TH-rev-10#ov

Hab noch zwei Screenshots angefügt. Help me please :D
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    494,6 KB · Aufrufe: 391
  • 1.jpg
    1.jpg
    516,4 KB · Aufrufe: 465
Und welche M.2-SSD hast du verbaut? Eine SATA oder eine NVME/PCIe?

Bei Curcial gehe ich mal von SATA aus, von daher kannst du dann den SATA3_0-Port nicht verwenden, da diese lt. deiner Tabelle mit dem M.2 geshared ist ...
 
Eine M.2 SSD von Crucial kann nur eine M.2 SATA SSD sein, da Crucial keine M.2 PCIe SSDs im Angebot hat. Demnach fällt also der SATA3_0 Anschluss weg, schau also ob die andere SSD die nun nicht mehr erkannt wird, nicht an genau dem Anschluss hängt.
 
Wie schon gesagt, darfst du dann an SATA3_0-Anschluß nichts mehr anschließen ...
 
welcher ist der 3_0er? ist das der im linken kasten unten rechts, oder?
 
okidoki, versuche ich mal ... hatte zuerst den 4er weggelassen aber erst dann gelesen das dies für den pci-express-anschluss gegolten hätte. melde mich gleich wieder mal kurz zerlegen und zusammensetzen
 
Laut dem Ausschnitt des Handbuchs im Anhang des ersten Posts wären bei Verwendung einer M.2 PCIe SSD weiterhin alle SATA Ports verfügbar.
 
so läuft alles wieder ... vielen Dank, kann geschlossen werden
 
Die Lösung dürfte in Post#3 und #5 stehen.
 
Zurück
Oben