News Neue Sapphire R9 290(X) schalten Lüfter ab

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.196
#1

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.965
#3
Ja - genau das wollte ich lesen.

Danke.

Die 4 Wochen warten auf eine Toxic tue ich mir an.

Und einen Test - wenn möglich - bitteschön.

Preise sind aber noch keine bekannt?
 
R

r00ter

Gast
#5
uh das ist sexy. 8 gb, gute lüftersteuerung, backplate, bestes kühlkonzept von allen 209x modellen bis dato.

gut das ich noch warte mit der neuanschaffung.

Bin gespannt ob sie auch den Multi-Monitor-Bereich abgedeckt haben mit dem abgeschalteten Betrieb.
es steht doch da, unter einer bestimmten temp schalten sich die lüfter ab. das sollte deine frage doch beantworten.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
130
#6
Jipiiieh,

endlich mal eine sinnvolle Neuvorstellung. Warte seit Dezember auf gescheite Customs, den Monat bekomme ich auch noch rum.
Wäre für mich die wirklich perfekte Karte ;)
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.097
#7
Wer nun hofft, die bereits gekauften Tri-X-Karten per Firmware aktualisieren zu können, wird aber enttäuscht werden. Denn die Regelung geschieht nicht nur in Software, es sind auch einige zusätzliche Bauteile notwendig.
Schade und kann ich irgendwie nicht ganz nachvollziehen, Zerocore schaltet doch auch softwarseitig die Lüfter ab oder hängt es damit zusammen, dass nur 2 von 3 abgeschalten werden und bei der Tri-X alle 3 zusammenhängen?
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
241
#8
Hab ich gelesen...

Aber es steht nicht drin wie hoch die Temperatur ist und ob sie Multi-Monitore auch angeschaut haben. Hier liegt ja eine leicht höhere Spannung an, falls zwei unterschiedliche Bildschirme verwendet werden.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
#9
Warum will der Hersteller solche Infos wie das entsprechende Temperatur Target nicht rausrücken? Was haben die davon das zu verheimlichen?
 

Hot Dog

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
624
#10
Offtopic:
Seit wann is die 290 von Sapphire die beliebteste Karte (laut Redaktion)?
Die Powercolor-Varianten schneiden doch fast durchweg besser ab oder irre ich mich da jetzt gerade gewaltig? :confused:
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.794
#11
1 oder 3 leise drehende Lüfter, macht das wirklich soviel Unterschied? Ich möchte es euch nicht miese reden, aber viel Einsparung kommt dadurch nicht zustande.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.187
#12
Die Idee ist grundsätzlich super und auch ich dachte zuerst "wieso ist da noch keiner vorher drauf gekommen". Das System hat aber für mich zumindest in der Logik einen deutlichen Nachteil : Laufen alle drei Lüfter konstant langsam bei niedrigen Temperaturen macht das einen deutlichen Unterschied zu Lüftern die sich an und abschalten und zwar in der Lautstärkeentwicklung im Idle Betrieb. Was zuvor ein gleichmäßiges Geräusch darstellt wird jetzt zu einem unregelmäßigem und fällt somit eher auf. Ein sich ständig an und abschaltender Lüfter ist somit eher wahrzunehmen bzw. zu erkennen und deutlich zu hören. Ein gleichmäßíges summen bzw. rauschen stört einen eventuell weniger weil es immer da ist und man sich dran gewöhnt hat.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
168
#13
Schade das die bereits verkauften nicht geupdated werden. Naja ich muss zugeben ich hab mir die Lautstärke von dem Kühlkonzept doch deutlich schlimmer vorgestellt. Selbst unter Volllast hört man wirklich nur ein leises summen...
 

bonidinimon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
273
#14
Wenn der mittlere Lüfter trotzdem noch mit 1400 Upm läuft, dann bringt das ja auch nix, das hört man so oder so ;) Ich finde, sie hätten lieber die Idle-Drehzahl auf 800 - 1000 Upm reduziert. Meine MSI R9 290X Gaming läuft mit 1000Upm im Idle und ist aus meinem Silent-PC wirklich nicht heraus zu hören :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Defender666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
256
#15
Etwas verwirrend ist aber dass Windows die Lüftersteuerung machen soll. Ist es nicht am Grafikkartenbios zu entscheiden wann sie zu heiß hat? Was ist mit dem Ubuntu Desktop?
 

