Neues Mainboard Erkennt keine Festplatte + Laufwerk

KnappDaneben

Newbie
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
6
Hallo,

also ich war beim Computerfachgeschäft dort wurde festgestellt das mein Prozessor und Mainboard fritte sind.
Also wurde ein neues Mainboard + Prozzessor verbaut.
Soweit so gut bei der Abholung sagte man mir ich solle ein neues Windows draufspielen.
Problem jetzt das das neue Mainboard erkennt nur meine M2 ssd wo Win7 drauf installiert ist allerding
nicht meine 1tb Festplatte(wird im BIOS auch nicht angeigt) dazu kommt noch das mein Laufwerk ebenfalls nicht erkannt wird,
es funktionieren auch nur 2 der 8 usb slots. Habe auch die anschlüsse am Mainboard überprüft steckt alles wo es stecken soll.

Wollte jetzt Win10 draufmachen da kommen wir zu nächsten problem über CD kann ich es leider nicht installieren da ja das
Laufwerk nicht erkannt wird, habe ich es so runtergeladen und allerdings jedesmal wenn die installation von Win10 startet bekommen ich
einen Bluescreen (über ISO probiert + media creation tool)

Vllt irgendjemand einen Rat was ich jetzt noch machen kann?

AMD Ryzen 5 2400G
Asus B450-plus
 

-Legend-Storm-

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.879
was war den vorher verbaut und es ist er unwahrscheinlich das die cpu und das mainboard gleichzeitig kaputt sind

aber wenn du es in einer "fach" werkstatt / geschäft gemacht hast dann lass das board wieder tauschen klingt nach erneuten defekt
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.339
Wie sieht die restlichen Hardware aus? Also welcher RAM, Netzteil usw.

Die HDD muss sicherlich in der Datenträgerverwaltung erst formatiert werden, sonst wird sie nicht angezeigt, oder es fehlt der Laufwerksbuchstabe.
 

Questionmark

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.611
Die geben Dir einen Rechner ohne zu prüfen, ob auch alle Laufwerke erkannt werden???

Es hat schon einen Grund, warum ich solche Dinge immer wieder von Kunden höre - hier
müsste es soetwas wie eine Meisterprüfung geben...

Also schnell hin zu diesen Pfuschern und erklären lassen, was das soll, nicht weg schicken lassen,
die sollen Dir erklären, was da los ist, mach nichts selber, sonst reden die von Eigenverschulden.
 

KnappDaneben

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
6
16GB DDR4 (2x8GB) PC3000 G.Skill AEGI
be-quiet Pure Rock 500W

Vorher: AMD Ryzen 5 1600X
Msi B350 Tomahawk

laufwerbuchstabe zuweisung hab ich alles probiert aberwie gesagt wird ja nichtmal im bios angezeigt
 

Eishunter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
970
sind im Bios alle SATA-Schnittstellen als aktiv aktiviert, wenn nicht kann er weder keine HDD als auch kein DVD-Laufwerk erkennen
 

38911

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
889
oder am einfachsten, erstmal checken ob Sata Daten und Strom kabel angeschlossen sind
 

KnappDaneben

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
6
Hab ich auch überprüft steckt alles. Das laufwerk geht auch auf und cd läuft passiert aber nix und wird nirgendwo angezeigt

Im Mainboard Handbuch steht OS support Win 10 habe überlegt ob es vielleicht nur daran liegt weil ich Win 7 draufhabe das er nicht erkennt
 
Zuletzt bearbeitet:

38911

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
889
stecken die Sata Kabel vielleicht in sata 5+6 (die beiden rechtwinkligen), die sind bei installierter M2 deaktiviert
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
5.995
Wenn Motherboard und CPU gleichzeitug gestorben sind, hätte ich auch das Netzteil getauscht.
Schon sehr eigenartig, eine CPU ist bei mir noch nie gestorben, Motherboard schon.
Das heisst übrigens Be Quiet Pure Power 500W, Pure Rock ist ein CPU-Kühler.

Wie schon geschrieben wurde, in das Geschäft bringen und dann sollen sie Dir zeigen, warum die Laufwerke nicht angezeigt werden.
Nichts selber machen, die müssen das richten.
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
5.995
Das Board ist in Ordnung, wenn eine m.2 auf dem Prime steckt, funktionieren SATA 5+6 nicht mehr.
Das ist bei meinem Prime B350-Plus auch so.
Im Handbuch und bei den Spezifikationen auf der Asus-Homepage steht das auch so.

Warum hast Du eigentlich eine APU und keinen Ryzen R5 2600 gekauft?
 

KnappDaneben

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
6
Das Board ist in Ordnung, wenn eine m.2 auf dem Prime steckt, funktionieren SATA 5+6 nicht mehr.
Das ist bei meinem Prime B350-Plus auch so.
Im Handbuch und bei den Spezifikationen auf der Asus-Homepage steht das auch so.

Warum hast Du eigentlich eine APU und keinen Ryzen R5 2600 gekauft?
Danke erstmal für deine Hilfe habe nach dem wechsel der slots laufwerk und festplatte wieder in funktion
allerdings frag ich mich noch warum nur 2 usb anschlüsse funtionieren hast du da noch eine Idee?

Habe nicht so viel Ahnung von den komponeten habe das genommen was der herr mir angeboten hat, habe noch gefragt ob es Sinn macht den alten Prozessor zu upgraden. Naja weiterempfehlen werde ich das Geschäft wohl nicht.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.339
Usb Treiber auch installiert?
Wobei dann alle nicht gehen sollten unter win7, denn win7 kann mit USB 3.0 von haus aus nichts anfangen.
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
5.995
Win7 und Ryzen ist eine ganz schlechte Idee.
Am besten Win10 neu installieren.
Asus B450 Prime-Plus Treiber
AMD-Chipsatz Treiber

Mach mal einen CMOS-Reset, vielleicht hat da vorher jemand im BIOS vom Board rumgespielt.
Wenn die anderen USB-Ports nach der Treiber-Installation nicht funktionieren, würde ich die Sachen tauschen lassen(MSI B450 Tomahawk Max oder MSI B450-Pro A Max und einen Ryzen 2600).
Die haben anscheinend ihre Ladenhüter eingebaut.

Ein Ryzen R5 2600 wäre etwas schneller als der alte Ryzen 1600X, der Ryzen 2400G ist langsamer:
https://www.computerbase.de/2019-07/amd-ryzen-3000-test/3/#abschnitt_benchmarks_in_games_fhd__uhd
 
Zuletzt bearbeitet:
Top