Neuer PC, max. 500 EUR, folgendes stelle ich mir vor...

ds1

Commander
Registriert
Jan. 2008
Beiträge
2.855
Hallo zusammen,

ich möchte mir einen neuen Rechner konfigurieren und hätte gerne eure Meinung oder Verbesserungsvorschläge dazu:

Ansprüche:
Budget: ~500EUR
Leise
Stromsparend
2 DVI Bildschirme anschließbar
Intel System

Anwendung: Internet, Office, Musik hören, DVDs schauen, Spiele vlcht mal Monkey Island oder so Point & Click Adventure...

Folgende Config:


Mit Versand bin ich dann bei etwa 500...
Danke für Tipps!
 
Zuletzt bearbeitet:
hatte vergessen dazuzuschreiben, dass es intel sein soll, sry ;)
 
super danke für die tipps, werde mich mal nach testberichten umschauen...
 
H67 und SATA6GB/s wäre natürlich auch ne feine Sache... die lesetransferrate sieht toll aus. muss ich mir mal überlegen. danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du eine SSD willst, dann auf jeden Fall H67, sonst kannst du die SSD eigentlich gleich weg lassen.
 
wie meinst du das? was wäre an einem H61 mit ner OCZ vertex2 falsch? mit lesen/schreiben um die 200MB/s ist das doch auch ok...
 
Bei der Vertex 2 geht das in Ordnung, da diese nur das SATA II Interface hat.
Von OCZ ist allerdings abzuraten, da man bei den SSDs am Häufigsten von Fehlern liest.

Die Crucial m4 entfaltet ihre Flügel (wenn man so will) erst, wenn man SATA III hat. (was H61 aber nicht bietet)
Im Grunde entziehst du ihr den Vorteil im Vergleich zur HDD.
Beim Lesen kommen die HDDs auch je nach Datengröße (fast) an die selben Raten der SSDs unter SATA II ran, da hast du dann mehr für nichts bezahlt.

Also entweder eine "richtige" SSD mit SATA III betreiben, oder für das Geld lieber 2 1TB-HDDs im RAID.
 
Würde auch sagen: für nen i3 reichen Freezer 13, CoolerMaster Hyper XT3 oder Scythe Katana. Ist ein guter Prozessor für ein solches System.

Zur Grafikkarte: nur Adventures oder vllt später auch mehr?
Statt der HD 5450 würde ich zumindest die 6450 nehmen. Kostet auch so um die 35€ und ist ein gewisses Stück schneller.
Wenn natürlich nur in dem Preisbereich "ein gewisses Stück". Also keine FPS-Verdoppelung oder dergleichen ;)
Bei Grakas der Preis- bzw. Geschwindigkeitsklasse bringen 1024MB Speicher übrigens keinen nennenswerten Vorteil gegenüber 512. Aber preislich sicherlich auch kein wirklicher Unterschied^^
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)
Für jede unübertaktete Intel-CPU der aktuellen Generation kann man doch den Boxed-Kühler verwenden, so laut ist der nicht und welche Temperatur die CPU letztendlich hat, ist doch sowieso nur interessant, wenn es daran geht, das Meiste aus seiner CPU rauszuholen.
 
danke für die infos. mir gehts vor allem auch darum, ein leises system zu haben. daher wollte ich auch einen entsprechenden cpu kühler kaufen der leiser ist als ein "einfacher" boxed kühler. ich denke mit dem freezer13 macht man da nichts falsch. hab mir mal ein paar testberichte dazu angesehen und der scheint auch ein richtiger leisetreter zu sein.

danke für die tipps! so sieht jetzt meine aktuelle wunschvorstellung aus:


Gibts noch weitere Anmerkungen? Ansonsten würde ich nächste Woche bestellen
 
sehr gute zusammenstellung.

man könnte die spinpoint f3 gegen eine leise caviar green oder ecogreen umtauschen.
 
Dein Mainboard ist µATX, nur damit du's weißt.

Der Netzteillüfter soll relativ laut sein - nimm lieber das beQuiet! E8 400W.
Die F3 tauscht du besser auch gegen eine Caviar Blue aus.

Beim Lüfter kannst du noch sparen, der NF-P12 ist zwar ein extrem guter Lüfter, aber es gibt auch gute Lüfter für die Hälfte des Preises.

z.B. Enermax T.B. Silence

Ansonsten eine sehr stimmige Zusammenstellung. :daumen:
 
danke für die infos. das stimmt mit dem µATX. in der FAQ "der ideale PC" werden µATX mainboards empfohlen. hat das einen besonderen grund? um die erweiterbarkeit sicher zu stellen, macht man mit folgendem asus nix falsch, oder => ASUS P8H67-V Rev 3.0, H67

danke für den tipp mit dem enermax, wieder was gespart :)
die WD soll um einiges lauter sein als die samsung. da die 1TB platte nur eine datenablage ist bleibe ich bei der samsung...
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben