Nie wieder AMD (5700XT Nitro+) - neue Nvidia Grafikkarte?

R

R33ZN

Gast
Hallo zusammen,

ich bin jetzt mit meinem Latein am Ende und bin stink sauer. Habe mir einen neuen PC zusammengebaut und mit meiner Grafikkarte etliche Probleme gehabt. Blackscreens, bei Spielen abgestürzt, im Spiel einen Strich durchs Bild gezogen (flackernd), Spulenfiepen, dann neue Grafikkarte bekommen nun ebenfalls Probleme. Mit dem neusten Treiber liefen die Spiele ruckelig, mit dem älteren empfohlenen lief alles flüssig, doch dann kamen auch da Problem (Bildfehler, Abstürze) nun auch Spulenfiepen. Habe da einfach keinen Nerv mehr zu. Werde die Karte jetzt reklamieren und mir eine von Nvidia holen, mit der Hoffnung, die haben mehr Ahnung von Grafikkarten.

Welche könnt ihr mir denn empfehlen? Habe schon die 2070 in den Fokus genommen. Möchte auf jeden Fall eine mit der gleichen Leistung oder ggf. besser. Ich würde 468€ wiederbekommen und könnte 30-40€ bestimmt noch drauflegen.

Beste Grüße

Mein System:

Computer: MSI MS-7B89
CPU: AMD Ryzen 5 3600 (Matisse, MTS-B0)
3600 MHz (36.00x100.0) @ 4100 MHz (41.00x100.0)
Motherboard: MSI B450M MORTAR MAX (MS-7B89)
BIOS: 2.40, 11/02/2019 (7B89v24)
Chipset: AMD B450 (Low-Power Promontory PROM26.A)
Memory: 16384 MBytes @ 1600 MHz, 16-18-18-36
8192 MB PC25600 DDR4 SDRAM - Crucial Technology BLS8G4D32AESBK.M8F
8192 MB PC25600 DDR4 SDRAM - Crucial Technology BLS8G4D32AESBK.M8F
Graphics: Sapphire RX 5700 XT Nitro+
AMD Radeon RX 5700 XT, 8192 MB GDDR6 SDRAM
Drive: Samsung SSD 860 EVO 500GB, 488.4 GB, Serial ATA 6Gb/s @ 6Gb/s
Sound: ATI/AMD Navi10 - High Definition Audio Controller
Sound: AMD Starship/Matisse/Vermeer - HD Audio Controller
Network: RealTek Semiconductor RTL8168/8111 PCI-E Gigabit Ethernet NIC
OS: Microsoft Windows 10 Home (x64) Build 18362.449 (1903/May 2019 Update)
Netzteil: 650W Corsair
CPU Kühler: Dark Rock 4
AMD Treiber: 19.11.2
 

Gsonz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
487
Bei deinem Budget müsste auch eine 2070 Super drin sein. Du kannst ja mal googeln :)
 

Trib00n1337

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
50
Wie wahrscheinlich ist es denn das mit 2 karten die gleichen fehler auftauchen? Mal drüber nach gedacht das eine andere hardware schuld sein könnte? Und dann sonn spruch wie "mit der Hoffnung, die haben mehr Ahnung von Grafikkarten." kannste dir halt auch schenken, gegen technische fehler ODER nem bedienerfehler können die jungs halt auch nichts machen. Ich bezweifel grad irgendwie das es nur an der graka liegt, vielleicht isses ja auch das mainbiard mit nem defekten grafikkarten slot?

Mal die Karte woanders (Freunde, familie, bekannte) getestet? Und Spulenfiepen haben doch nen sehr großen teil der Karten und sind soweit ich miich erinner einfach hinzunehmen oder auf kulanz des händlers hoffen
 

marzk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
337
Geht das noch etwas genauer -> Netzteil: 650W Corsair ?
 

