Neuer Drucker gesucht

Arfirst

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.128
Hi,

mein Dad wünscht sich einen neuen Drucker und da wir uns beide kein bischen auskennen frage ich mal hier im Forum nach.

Was der Wunschdrucker haben sollte:

- Farbscanner
- Schwarz-weiß Druck (so scharf wie möglich)
- W-Lan Fähigkeit
- einfache Software

Der anvisierte Preis ist ca. 80-100 Euro
Wichtig ist außerdem noch das die Folgekosten durch Patronen nicht allzugoch sind.
Er meint er druckt pro Jahr 6000 Seiten (vll. auch 600, kann gerade nciht nachfragen) was in etwa einer Patrone entspricht. Für die zahlt er 30 Euro.

Und sollte auf keinen Fall ein Tintenstrahldrucker sein.

Gibt es solche Geräte für den Preis überhaupt?
Wenn ja, welche sind empfehlenswert?

Danke für eure Hilfe
 

Muffknutscher

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.161
Kurz und knapp: Nein gibt es nicht. Multifunktionsfarblaser fangen bei 399,- an. Alles was preislich drunter liegt kann man in die Tonne treten.
Ausserdem kosten die Toner richtig Geld. Du kannst da ca. 80,- pro stück rechnen aber du brauchst ja vier davon. Also Laserdrucker machen nur Sinn wenn richtig viel gedruckt wird.

Auf die schnelle hab ich das gefunden: http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Multifunktionsgeräte-Farblaser--index/index/id/692/

edit: Habe nur Farblaser gefunden die das können was gewünscht wird...
 

pbusse

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
240
Hallo Arfirst
Ein Tipp, sucht Euch einen Drucker womit man auch Billig-Patronen oder sogar
Wiederbefüllbare Patronen verwenden kann.
Nichts ist an einen Drucker so Teuer als seine Nachvolgekosten. (neue Patronen).
Vielleicht wissen noch Andere im Chat, was für Drucker die sich für Euch lohnen.
:cool_alt:
 

kevchen01

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
666
Ein S/W Laserdrucker mit Scanner für weniger als 100€?
Gibt es ab 120€ (BROTHER DCP-7030), mit WLan ab 180€ (SAMSUNG SCX-3205W).
Aber ob die was taugen???
 

Arfirst

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.128
Ist Brother denn eine gute Marke?
Hab von der noch nie gehört.

Ich weiß nicht ob ich es klar genug geschrieben habe, aber wir brauchen/wollen keinen Farbdruck.
Schwarzweiß recht völlig aus!

Mein Dad ist Lehrer, der Druckbedarf ist also hoch.
Woher weiß ich denn ob die Nachfolgeskoten hoch sind?
Muss ich zu jedem Drucker die Patronenpreise googeln, oder gibt es bestimmte Standards die eingehalten werden?
 
4

40balls

Gast
Sorry, das mit dem Schwarzweiss only habe ich übersehen.
In diesem Fall wäre sicher ein Laserdrucker sinnvoll. Damit
kenn ich mich aber nicht so gut aus. Folgekosten usw.

Ansonsten, Brother Drucker sind in dieser Preisrange am günstigsten.
Bei anderen Herstellern kann es dir passieren, das ein
Pack Ersatzpatronen fast soviel kostet, wie der ganze Drucker.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arfirst

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.128
Ok, nachdem ich jetzt eine ganze Weile gesucht habe bin ich auch zu dem Schluss gekommen das es den Drucker den wir suchen für den preis nicht gibt. Genauer gesagt gibt es diesen Drucker nichtmal im Preisbereich bis 400 Euro.
Jedem fehlt ein wichtiges Extra.

Deswegen bin ihc jetzt auf der Suche nach einem guten Schwarzweiß Laserdrucker mit Scanner Einheit und Ethernetport. Wlan wird nicht mehr benötigt und der Preisrahmen liegt jetzt bei bis zu 250 Euro.
Ist Brother in dem Bereich immer noch empfehlenswert?


Und noch eine Frage die wenig mit dem Thema Drucker an sich zu tun hat:
Wir haben pro Zimmer nur eine Lansteckdose. Kann man ein einzelnes Lankabel so aufteilen das man 2 Dosen daraus machen kann oder muss man für einen 2. Steckplatz ein 2. Kabel verlegen?
 
Top