Neuer Splitter für neuen Router?

kevgro

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12
Hallo,

wir haben derzeit einen uralt Speedport W502V zu Hause und haben nun vor auf die Fritzbox 7360 umzusteigen.
Dabei habe ich gesehen, dass die Fritzbox nur einen Anschluss für DSL/Tel hat. Derzeit ist es aber so, dass in den Speedport zwei Anschlüsse gehen: 1x T-Net/T-ISDN und 1x T-DSL.

Benötige ich nun noch einen neuen Splitter um die Fritzbox zu nutzen?
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
Da die Fritzbox nur nen DSL/Tel Anschluss hat, brauchst ne Y-Kabel, so ne kabel ist bei der Firtzbox dabei
 

sUkRaM1337

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
191
Um eine Fritzbox zu betreiben braucht man einen extra Splitter ! z.b.

$(KGrHqR,!rgE+jc(YSK0BQN0Ubu41!~~48_72.JPG

so einen solltest du aber normal schon haben vom Speedport .
 
Zuletzt bearbeitet:

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
wenn er zu Zeit noch den Speedport benutzt, müsste er doch nen Splitter haben oder ^^ Sein Problem ist, dass er gesehen hat, dass die Fritzbox nur 1 Anschluss für DSL/TEL hat
 

kevgro

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12
Einen Splitter besitze ich natürlich.
Ich habe irgendetwas gelesen, dass ISDN mit dieser Fritzbox nicht möglich ist?
Also am Splitter hängt noch eine etwas größere Box wo unteranderem ISDN drauf steht und ich gehe mal stark davon aus, dass wir diesen dann auch nutzen. Damit hat sich die Fritzbox erledigt, oder?
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
ja, die 2 Kabel , die du an den Speedport anschliesst, werden später mit nem Y-KAbel an die Fritzbox angeschlossen , also irgendwo kommen ja 2 Kabel raus und werden in den Speedport gesteckt, , d.h. auf der anderen Seite besteht bei dem Y-Kabel auch aus 2 kabel, nur eine Seite ist nur 1, und dieses ein kabel hat dann beide Signale, also Telefon und DSL, und das wird dann in die Fritzbox gesteckt ^^
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
mhhhh, und ich dachte , du hättest dich vorher schon informiert, weil du doch die Fritzbox 7360 kaufen willst, deshalb hab ich an sowas nicht mehr gedacht. Meine ist die 7270, damit funktioniert auf jeden Fall .

Hast du nen echten Festnetzanschluss? Also Internet und Telefon getrennt? oder hast fürs Telefonieren nur nen VOIP-Anschluss? Du musst auch gucken, welche Telefone du hast und ob diese Fritzbox dafür Anschlüsse hat, am Besten schaust die Daten der Firtzbox 7360 mal genauer an , sonst müsstest du doch ne andere kaufen müssen
Ergänzung ()

p.s. vllt doch die FRITZ!Box 7390 nehmen, die kann eigentlich alles ^^ am Besten mal auf der AVM Seite alles angucken und informieren ^^
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004
Mit der 7360 gehts tatsächlich nicht, die ist nur für VoIP gedacht und nicht für klassische analoge/ISDN-Anschlüsse.

edit: Korrektur: Die 7360 kann klassische analoge Anschlüsse und VoIP-Telefonie, kann aber endgültig nicht mit ISDN umgehen. Nicht ohne noch einen a/b-Wandler zw. NTBA & Fritzbox zu klemmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top