Neue Mäuse von SteelSeries: Xai und Kinzu

jwzr

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8
hi,
ich hab mal ne frage zur kinzu, hat die immernoch das problem mit der positiven/negativen acceleration oder wurde das inzwischen (durch neue firmware/sensoren/mausfüße/whatever) gefixed?
hatte nämlich vor mir die zu kaufen da sie recht günstig und klein ist
falls das prob immernoch gibt, könnt ihr mir vlt. ein paar gute, wenn möglichst kleine mäuse nennen? ( ich spiele schnelle shooter wie QL, 33-35cm/360°)
aussehen/preis/features wie gewichte usw. spielen erstmal keine rolle, geht mir in erster linie um die genauigkeit, maus sollte bei schnellen bewegungen nicht hängen usw und um die ergonomie, hab recht kleine hände, bin rechtshänder.
E: hatte vorher eine mx518, die aber nach 2 einhalb jahren den geist aufgegeben hat
 
Zuletzt bearbeitet:

yoo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
83
Hatte die Kinzu auf einigen LAN's schon in der Hand, ist echt top. Dort wurde sie oft mit dem SS qck+ verwenden und sie lief überflüssig. :) Also bei nicht sooo großen händen auf jedenfall zu empfehlen.
 

Siffer

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.901
ist es normal das sich das logo der xai nach etwa 3 abnutzt, den bei mir scheint schon der graue untergrund der maus durch. denn für den preis finde ich das alles andere als ok auch wenn ich die maus viel nutze.
 

MatzeBrown

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
25
Hallo zusammen,
ich nehme mal an daß hier auch ein Paar Kinzu-Nutzer rumlaufen und genau an die hätte ich mal eine Frage.(Zur Info: Ich habe heute im Mediamarkt mal beide Mäuse getestet und da mich die daumentasten rechts stören werde ich mir die kinzu kaufen)

Mir ist jedoch wichtig daß diese Pfadkorrektur die Logitech Mäuse haben ganz aus ist (bin MS-Maus Nutzer) daher frage ich euch wie die Maus sich verhält. Die Option Freemove ist ja leider nur bei der XAI anpaßbar.

Wär nett wenn ihr mir das mitteilen würdet

LG
Matze
 
Top