SothaSil

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.507
#16
Offtopic:
Seit wann is die 290 von Sapphire die beliebteste Karte (laut Redaktion)?
Die Powercolor-Varianten schneiden doch fast durchweg besser ab oder irre ich mich da jetzt gerade gewaltig? :confused:
laut redaktion die beliebteste und in den augen der Redaktion die beste ist ein gewaltiger Unterschied - was z.b. darin begründet sein könnte, das man bei CB keine der Powercolorkarten zum Test dahatte (oder hab ich das verpasst?)
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.097
#17
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
#18
Die Idee ist grundsätzlich super und auch ich dachte zuerst "wieso ist da noch keiner vorher drauf gekommen". Das System hat aber für mich zumindest in der Logik einen deutlichen Nachteil : Laufen alle drei Lüfter konstant langsam bei niedrigen Temperaturen macht das einen deutlichen Unterschied zu Lüftern die sich an und abschalten und zwar in der Lautstärkeentwicklung im Idle Betrieb. Was zuvor ein gleichmäßiges Geräusch darstellt wird jetzt zu einem unregelmäßigem und fällt somit eher auf. Ein sich ständig an und abschaltender Lüfter ist somit eher wahrzunehmen bzw. zu erkennen und deutlich zu hören. Ein gleichmäßíges summen bzw. rauschen stört einen eventuell weniger weil es immer da ist und man sich dran gewöhnt hat.
Da kommts eben drauf an, wie hoch/niedrig das Teperatur Target gesetzt ist. Ist es eher hoch angesetzt, werden die Lüfter nicht dauernd an und aus gehen. Liegt es zu niedrig, kommt es zu dem von ausgeführten Szenario.

Ich persönlich finde die Idee ziemlich sinnlos. Statt Lüfter an und aus zu schalten (und durch diesen ständigen Prozess deren Lebensdauer zu verkürzen), hätte man den Karten einfach eine gescheit eingestellte Lüftersteuerung spendieren sollen, die die Dinger eben nicht schon bei 40°C deutlich hochdrehen lässt.

Gerade diese oftmals viel zu schnell laufenden Lüfter im IDLE sind doch das Problem vieler Karten. Da wird die Lüftersteuerung so eingestellt, dass die Teile im IDLE auf 30°C gekühlt werden, obwohl sie locker auch mit 50°C laufen könnten.

Meine damalige HD5750 von HIS war auch so ein Teil. Ab Werk stand die Lüfterdrehzahl auf satten 36% im Desktop Betrieb und damit war die Karte natürlich entsprechend zu hören.
Per MSI Afterburner hab ich sie dann auf 15% gedrosselt und schon war Ruhe. Ja, die Karte lief dann zwar mit gut 52°C, aber das kann eine GPU doch locker ab. Unter Last kam sie trotz fehlender zusätzlicher Gehäusebelüftung dennoch nicht über 75°C hinaus.

Ich verstehe beim besten Willen nicht, warum viele Hersteller die Lüfterdrehzahlen im Desktop Betrieb nicht deutlich nach unten schrauben. Wäre doch auch noch ein weiteres Verkaufsargument für die eigenen Produkte, wenn man sie als echt "super silent" verkaufen könnte und sich solche markigen Bezeichnungen nicht allzu oft als bloßes Marketing rausstellen würden.
 

Andregee

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.266
#19
Ergänzung ()

Wenn der mittlere Lüfter trotzdem noch mit 1400 Upm läuft, dann bringt das ja auch nix, das hört man so oder so ;) Ich finde, sie hätten lieber die Idle-Drehzahl auf 800 - 1000 Upm reduziert. Meine MSI R9 290X Gaming läuft mit 1000Upm im Idle und ist aus meinem Silent-PC wirklich nicht heraus zu hören :)

Bei inkohärenten Schallquellen bedeuter der Faktor 3 immerhin 4,5 db Unterschied und die sind sehr wohl deutlich vernehmbar.
 
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
#20
Warum macht man das nicht direkt bei allen 3 Lüftern?

Dann wäre es perfekt.
Hab ich bei mir im Desktop auch. Totale Ruhe im IDLE.
 
Top