News Nintendo Switch: Online-Dienst mit Cloud-Save-Games und NES-Klassikern

Krafty

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.064
#2
Wie ich Nintendo kenne, wird der Service dann 2(?) Jahre später wieder abgeschaltet.
 

Frank

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.483
#3
So konkret wurden sie dann doch noch nicht ;-)
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.107
#4
den Familienmodus finde ich ganz nett, bei Sony darf man da einfach komplett extra zahlen pro Konto...

20€/Jahr find ich jetzt auch nicht völlig übertrieben, das ist ne Kiste Bier. die hält bei manchen keine Woche.
Hier in der Schweiz ist das sogar teilweise nur ein Sixpack.

Dass man allerdings offenbar keine wirklichen Vorteile in Richtung monatlicher Dreingaben ala Spiele bekommt ist irgendwie doof und mindert den Wert ggü. PS Now und Microsofts Angebot.

Ein paar alte Spiele, schön und gut aber da hätte man vllt schon etwas mehr raushauen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.007
#6
Die einzige Möglichkeit Spielstände zu sichern hinter eine Paywall stecken. Das im Jahr 2018 und von Nintendo. Nicht schlecht.
 

ClashHexmen

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.421
#7
Derzeit können diese Titel noch kostenlos online gespielt werden. Nintendo deklariert dies als „kostenlose Testphase“.
Ich bin kein Experte was die rechtliche Situation angeht aber mein Bauchgefühl sagt mir dass das eher nicht deutschem Recht entspricht.
Das war doch keinem Käufer zum Zeitpunkt des Kaufs klar, dass das irgendwann mal kostenpflichtig werden wird oder doch?
 

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.276
#8
Bin ich froh das man auf dem PC sämtliche Dienste noch weitgehend kostenfrei nutzen kann, da lob ich mir Valve.

Beschreien möchte ich's zwar nicht aber ich hoffe das bleibt so :rolleyes:
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.793
#9

scryed

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.751
#10
ich hoffe die alten nes bzw zukünftig snes spiele wird es auch ohne abo geben 5er für nes und 8euro für snes spiele wäre es mir wert hauptsache dauerhaft
 

ClashHexmen

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.421
#11
Ok hab mir mal die Rückseite der Verpackung von "Arms" angeschaut bei Amazon. Da steht es tatsächlich so drauf. Dann ist es ok.
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.793
#12
ich hoffe die alten nes bzw zukünftig snes spiele wird es auch ohne abo geben 5er für nes und 8euro für snes spiele wäre es mir wert hauptsache dauerhaft
Geht mir auch so. Vorallem SNES Klassiker. Da Zahl ich auch gerne bis zu 12€ für entsprechende JRPGs

Andererseits hoffe ich auch das Homebrew auf der Switch da langsam in die Gänge kommt. Lufia 2 (patched) ist leider auch auf einem 6" Smartphone mühselig. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Trimipramin

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.751
#13
Sehr schön. Nun noch zur E3 die VirtualConsole ankündigen, danke! :)
 

Klueze

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.039
#14
Cloudsaves hinter ne Paywall stecken -.- Gehts noch? Gut das ich ne Switch der ersten Charge habe, Homebrew regelt es.
 

v_ossi

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.407
#15
Was mich irgendwie am meisten stört ist die Tatsache, dass man kein passendes Akronym für den Online Service gebastelt hat.

Irgendwas wie

S witch
N etwork
E xtension
S ystem

oder in der Art.
 

NMA

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
748
#16
20€ Für ein Jahr ist definitiv ein "überschaubarer", monetärer Aufwand (aus heutig, aktueller Sicht) für eine "Online Dienstleistung".

Die Spielstand-Cloud Geschichte gibt dem Ganzen jedoch eine leicht bittere Geschmacksnote, wobei dazu anzumerken ist, dass der Onlineservice derzeit, vorallem zu Beginn, ohne das Cloud "Feature", möglicherweise für viele Nutzer nicht zwingend interessant genug ist und daher Gefahr läuft, bereits zu Beginn, in die Bedeutungslosigkeit abzudrifften.

Je nach dem wie sich dieser "Service" und das Preisgefüge entwickelt, kann Nintendo, im Bereich online Marketing viel gewinnen, wie auch verlieren.
 

scryed

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.751
#17
also ich find die snes und nes spiele top habe mit daher mal die xx jahre edition von secret of mana gekauft auf der befinden sich mystik quest vom gameboy was ja teil 1 ist dann secret of mana vom snes was teil zwei ist und secret of mana 3 .... einzige nachteil halt alles japanisch , ich verstehe es bis heute nicht das es kein deutschen teil 3 gibt bzw bei uns dann teil zwei ( ausgenommen fansubs)

nintendo könnte einen schnellen schein machen wenn sie diese edition auch außerhalb japans sei es in engl oder deutsch verkaufen aber so ist nintendo nunmal man steckt einfach nicht drinne bei denen :)
 

immatoll

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
100
#18
Ich bin kein Experte was die rechtliche Situation angeht aber mein Bauchgefühl sagt mir dass das eher nicht deutschem Recht entspricht.
Das war doch keinem Käufer zum Zeitpunkt des Kaufs klar, dass das irgendwann mal kostenpflichtig werden wird oder doch?
Eigentlich schon. Es wurde bereits vor dem Release der Switch deutlich und mehrfach angekündigt - auf nahezu allen Kanälen.

Wenn ich mich recht erinnere, dann steht es sogar auf den Verpackungen der Spiele (Mario Kart 8, Splatoon 2 etc.) drauf - allerdings mit dem Hinweis, dass der Online-Dienst im Herbst 2017 kommt. Hier kann sich also niemand so wirklich beschweren.
 

cM0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
317
#19
nintendo könnte einen schnellen schein machen wenn sie diese edition auch außerhalb japans sei es in engl oder deutsch verkaufen aber so ist nintendo nunmal man steckt einfach nicht drinne bei denen :)
Nintendo hat damit nichts zu tun, da Square Enix der Publisher ist. Ich denke aber auch dass zumindest eine englischsprachige Lokalisierung sich lohnen würde.

Zum Thema: Der Preis ist ok. Cloudsaves kosten bei Sony auch etwas, ist also nicht ungewöhnlich. Ich brauch den Dienst jedoch nicht, auch wenn ich gern Savegames in der Cloud hätte. Die anderen Features interessieren mich nicht und nur dafür 20€? Ist mir zu viel. Für Leute die aber online spielen oder Interesse an den NES Titeln haben, ists ok.
 

Klueze

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.039
#20
@CM0 auf der PS4 kannst du aber deine Savegames sichern ohne das du dafür bezahlen musst oder? Musst dich halt nur selbst drum kümmern. Das geht auf der Switch nicht. Geht dir deine Konsole kaput war es das.
 
Top