"Nicht genügend USB Controllerressourcen " beim anschließen eines Mischpults

derWinky

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
95
Hallo,
Ich habe heute mein neues Rode NT1A Mikro und Behringer Xenyx Q802 USB Mischpult bekommen und wollte es natürlich gleich nutzen.

Vorweg hier die beiden PCs, die ich nutze

Gaming PC:
GPU: GIGABYTE GeForce GTX 1080 Ti Gaming OC / GTX 1080 MSI Armor
CPU: Intel Core i7 8700K
MoBo: MSI Z370 GAMING PRO CARBON
RAM: 16GB (2x8) Gskill F4-3200 C16 DDR4
SSD: 250GB Samsung 850 Evo 2.5"
m.2 SSD: 250Gb Samsung 960 Evo (Win10)
HDD: 3000GB WD Red WD30EFRX
CPU Cooler: Noctua NH-D15 Tower Kühler
PSU: 750 Watt Corsair RMi Series RM750i Modular 80+ Gold
Case: Fractal Design Define R5

und Stream PC

GPU: MSI GTX 1070ti
CPU: AMD Ryzen 7 2700X 8x 3.70GHz
MoBo: X470 MSI Gaming Pro Carbon
Cooler: Noctua NH-D15
RAM: 16GB G.Skill RipJaws DDR4 3200MHz CL16
HDD: 2TB Seagate
SSD: 500GB Samsung 860 EVO
PSU: 700 Watt Be Quiet Modular Gold
Case Be Quiet Silent Base 801 black orange

Ich wollte das Mischpult an meinen Stream PC (AMD) anschließen, allerdings bekomme ich da dann öfters die Meldung unten rechts in Windows "Nicht genügend USB Controllerressourcen ", was irgend wie ziemlich seltsam ist, da ich ein solches Problem noch nie hatte. Per USB habe ich nur den Wireless Adapter meiner Maus und Tastatur angeschlossen, meine Logitech c922 cam und meine externe 4TB HDD von Seagate und meinen Fiio KH Verstärker, was nicht allzu viel ist und ich bekomme die Meldung auch wenn nur Maus + Tastatur + Mischpult angeschlossen ist.
Als ich das Mischpult dann mal testweise an meinem Gaming PC (Intel) angschlossen hatte, hab ich diese Meldung bisher nie bekommen, obwohl an dem PC theoretisch mehr USB Geräte angeschlossen sind.

Weis jemand was ich machen kann, um das Mischpult ordentlich an meinem Stream PC nutzen zu können?
Muss ich damit rechnen das selbe Problem auch mit anderen Mischpulten/Audiointerfaces zu haben?

Es würde mich sehr freuen, wenn mir da wer helfen könnte.
 

Anhänge

Roche

Banned
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.873
Diese Meldung bedeutet, dass der USB Port, den du für das Mischpult nutzt, nicht genügend Strom für dieses zur Verfügung stellen kann.
Dies kommt meist bei Front USB Anschlüssen vor.
 

derWinky

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
95
Daran dürfte es nicht liegen, da ich es auch an den hinteren Ports und meinem USB c --> USB 3 Hub getestet habe mit dem selben Resultat und das Mischpult ein eigenes Kabel für die Stromzufuhr nutzt (so wie auch die externe HDD).
 

Schaby

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.609
Klemm doch einfach mal alles ab und schau dann ob die Fehlermeldung noch kommt.
 

derWinky

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
95
Wie gesagt, selbst wenn nur Maus, Tastatur und Mischpult angeschlossen sind, was das absolute Minimum für irgendeine Verwendung ist, kommt die Meldung hier und da, wenn auch seltener.
 

motorazrv3

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.373
Ob das hilft weiß ich nicht, aber einfach mal schauen bitte.
 

Nexarius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.235
@ TE:
die Fehlermeldung besagt eigentlich, dass das Gerät entweder zu wenig Strom bekommt oder das Dein USB Hub (der interne auf dem MB) überlastet ist (Datenmäßig). Evtl. hat Dein Mainboard ein Problem. Da es am anderen System ja funktioniert, wäre eine interne USB karte eine Lösung

Greets

Nexarius
 

derWinky

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
95
Nice, mitlerweile bekomme ich die Meldung auch, wenn das Mischpult nicht mals mehr angeschlossen ist.... fml
Ergänzung ()

Hab mit USBDeView mal alles unnötige an Geräten weg gemacht, so sieht das da gerade aus.

