Neues System - C2D+Asus P5W DH Deluxe+FSB400

mattsavvy

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
241
Hallo,

ich stell mir gerade meinen neuen PC zusammen:

---
Was ich schon hab:
Gehäuse
Enermax Liberty 500W
Aktive Wakü
---

ASUS P5W DH Deluxe 191,80 €
Seagate Barracuda 7200.10 SATA II NCQ 250GB 16MB 71,77 € (vielleicht 2mal)
2048MB-Kit OCZ DDR2 PC2-6400 Platinum Revision 2 229,76 €
Intel Core 2 Duo E6400 tray 2048Kb 186,48 €

(preise von hardwareversand.de)

Die Komponenten stehen eigentlich schon fest, es sei denn es gibt extreme Einwände.

Meine einzige Frage ist, wie gut meine Aussichten sind, das alles mit nem FSB von 400MHz bei Vcore <= +10% zu betreiben. Gerade da ich was davon gelesen hab, dass es jetzt native Allendales geben soll. (also keine im L2 cache beschnittenen Conroes)
 
Zuletzt bearbeitet:

palaber

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.836
Also zu deinem System, keine Einwände. Läuft sicher gut. Habe auch das P5W DH und muss sagen ich bin begeister, bis auf zwei Dinge.

1.) Wenn ich meine Boxen an habe, aber keinen Sound ausgeben, rauschen sie relativ laut. (Hab schon mit Boxen anderen Boxen versucht, das Problem bleibt)

2.) Brauchst du einen MIDI Port, dann vergess das Board. Wollte mein MIDI-Flachbandkabeladapert von meinem alten ASUS Board weiter verwenden, leider hat das P5W DH keinen Anschluss auf dem Board.

Die Temperaturen sind total ok. Bin unter last beim Mainboard so um 50°C +/-3°C und das bei mindestens 24°, eher 25° - 26° C Raumtemperatur.
Läuft auch tierisch stabil. Hatte noch nie nen Bluescreen, trotz Microdoof XP. :freak:
Fand die Einstellungen von Bios, was Speicher und alles ander angeht nicht ganz geschickt gelöst, aber es geht schon.
Mein Rechner läuft allerdings nicht 24h. Ist eher so 2 - 3 Std. / Tag am laufen. Mal mehr mal weniger... deswegen kann ich zur Dauerbelastung keine Aussagen machen.

Wegen den RAMs, hast du CL4 ode CL5? Weil CL5 reicht mehr als aus, da Intel nicht so gut skalliert. Da hast du so gut wie gar keinen Performancevorsprung.

Zu deinen Platten, wenn du ein Raid einrichten willst, brauchst ein Diskettenlaufwerk (Falls dem nicht so ist, bitte sagen, wie es ohne geht, hab nämlich keine Ahnung :evillol: )

Hoff ich habe ein bischen geholfen. Und was noch fehlt, was für ne GRAKA machst du rein?

Noch eins: Glaube nicht das es "Allendales" mit 4MB Cache gibt. Denn das Erkennungsmerkmal von den Conroes sind ja die 4MB Cache und Intel würde sich ans eigene Bein pissen. Wer kauft dann noch nen e6600 oder höher wenn er genau das gleiche für weniger bekommt (mit ein bisschen übertakten)?
 

mattsavvy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
241
Noch eins: Glaube nicht das es "Allendales" mit 4MB Cache gibt. Denn das Erkennungsmerkmal von den Conroes sind ja die 4MB Cache und Intel würde sich ans eigene Bein pissen. Wer kauft dann noch nen e6600 oder höher wenn er genau das gleiche für weniger bekommt (mit ein bisschen übertakten)?
Ne gibts auch nicht. Nur Allendales sind ja zZ auf 2mb beschnittende Conroes, und ich hab hier und da aufgeschnappt, dass es jetzt/bald native Allendales geben soll. Daher hab ich etwas angst. Nicht dass ich dann ne CPU hab, bei der nach ein paar MHz mehr Schluss ist.
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.911
Hi!

Die "nativen" Allendales laufen unter der E4xxx-Produktnummer. Der E4300 mit 1,8Ghz und 2MB Cache verfügt nicht über die eigentlichen 4MB des Conroe, die nur auf 2MB gestutzt wurden (E6300 und E6400), sondern auch nur über physikalische 2MB. Ferner läuft der E4300 standardmäßig mit 200Mhz FSB, vgl. hier: http://geizhals.at/deutschland/a228222.html

Was sich mit der Übertaktbarkeit machen lässt, ist noch schwer zu sagen. Allerdings spricht eigentlich wenig dafür, dass er sich schlechter takten lassen soll als ein E6xxx, vgl. etwa hier: http://tech.sina.com.cn/h/2006-11-14/1059156016.shtml

Wenn der Screen authentisch sein sollte, spricht das eben für das selbe Potential wie beim Conroe ...

Ansonsten gutes System. Allerdings haben Boards mit P965-Chipsatz meist ein höheres FSB-Potential (insbesondere das Gigabyte P965-DQ6/DS4 oder das P5B Deluxe sind da besonders hervorstechend), trotzdem sollte Deine Wahl auch auf die 400 kommen ...
 
Zuletzt bearbeitet: (Korrigierter Link!)

Big L

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
13
gibts die native allendales nicht schon?

naja das sys müsste jedenfalls mit fsb400 laufen
 

mattsavvy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
241
Vielen dank für die Hilfe :)

Und nochmal danke an palaber für den Tip mit dem Diskettenlaufwerk, das wollte ich nämlich wegfallen lassen.
 
Top