Neuinstallation XP

Efka

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
373
Hallo,

ich soll für meine Tante XP auf ihr alten Notebook neu installieren.

Hab XP aufgespielt. Treiber auch. WLan funktioniert. Jetzt wollte ich Treiber Booster 3 aufspielen um auch wirklich
alle Treiber aktuell zu halten.

Aber ich kann kaum eine Seite öffnen. Google.de geht z.B. nicht. Es erscheint die Seite wenn ich in I-Net will, aber keine Verbindung habe. Treiber Booster kann ich nicht downloaden. Und wenn ich auf der Microsoft Seite bin habe ich eine wirklich komische Darstellung.

Reichen die Treiber auf der CD nicht mehr aus? Zu altes Notebook?

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Danke schon mal.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Lass den Blödsinn mit so was wie "Treiberbooster".
Was hast du für ein exakte Notebook mit welcher Hardware?

Die Seiten sehen komisch aus weil der IE da drauf 15 Jahre alt ist. Der kennt keine aktuellen Webstandards mehr. Zudem bekommt er keine Updates. Lade dir Firefox runter, das ist auf der alten Kiste zwingend.
 

proud2b

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.976
Direkt eine frische Installation mit Spy-/Junkware Müll vollballern - nicht gut!

Wenn für ein so altes NB mit XP die Treiber der beiliegenden CD nicht reichen, dann bitte auf die Homepage des Herstellers, und da downloaden - ist mittlerweile Idiotensicher.

Ausserdem wird alte Hardware in den seltensten Fällen vom Hersteller noch Supportet, schon garnicht auf XP.
 
M

miac

Gast
Du brauchst keine aktuellen Treiber mehr.

Wenn es nur zum surfen ist, nimm besser Linux Mint. Das sieht nicht so viel anders aus, als Windows.
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.211
Herstellerseite des Geräts öffnen, nach Gerätemodell suchen und die dort für XP angepriesenen Treiber verwenden.

Automatische Installer sollte man nur nutzen, wenn man diese selbst geschrieben und genau auf das Produkt ausgelegt hat. (Das machen große Firmen so mit ihrer IT da dort die HW vereinheitlicht ist).
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.242
Wenn die Treiber-CD beim Notebook dabei war und das Schätzchen nicht 8 Jahre oder älter ist, lass die Treiber wie sie sind, damit läuft das Teil am stabilsten (SP3 kam 2008 raus). Wichtig sind alle XP-Updates (SP3 ++), neue Browser (Chrome oder Firefox), der IE selbst mit dem neusten XP-Update ist zu alt um noch anständig zu funktionieren. Und besorge Dir einen Virenscanner - allerdings weiß ich nicht welcher unter XP noch funktioniert..
 

hildefeuer

Captain
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.550
Man kann auch im Gerätemanager nach neuen Treibern suchen. Allerdings werden nur die bei MS hinterlegten Treiber gefunden. Die der Hersteller meist nicht.
danach würde ich noch diese registry Änderung vornehmen, damit die updates weiterhin kommen.http://winfuture.de/news,81876.html
 
Zuletzt bearbeitet:

coasterblog

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.827
Hier wird sich über "aktuelle" Treiber Gedanken gemacht, aber dass das OS definitiv nicht mehr ans Internet gehört (kein Support, Sicherheitslücken etc) ist egal?!

Bitte dringend auf ein OS umsteigen dass noch unterstützt wird, Linux Mint wurde schon genannt als Beispiel.
 

hildefeuer

Captain
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.550
Mint in der aktuellen Version ist ein schlechtes Beispiel. Habe gerade vorgestern versucht einen USB-Boot-Stick mit Mint18 zu erstellen. Lief auf keinem meiner Rechner. Also wieder das alte iso von Mint 15.1 xfc hergesucht und das lief dann. Übrigens Ubuntu bekommt man auf alten Rechnern auch meist nicht zum laufen.
 

Efka

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
373
Es ist ein altes HP Notebook. Wie alt weiss ich nicht mehr genau. Dürfte schon 8 Jahre alt sein.
Aber mit euren Tips komm ich schon mal weiter. Wenn ich zuhause bin werd ich das alles mal
probieren.

Vielen Dank an alle.
 

WhyNotZoidberg?

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.452
fürs surfen/office einfach ein linux deiner wahl verwenden.
 

icyFranky

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.195
Du hast Deiner Tante keinen guten Gefallen getan ;)
Auch wenn ich das nicht so streng sehe mit dem XP =Gefahr!!

Habe auch auf eine uraltes Notebook Windows10 installiert,
läuft schneller und stabiler als mit XP.

Nun wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, sehe ich das wie Puri: installiere das ServicePack3, WinFutureUpdatePack, AvastFreeAntivirus, Firefox und die "neuesten" WLAN Treiber. Dann ist es nicht mehr so anfällig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Molekular

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
16
Du hast Deiner Tante keinen guten Gefallen getan ;)
Auch wenn ich das nicht so streng sehe mit dem XP =Gefahr!!

Habe auch auf eine uraltes Notebook Windows10 installiert,
läuft schneller und stabiler als mit XP.

Nun wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, sehe ich das wie Puri: installiere das ServicePack3, WinFutureUpdatePack, AvastFreeAntivirus, Firefox und die "neuesten" WLAN Treiber. Dann ist es nicht mehr so anfällig.


Hallo

wie sicher ist Winfuture wenn es um so Dinge geht wie Service Pack und Betriebssysteme runterladen? Die haben dort noch das Win 7 zum Download bereit


Ist das alles Legal und nicht verseucht?
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.867
Winfuture macht das seit ewigen Jahren, nie was böses gehört. Als XP aktuell war, gab es schon die Update-Packs
100%-ig sicher sind die MS Server, aber wenn die streiken ... kein Problem ;).
 

ClocxHD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
376
Hallo,

zum Betriebssystem-Image von WinFuture:
Du lädst da ja nur das Image herunter, was du auch so von Microsoft bekommst, eine Lizenz benötigst du trotzdem noch.

Und ich bedenke, dass das auf dem Laptop läuft.
 
Top