News Neuer 5er: BMW bietet erstmals DLC fürs Auto an

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.024
BMW hat das Facelift des neuen 5ers als Limousine und Touring vorgestellt, der ab Juli in den Markt startet. Neben umgestaltetem Exterieur und in Details überarbeitetem Interieur feiern neue digitale Dienste wie das Navigationssystem „BMW Maps“ Premiere. Erstmals bietet BMW im Nachhinein freischaltbare Funktionen als DLC an.

Zur News: Neuer 5er: BMW bietet erstmals DLC fürs Auto an
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
12.400

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.132
Oh wow, sie haben den 5er tatsächlich optisch ansprechend gefaceliftet und keinen auf 7er gemacht.
 

Knossi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
515
Interessant wäre zu wissen was das kostet?
Ansonsten.. "Schwierige" Entwicklung. Sollte besser nicht ausarten bei den Autobauern.
 

usernamehere

Ensign
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
177
Freue mich schon auf die Leistungssteigerung per Software vom Hersteller.
Ausstattung einzubauen und erst gegen Aufpreis bei Auslieferung oder später freizuschalten ist ja nichts neues
 

Dominicus1165

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
98
Oh wow, sie haben den 5er tatsächlich optisch ansprechend gefaceliftet und keinen auf 7er gemacht.
Irgendwie bin ich mir unsicher, ob du das ernst meinst, da da die Frontpartie ja doch ne tiny 7er Variante is^^

@Topic
Naja, nichts besonderes. Alles Zusatzausstattung, die sowieso drin gewesen wäre. Also kann ich sie halt nachträglich dazubuchen.
Vor allem der Fernlichtassistent wird (vermute ich zumindest) bei 90% aller Modelle eh mitbestellt werden. Wer kauft ne 50k€+ Karre in Serienausstattung?
 

mitverachtung

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
49
Wenig überraschend, dass BMW nach zieht. Gleiches Business Modell haben Mercedes und Audi ja bereits gestartet.
 

Simon

Banned
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.582
Grr. Der 545e kommt erst im November. :rolleyes:

Ich hoffe ja, ich kann meine Bestellung so lange hinauszögern, sonst muss ich doch entweder zum A6 55 TFSIe greifen oder die Versteuerung für einen 530d schlucken, wenn ich sechs Zylinder haben will. :(
 

Floxxwhite

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.442
Mein Vater hat den X5. Fast voll Ausstattung ...

Davon abgesehen das der Fancy-Schlüdsel immer vergisst das er zum Auto gehört ist auch einfach der Rest des "OS" mies.

Apple Car schlecht implementiert. Sprachsteuerung nur durch eine Person, extrem umständliche Menüführung .
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.781
Irgendwie ist das Betrug an den Autohändlern. Die verkaufen ein Auto "günstig" zu einem niedrigerem Preis und mit weniger Marge. Das Auto hat aber die selbe Hardware verbaut wie ein Auto das tausende Euro mehr kostet. Im nachhinein zieht der Hersteller das Geld direkt vom Kunden ab der die Optionen dann freischaltet.

Ich finde diese Entwicklung nicht gut. Wenn sie die ganze Hardware zum Grundpreis verbauen können und noch Gewinn machen, dann bin ich nicht bereit einen Aufpreis für eine Softwarefreischaltung zu zahlen. Noch dazu hat man ja als Käufer den Nachteil den ganzen Schmarrn der das Gewicht in die Höhe treibt durch die Gegend schleppen zu müssen auch wenn man es nicht haben will.
 
Zuletzt bearbeitet:

GUN2504

Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
2.635
Also der 545e wäre echt eine Alternative zu meinem jetzigen Diesel.
Brauche aber eine Anhängerkupplung, und hat es bei den meisten Hybrid bisher gehapert (außer z.b. beim GLE Hybrid)
Optisch gefällt mir das Facelift ausgesprochen gut :)
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.781

badfallenangel

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
680
Freue mich schon auf die Leistungssteigerung per Software vom Hersteller.
Siehe Tesla Model 3. Oder Raven Cheetah Update. Mehr Leistung über ein OTA-Update. Gut, dafür dort (noch) ohne Mehrpreis.

Das Produzieren all-in und Ausstattung nachträglich freischalten wird sich durchsetzen, wenn das Verbauen der gesamten Aussstattung und alles gleich bauen günstiger ist als individuelle Hardware an der Fertigungslinie zu verbauen.
 

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.113
Sieht hübsch aus. Gefällt mir. Nur ich habe bereits einen neuen BMW:D
Interessant wäre zu wissen was das kostet?
Steht am Ende des Artikels;)
Marktstart ab 49.100 Euro
Preise für die nachträglichen OTA-Updates liegen noch nicht vor. Der 5er selbst startet im Juli ab 49.100 Euro für die 520i Limousine, der 520d liegt bei 51.300 Euro. Die Plug-in-Hybrid-Modelle beginnen ab 56.200 Euro für den 530e. Topmodell wird zunächst der M550i xDrive mit 390 kW starkem V8 für 91.500 Euro.
Ansonsten könnte der BMW-Konfigurator weiterhelfen;)
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946
Irgendwie erinnert mich das an "Farmer flashen ihre John Deere Traktoren mit Firmware aus Ukraine".

Schauen wir mal wie viele auf "Raubkopien" zurückgreifen werden wenn die vorhandene Hardware durch Software kastriert wurden.

Ansonsten, passen diese Luxusschlitten in Zeiten wo die Automobilindustrie wieder mal die Hand aufhalten und gerettet werden wollen? Ich brauche UNBEDINGT goldene Wasserhähne. Rettet mich...
 
Top