Neues Win10-Notebook macht Probleme - u.a. langsam

Fraaap

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
136
Hallo,

mein neues MSI Notebook mit Windows 10 Home macht seit gestern Probleme. Zuvor lief alles, jetzt wird es aber deutlich schlimmer. Es hängt immer mal wieder für ca. eine Sekunde. Wenn ich z.B. einen Rechtsklick mache, dann hört man richtig wie er plötzlich "rattert", hängt dann eine Sekunde (oder knapp weniger) und erst dann öffnet sich das Kontextmenü. Es war schon bei der Erstinstallation merkwürdig, da er für das Update über 8 Stunden gebraucht hat. Solang hat noch keiner meiner anderen Rechner jemals benötigt. Ich habe es aber einfach mal auf die hohe Serverauslastung an den Weihnachtstagen geschoben... Stutzig hat mich auch die hohe Arbeitsspeicherauslastung im normalen Betrieb (also surfen etc.) gemacht. Ich habe mal zwei Screenshots angehangen. So hoch war sie auch bei meinen Vorgängerrechnern nie.
Anfangs ging dann alles ohne Probleme. Das kam erst jetzt plötzlich nach dem letzten Update.

Ich nutze Windows 10 Home, Version 1709, Betriebssystembuild 16299.125.
Intel Core i7 7700HQ
16GB Ram
SSD für das Betriebssystem und HDD für Daten

Irgendwelche Ideen? Nochmal alles neu installieren?
 

Anhänge

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.860
Lade doch mal Crystaldiskinfo runter und prüfe obs der HDD gut geht.

Die RAM Auslastung ist ganz OK - Windows 10 genehmigt sich da gerne einen ordentlichen Schluck (auch kein Problem wenns noch genug frei hat) und wenn man Firefox und Chrome benutzt geht oft gleich noch 1-2 GB weg.
 

Fraaap

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
136
Zeigt mir auf beiden Festplatten den Wert "gut" an. Nirgendwo eine Meldung, die Werte sind fast überall identisch...
 

de la Cruz

Banned
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.435
Denke ich auch, mach doch die Platte mal weg.
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.860
Evtl geht die auch zu schnell in den Energiesparmodus und braucht dann kurz um wieder hochzufahren.

Welches MSI ist es genau? Einige haben afaik recht einfach zugängliche Wartungsschächte um die HDD testweise abzuklemmen.
 

Fraaap

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
136
Also die Festplatte macht in diesen "Denkpausen" wirklich ein Geräusch. Es ist kein richtiges rattern, aber man hört etwas, was man sonst so nicht hört.

Es ist ein MSI GP72VR 7RF Leopard Pro. Muss ich mal schauen, wie ich es aufbekomme. :)
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.860
Ist wohl keine gute Idee bei dem Modell: Selbst die bei notebookcheck.com haben aufgegeben aus Angst was kaputtzumachen - und die haben Erfahrung mit sehr vielen Geräten.

Da bin ich nicht sehr bewandert - evtl weiss hier jemand anders mehr - aber man kann, neben den Windows Energiespareinstellungen für die Festplatte, wohl auch direkt der HDD mitteilen wie sie mit dem Energie sparen umgehen soll. Das geht evtl über das Crystaldiskinfo Tool, aber ich kanns bei mir nicht testen weil Option ausgegraut.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.736
Top