Neuer Router oder Komplettlösung für Kabel

thedot

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
781
Hallo zusammen,

derzeit hab ich ein uraltes Kabelmodem von Unitymedia und einen Netgear Router wndr3700 laufen. Im Grunde ok, super Router, abgesehen davon dass er meine 4TB Platte nicht akzeptiert, gibt auch keine Firmware dafür. Des Weiteren ist es nur USB 2.0, ich würd 3.0 bevorzugen. Ziel ist es 4K Content von der Platte auf Apple TV auf den TV zu streamen. Habe die Platte auch mal direkt an den TV angeshclossen, aber das WEBOS von LG suckt ein wenig mit den Einstellungen.

So nun meine Überlegung dazu:
1. Fritzbox 6490 holen (Habe dann nur ein Gerät (statt kabelmodem + router), spare Strom, USB 3.0 und kann bis 4TB anschließen)​
2. Hole einen anderen Router? - Hier wäre die Frage was ihr empfehlen könntet?​
3. NAS von Synology oder QNAP - allerdings wäre das die letzte Wahl - da teuer und es Perlen vor die Säue wäre, brauch nur Storage, keine anderen Funktionalitäten. Dennoch wäre es zukunftssicherer allerdings wäre das ein zusätzlicher Stromfresser.​
Danke für die Ideen.
 

distrophik

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
702
Wenn du mit der aktuellen Lösung gut gefahren bist, würde ich den Router tauschen und fertig. Welches Budget hast du denn eingeplant? Und kannst du die Daten von deiner 4TB Platte hier posten?
 

Tamron

Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.227
Informiere dich mal über den Speed der USB Ports an den FritzBoxen. Du wirst vom Stuhl fallen :D Das ist gruselig unterirdisch. Ganz ehrlich: ich glaube nicht mal, dass die FB das überhaupt schafft.
Kabelrouter + AP gibt es nur echt wenige am Markt, weil es sich nicht lohnt für die Hersteller.
Ich würde Provider Router nehmen und daran ein AP anschließen der deine gewünschten Funktionen kann.

Ich hab zu Hause einen Asus DSL AC68U stehen. Kann wirklich alles und ist ein tolles Gerät. Hat halt auch 2 ARM Chips eingebaut und deswegen auch die Performance, die eine FB bei weitem nicht hat. Deutlich bessere WLAN Abdeckung als mit der FB 6490 (die hatte ich davor). Das Teil gibt es einmal als DSL Router (DSL-AC68U) oder als normalen "Router" (RT-68U). Im Warehouse Deal gibt es die oft echt günstig hinterhergeworfen. Ich hab für meinen 62€ bezahlt damals. Musst du einfach nur ein bisschen warten.
 
E

EvilsTwin

Gast
Fritzbox 6490 holen (Habe dann nur ein Gerät (statt kabelmodem + router), spare Strom, USB 3.0 und kann bis 4TB anschließen)
Wie kommst Du darauf? Meine 6490 cable hat nur USB 2.0.
Ich mag die Fritzbox sehr außer die sch... USB Ports die ewig bei 2.0 geblieben sind. Wie da sbei neueren ist weis ich aber nicht. Aber Du brauchst ja wenn die "cable" Variante.

Oder sowas...
Western Digital My Cloud Home 4TB ca. 150€ inkl. HD.
 

bender_

Commodore
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
4.124
4. Bei Unitymedia anrufen und eine Connect Box als IAD raushandeln
 

suesse18

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
41
Beim WNDR3700 gibt´s 5 verschiedene Versionen, für 4 davon ´ne alternative Firmware:

https://wiki.dd-wrt.com/wiki/index.php/Netgear_WNDR3700

Von der ConnectBox wird in diversen Foren nicht viel gehalten, insbesondere, weil sie fast nicht zu konfigurieren ist und - was für mich das größte Kritikpunkt ist - sie nicht als Modem konfiguriert werden kann (den Modus gibt´s zwar, wird aber mit der Unitymedia-Firmware "rausgepatcht"...:grr:)
Wenn Du keinen schnelleren Vertrag abschließen willst, dann würde ich solange wie möglich mit Modem und Router weitermachen. FYI: hab ein (nicht mehr ganz taufrisches) ArrisTM502B und einen Netgear R7800X4S am Laufen, nachdem ein treuer Asus RT-N56U keine 2,4 Ghz mehr lieferte...

My 2 cents

@Kr1ller: Bei "Provider-Routern" und daran angeschlossenen weiteren Routern gibt´s wohl Probleme mit doppelten, nicht zu deaktivierenden Funktionen - besser wäre ein "reines Kabel-Modem", was es aber bei Unitymedia nicht (mehr) gibt - zumindest hab´ ich keins mehr gefunden und betreibe deshalb o.g. Konfiguration, obwohl mich >100 MBit schon locken könnten...:D
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

thedot

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
781
Wenn du mit der aktuellen Lösung gut gefahren bist, würde ich den Router tauschen und fertig. Welches Budget hast du denn eingeplant? Und kannst du die Daten von deiner 4TB Platte hier posten?
Hmm ja... Budget gibts keins als ne Zahl, wenn ich die Lösung für klug erachte, wird es entsprechend auch investiert. Es ist eine WD SE mit 4TB.
Ergänzung ()

Wie kommst Du darauf? Meine 6490 cable hat nur USB 2.0.
Ich mag die Fritzbox sehr außer die sch... USB Ports die ewig bei 2.0 geblieben sind. Wie da sbei neueren ist weis ich aber nicht. Aber Du brauchst ja wenn die "cable" Variante.
Ich meine es irgendwo gelesen zu haben, dass sie 3.0 kann. Wenn dies natürlich nciht der Fall ist bleib ich erstmal weg vom Kauf der Fritzbox :) Danke
Ergänzung ()

Informiere dich mal über den Speed der USB Ports an den FritzBoxen. Du wirst vom Stuhl fallen :D Das ist gruselig unterirdisch. Ganz ehrlich: ich glaube nicht mal, dass die FB das überhaupt schafft.
Kabelrouter + AP gibt es nur echt wenige am Markt, weil es sich nicht lohnt für die Hersteller.
Ich würde Provider Router nehmen und daran ein AP anschließen der deine gewünschten Funktionen kann.

Ich hab zu Hause einen Asus DSL AC68U stehen. Kann wirklich alles und ist ein tolles Gerät. Hat halt auch 2 ARM Chips eingebaut und deswegen auch die Performance, die eine FB bei weitem nicht hat. Deutlich bessere WLAN Abdeckung als mit der FB 6490 (die hatte ich davor). Das Teil gibt es einmal als DSL Router (DSL-AC68U) oder als normalen "Router" (RT-68U). Im Warehouse Deal gibt es die oft echt günstig hinterhergeworfen. Ich hab für meinen 62€ bezahlt damals. Musst du einfach nur ein bisschen warten.
Danke für den Tipp, ist eine Überlegung wert.
 
Top