Helge01

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.274
Glaub mir bei Nvidia wirst du von Treiberproblemen auch nicht verschont bleiben.
Aber wenn du wechseln möchtest solltest du wenn dann zu einer 2070 Super greifen.
Ich hatte fast 10 Jahre AMD Grafikkarten und seit dem ein AMD Treiber Trauma. Nach dem Wechsel auf Nvidia hatte ich kein einziges Problem mehr. Bin natürlich nicht repräsentativ.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bully|Ossi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.178
Hast Du den 3600 @4,1GHz Allcore laufen?
Weil das B450M Mortar ist nicht gerade ein OC Board und auch das kann die Probleme verursachen.
Weil die 5700XT ist bis auf Raytracing schon durchaus besser als vergleichbare Nvidia (2060 Super/2070 non Super)

Spulenfiepen kann auch im Zusammenspiel mit einem eher schlechten Netzteil besonders stark auftreten, gibt es auch zig Erfahrungswerte. Die Spannung muss halt sauber und konstant anliegen.
 

Zeitwächter

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.432
Zu Thema Abstürze könnte auch instabiles OC der Grund sein.
Hatte ich auch bei mir, Stresstest usw lief, aber wenn ich dann Games spiele kam es nach einiger Zeit zu Abstürzen. Nach mehreren Anläufen entschied ich mich mit dem Takt wieder etwas runter zu gehen anstatt die Spannung zu erhöhen.
Mit AMD Treibern hatte ich bisher auch keine nennenswerten Probleme.
 

evilhunter

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
691
@Helge01

Ich bin schon immer nur Nvidia Nutzer gewesen und kenne die Situation bei AMD nicht aus eigener Erfahrung. Wollte den TE nur nicht in dem Glauben lassen, dass Nvidia immer perfekt ist.

Bei bekannten und Freunden beschwert sich zumindest keiner über AMD, aber jeder macht unterschiedliche Erfahrungen.
 
R

R33ZN

Gast
@Kurt-oe1kyw Wenns keine Leistungseinbuße hat, dann schon. RGB wie die 5700 XT werden sie wohl nicht haben(?)

@Gsonz Würde schon gerne 'nen dreier Kühler haben, welche könntest denn empfehlen?

@Trib00n1337 Nein, woanders habe ich sie noch nicht getestet, aber wenn meine alte Karte in meinem neuen PC vollkommen ohne Probleme läuft, dann bin ich mir relativ sicher, dass es an der Grafikkarte liegt. Der Spruch ist gerechtfertigt, schon einmal die Foren durchgeschaut bzw. auch beim AMD Forum, wie viele Leute Probleme mit den 5700 Karten haben? Ich bin da nicht alleine. Vorrangig mit den Treibern. Das Mainboard kann ich ja auch nicht testen, außer mit einer anderen Grafikkarte. Klar haben das Karten, aber Spulenfiepen selbst auf dem Desktop?! Während ich die Maus bewege.... unter last verständlich, aber so?
Ergänzung ()

@itsBK201 Aber AMD kann doch von einem Leihen nicht verlangen, dass er sich mit soetwas auskennt? Davon habe ich nämlich defintiv keine Ahnung. Bevor ich da was kaputt regle, lasse ich das lieber. Ist übrigens im SILENT sowie im PERFORMANCE BIOS gleiche Probleme.
 

Gsonz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
487
@synom_ Ich könnte z.B. eine Asus ROG Strix Empfehlen. Die ist aber aktuell über deinem Budget, du könntest höchstens auf den Black Friday/Cyber Monday warten.
 

Trib00n1337

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
50
gut das du dir dann relativ sicher bist, und auch der experte, aber warum eröffnest du dann diesenn thread wenn du es am ende sowieso besser weisst? dann nimm dein geld, geh in einen laden und hf
 

Gsonz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
487
@Trib00n1337 Ignoriere diesen Thread doch einfach, wenn dir etwas nicht passt. Deine Beiträge helfen hier sowieso nicht weiter.
 

janeeisklar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
360
Habe meine RTX 2060S im Zweitrechner (Wohnzimmer) auch wieder zurückgegeben und durch eine 5700XT getauscht, endlich wieder GTA ohne Absturtz spielen. Auch Nvidias "Low Latency Mode" ist momentan doch nicht zu gebrauchen, ständig mini ruckler was jetzt bei AMDs AntiLag nicht mehr so ist.
Aber wie schon gesagt, jeder macht unterschiedliche/eigene Erfahrungen.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
9.399
Mit dem neusten Treiber liefen die Spiele ruckelig, mit dem älteren empfohlenen lief alles flüssig, doch dann kamen auch da Problem (Bildfehler, Abstürze) nun auch Spulenfiepen. Habe da einfach keinen Nerv mehr zu. Werde die Karte jetzt reklamieren und mir eine von Nvidia holen, mit der Hoffnung, die haben mehr Ahnung von Grafikkarten.
Hachja, dieses schöne "...nie wieder..." Gerede.

