Neue Synology NAS -> Kaufberatung

Musicon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
983
HAllo zusammen,

ich habe momentan eine DS211J im Einsatz.

Diese benutze ich für Filme (über DS Video) auf mein Samsung TV zu streamen und nun auch mit einer NextCloud.

Da die Synology schon sehr alt ist dauert das Stunden und vorallem ist sie spontan nicht erreichbar und lagt in der Oberfläche, total furchtbar..

In den nächsten Jahren gibt es auch ein EEigenheim, wo die NAS auf Videoüberwachung managen soll, Fotosammungen von verschiedenen IOS, Androif Geräten und natürlich weiterhin Video wiedergabe.

ich ahbe mir Überleggt die DS 718+ zu holen, da diese die Anforderungen erfüllt und noch durch eine weitere 5-Bay(Play?) erweiterbar ist, wenn das eigenheim kommt. Evtl. hier dann auch gelich die Cloudlösung von Synoloy benutzen?

die alte DS211j würde ich als reinen BACKup Server für Fotos und Dokumente nutzen.

Paar meinungegn, anregungen oder verbesserungsvorschläge sind gern gesehen ;)

LG
Musi
 

Ichtiander

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
234
na wenn du schon so eine constellation wählst scheinst ja geld kein problem zu sein, warum nicht gleich ds918+ und mit nvme ssd cache und 16gb ram zu pimpen?
Bei heutigen hd platten grössen/preisen ist die slotanzahl fast nicht mehr relevant.
 

Musicon

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
983
Hey,
Geld spielt immer eine Rolle, sonst würd ich gleich die ne 10 Bad holen :)

Aber habe mal ein windowsserver aufgesetzt und bin zum Entschluss gekommen, dass ich was fertiges möchte mit einer vernünftigen Oberfläche.

Ich wie ram mit 4 gab erweitern wollen nur weiß ich nicht wieviel Leistungsniveau wirklich benötige für mein Vorhaben.

Lg
 

Musicon

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
983
Also für die NAS wollte ich bei MAX 500€ ausggeben ohne Platten.
hab heute nacht nochmal geguckt und gesehen, das die DS1019+ jeden moment kommen sollte(wurde vor 6 Monaten auf der Computex vorgegstellt), wie der Preis sein wird ist die Frage.
 

Musicon

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
983
hehe, ja 4 Bay würde momentan reichen, nur wenn ich den kram günstiger kriegen kann weil was neues kommt...
keine lust 100€~ mehr zu blechen, weil ich keine 2 Monate warten konnte :p

Also meine Idee war folgegnde:


DS918+:
1.RAID 0 -> Fotos,Dokumente -> mit Backup auf meine alte DS211J -> als RAID 1
2.RAID 0 -> Filme
3/4 -> erstmal leer lassen und gggf. später die Partitionen von 1/2 zu erweitern oder eben mal Videoüberwachungg etc?


die alte DS211j würde ich als reinen BACKup Server für Fotos und Dokumente nutzen. (siehe 1)
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
255
Schau dir genau an was du haben willst und mach dir eine Liste.
Ich als langjähriger Synology User schiele immer öfter in Richtung Qnap.
Dort gefällt mir das Preis-Leistungsverhältnis besser.
 

Musicon

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
983
QNAP keine ahnung, hab bedenken das da die apps weniger kompatibel sind, was wäre den das gegen stück zu ner 918+?

Edit: TS-453B -> Kostet auch über 500 und hat den selben PRozi wie die 918+
die TS-473 Kostet noch ne ecke mehr, PL ist doch fast das selbe oder hab ich was übersehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
255
Es müsste eine mit mehr Bays und Option auf Einbau einer dedizierten PCIe Karte geben. Synology OS kannst du darauf immernoch in ner VM laufen lassen :D
 

Musicon

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
983
wird bei mir wohl die DS918+ :)

Mal eine Frage an euch zwecks Aufteilung.

Ich werde meine Aalte 2 Bay im RAID 1 laufen lassen und die der neuen 4-Bay erstmal nur mit 2 HDDs belegen:

1.Dokumente, Fotos -> diese dann auch BAckupen
2.Multimedia -> Wenn verloren geht nicht weiter wild..

Ich sehe jetzt kein Bedürfnis auf meiner neuen NAS (Punkt 1) auf noch hier im RAID 1 anzulegen, da ich ja sowieso ein Backup mache.

Spricht was dagegen, habe ich was nicht bedacht?

LGG
 

Ichtiander

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
234
wird bei mir wohl die DS918+ :)

Mal eine Frage an euch zwecks Aufteilung.

Ich werde meine Aalte 2 Bay im RAID 1 laufen lassen und die der neuen 4-Bay erstmal nur mit 2 HDDs belegen:

1.Dokumente, Fotos -> diese dann auch BAckupen
2.Multimedia -> Wenn verloren geht nicht weiter wild..

Ich sehe jetzt kein Bedürfnis auf meiner neuen NAS (Punkt 1) auf noch hier im RAID 1 anzulegen, da ich ja sowieso ein Backup mache.

Spricht was dagegen, habe ich was nicht bedacht?

LGG
gratuliere! zur Syno.

habe mit qnap negativ erfahrung gesammelt, irgendwo muss ja gespart werden daher billiger.
 
Top