Bisher kommt die Meldung ohne Mischpult aber auch nur dann, wenn ich in Windoof in die SoundEinstellungen gehe, also wo man PrimärMic und Ausgabegerät festlegen kann etc.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Prollpower

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.777
-Netzteil läuft einwandfrei???
-Hast Du ein USB-HUB angeschlossen? Macht das Probleme oder dessen externes Netzteil (Netzteil defekt, liefert nicht genug oder gar kein Strom und alles wird vom USB Anschluss bezogen!?)
-Läuft Windows richtig? Mach mit Rufus und einer konformen Windows ISO ein WIN-TO-GO-Stick oder
externe LEERE! Festplatte, boote von dem und richte das Windows mit allen Treibern ein.
Mag ja auch mal ein Windows gemachtes Problem sein.
 

derWinky

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
95
- Bisher hat das Netzteil keine Probleme gemacht; der PC stürzt nicht random ab oder Ähnliches.
- Mein USB C -->USB A 3.0 Hub(kein extraNetzteil) dürfte da keine Probleme machen. Das lief bisher ohne Probleme und der Fehler trat auch auf, wenn ich das Hub abgesteckt hatte.
- Das würde ich gerne machen, hatte ich mir auch schon überlegt; Hab nur leider keine SSD oder HDD mehr da, die ich dafür entbehren kann.
 

Prollpower

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.777
Zitat Wiki
Die Spannungen werden u. A. für Folgendes gebraucht:

  • +12 V: Spannungswandler für CPU und Grafikkarte, Laufwerksmotoren, Lüfter
  • +5 V: Laufwerke, USB-Anschlüsse, Tastatur/Maus, ältere CPUs und Grafikkarten
  • +3,3 V: traditionell für den Chip- und SIMM-Arbeitsspeicher und für einige der Hauptplatinen-Teile, bei älteren Hauptplatinen für die CPU
  • +5 V SB: ausschließlich für Standbymodus
Wenn es nur mit den 5V Probleme gibt, reicht ja auch wenn die unkonform ein klein wenig zu niedrig ist, das irgendwas abspackt?!
Wäre halt irgendwie auch denkbar, das es daran liegt, kann es nicht mit Gewissheit sagen.
Entweder Spannung messen oder was sagen denn Diagnosetools (zb HWINFO) über die Spannungen aus?
Wohl nicht soo genau aber kann ein Indiz sein
 

derWinky

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
95
Ich hab von Strom Zeugs keine Ahnung, aber ich würde behaupten, dass das ok aussieht.
 

Anhänge

derWinky

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
95
USB Sticks hab ich genug, Win2Go sagt mir nix, ich nehme mal an das ist dann eine Windoof Version, die ich auf nen Stick packen kann und von da aus booten kann ohne eine neue Windows Version auf ne SSD/HDD zu installieren. Muss ich mich nachher mal mit beschäftigen, da ich keinen Bock habe mir für nichts extra ne 250GB SSD oder so zu kaufen. Danke auf jeden Fall schonmal für den Tipp
 

Prollpower

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.777
Rufus erstellt aus einer Windows iso eine win2go version
Windows zum mitnehmen.

Such nach Rufus, evtl mal belesen wie man das macht mit win to go
 

mamex

Newbie
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1
Hallo Zusammen
Ich habe bei einem aktuellen Office Rechner (i5, 8GB RAM, Win 10 LTSB 1607) ebenfalls das Problem, dass mir beim Benutzen, nicht beim Anschließen (!) eines USB-Telefonhörers mit Sprechtaste (Hersteller Tipro, Funkanwendung) der o.g. Ressourcenfehler angezeigt wird. Dann funktioniert entweder nur Sprechen oder nur Hören. Die Versorgungsspannung bzw. den Strom kann ich definitiv als Ursache ausschließen. Das Problem tritt auf, wenn der Hörer direkt am Mainboard-USB V2.0 oder V3.0 angeschlossen wird. Ein (hochwertiger) aktiver USB-Hub bringt ebenfalls keine Verbesserung. Was dann (zunächst) geholfen hat, war der Einbau einer USB 3.0 Karte. Damit war der Fehler mehrere Monate verschwunden, jedoch kommt der Fehler nun auch mit der USB-Karte, was das System quasi unbenutzbar macht.
Eine Wechselwirkung mit anderen USB-Geräten würde ich erstmal als weniger wahrscheinlich ansehen, jedoch nicht völlig ausschließen. Den beschriebenen USB-Telefonhörer kann man als USB-Soundkarte mit fest angeschlossenem Mikrofon und Lautsprecher und zusätzlich der Sprechtaste (PTT) ansehen.
Hat jemand von Euch noch eine Idee oder neuere Erkenntnisse, als die oben bereits genannten?
 
Top