Ich lege dir dann mal diesen alten GTX 970 Test von CB ans Herz:
https://www.computerbase.de/2014-10...t-roundup-vergleich/4/#abschnitt_spulenfiepen

Spulenfiepen hat nichts mit AMD oder nVidia direkt zu tun. Es ist ein allgemeines Verhalten von elektronischen Bauteilen und wäre auch kein Garantie / Gewährleistungsfall. Meine Asus Strix GTX 970 hatte ich damals geholt, weil sie hier ganz gut abschnitt und die MSI leider nicht lieferbar war.

Zudem...nVidia und AMD bauen die Chips. Kaufst du eine Karte von MSI, Asus, Sapphire, KFA / Galax, etc. bauen die jene Chips auf ihre Karten.

Thema Treiber: in ganz, ganz ganz grauer Vorzeit hatte ATi mit Treiberproblemen zu kämpfen, aber das ist schon lange vorbei. nVidia hat sich in den letzten Jahren auch häufige Treiberpannen erlaubt und es gibt ganz viele Hotfix Treiber, wo die Pannen bei ihrem eigenen Prestige-Objekt G-Sync beheben mussten.

Mit dem damaligen, so klangvoll genannten "Big Bang" Detonator von nVidia hatte ich unerklärliche Bildfehler in Herr der Ringe online, die vorher nicht da waren und mit dem danach auch nicht.

Bildfehler und Abstürze haben beide auch gleichermaßen.

Kurz gesagt: bevor man so reißerische Überschriften macht, lieber mal locker durch die Hose atmen, frisches Käffchen holen und dann ab dafür.

Eine "alte" RTX 2070 würde ich nehmen, wenn der Preis stimmt. Ansonsten eine RTX 2060 Super, die hat auch 8 GB Speicher und ist praktisch an der RTX 2070 dran. Guck mal nach den CB Tests.
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.834
Gegen Spulenfiepen kann man nicht wirklich was machen. Kann durch die Kombination NT + GPU ausgelöst werden.
Kann somit mit einer neuen GPU genauso oder noch schlimmer auftreten. Kann natürlich auch mit einem neuen NT reduziert werden.
 

czmaddin

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
866
Ich hatte fast 10 Jahre AMD Grafikkarten und seit dem ein AMD Treiber Trauma. Nach dem Wechsel auf Nvidia hatte ich kein einziges Problem mehr. Bin natürlich nicht Repräsentativität.
ich habe seit 2004 ausschließlich amd karten - meist einfach wegen des preises. ich habe nie auch nur ein problem mit irgendeinem treiber gehabt. ne hd5850 lief von 2010 bis letzten herbst ohne ein einziges problem.
ist das jetzt ein anderes amd von dem ich die karte habe? sollte der te auf dich oder auf mich hören? oder auf die glaskugel?
 

Zeitwächter

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.432
@synom_
Wovon hast du keine Ahnung? Dass du deine CPU Übertaktet hast?
Ich rede nicht von GPU Übertaktung. Spulenfiepen kann in manchen Situationen auch das Netzteil geschuldet sein, "650W" ist nicht aussagekräftig genug. Welche GPU ist denn deine Alte?
Aus eigener Erfahrung hatte ich eher mit NVidia Treibern paar Probleme mehr.
 

czmaddin

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
866
@itsBK201 Aber AMD kann doch von einem Leihen nicht verlangen, dass er sich mit soetwas auskennt? Davon habe ich nämlich defintiv keine Ahnung. Bevor ich da was kaputt regle, lasse ich das lieber. Ist übrigens im SILENT sowie im PERFORMANCE BIOS gleiche Probleme.
wenn du deinen pc selber zusammenbaust oder dir das zutraust, bist du (für z.b amd) kein laie mehr bzw. gibst du vor keiner mehr zu sein...
wer selber schraubt, muss sich auch selber informieren.
 
Top