Neuer Rechner... neue (alte) Probleme!

Nikuda

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
199
Hey Leute!

Ich habe mir jetzt endlich nach 1,5 Jahren mal wieder einen neuen Rechner zugelegt!

Ich habe mir ein Nforce 6 Board der Firma EVGA, einen Core 2 Duo 6600 und ein SLI PC1066 DDR2 Speicherkit der Firma OCZ gekauft!

Zuvor hatte ich ein Nforce 4 Board von der Firma DFI, einen Athlon 64 x2 4400+ und Kingston HyperX PC800 Speicher!

Aus der alten Konfiguration habe ich übernommen:

Asus EN7800GTX Grafikkarte
2x 75GB Western Digital Raptor, 2x 320GB Western Digital und 2x 300GB Seagate Festplatten!


Alle Festplatten waren in einem RAID verbund!
Die 300er jeweils am NVIDIA und die 2 75 am Silicon RAID!


Soweit so gut!

Ich habe die neuen Teile eingebaut, alles im BIOS eingestellt und meine 300er Festplatten wurden vom neuen Board sofort als vorhandene RAID System erkannt! Ledeglich die zwei 75er mußte ich neu anlegen!

Windows installiert, Treiber installiert und Software installiert!

Alles läuft wunderbar schnell und ich muss sagen, das ich recht zufrieden mit allem neuen bin!

Nur seid ein paar Tagen habe ich folgende Bluescreens:

1. DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL in der NVTcp.sys
2. KERNEL_DATA_INPAGE_ERROR
3. NVATABUS.SYS


So zu:

1. Es handelt sich hierbei soviel ich herausgefunden habe um das Networking System von NVIDIA
2. Habe ich gelesen, es soll am RAID Treiber liegen
3. Soll das auch irgendwas mit dem IDE oder RAID Treiber zu tun haben!


Ich habe den NVIDIA Treiber (Nforce 9.53 - der aktuelle NVIDIA Treiber für NF6) neuinstalliert... brachte aber keine Lösung!

Jetzt ist meine Frage, ob jemand diese Fehler kennt... jemand eine Lösung dafür hat, Tipps oder sogar ähnliche Probleme mit seinem Nforce 6 Board!

Für Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar!


Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283

hübie

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.822
Lass auch mal Diagnosetools für die Systemfestplatte(n) laufen. Ggf. Windows mal auf einer anderen Platte installieren und die selben Treiber installieren.
ich vermute eher eine defekte Platte....


bye Hübie
 

Nikuda

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
199
Du schreibst im Topic:
Daher die Frage: Hattest du die Probleme auch schon mit dem alten System?

Die Fehlermeldungen sprechen für ein Speicherproblem (möglich, aber nicht sicher), daher mal memtest86 laufen lassen!
Ich hatte die Probleme damals zu Anfang des Nforce 4 schon mal gehabt! Damals lag es an unausgereiften Treibern!

Werde den Memtest mal machen!

Lass auch mal Diagnosetools für die Systemfestplatte(n) laufen. Ggf. Windows mal auf einer anderen Platte installieren und die selben Treiber installieren.
ich vermute eher eine defekte Platte....


bye Hübie
Nun die Platten liefen ja vorher auch schon wunderbar... deshalb verstehe ich das ganze ja nicht... aber ich denke, das ich Windows eh mal neuinstallieren sollte... ich werde dann zumindest das RAID Verbund der System Platten trennen und sie einzeln laufen lassen!
 
Zuletzt bearbeitet:

hübie

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.822
Naja ich habe hier auch eine Karte ausgebaut, verkauft und der Käufer meldete sich 2 Monate später, dass sie defekt sei (er hatte sie erst dann benutzt - lag bis dahin nur rum).
Es gibt halt unerklärliche Sachen ;)

Teste die mal alle einzeln durch, dann wirste das ja sehen.

Hoffe es is nix schlimmes :)


bye Hübie
 
Top