Notiz Nintendo Switch: Viele Indie-Titel für die Hybrid-Konsole angekündigt

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.143
Ziemlich interessant. Gäbe es doch nur endlich eine neue Revision der Switch, mit besserem Display, längeren Akkulaufzeiten und wenns nichts ausmacht, auch mehr RAM. Stattdessen kommt gerüchteweise nur eine billige Version, von der überteuerten Billigversion!
 

Balthasarbildet

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.026
Definitiv begrüßenswert. Kommen davon auch welche in den regulären Handel, oder nur in den Onlineshop?
 

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.151
Was mich persönlich an der "Indie-Strategie" bei Nintendo nervt, ist die lächerliche Preisgestaltung. Während die Games bei Steam völlig verramscht werden, werden für die Switch-Versionen auch gerne mal Preise mit Aufschlägen zur ursprünglichen UVP der PC-Version aufgerufen.

Ob das jetzt an Nintendo oder an den Publishern liegt, ist mir als Kunde egal. Auch wenn die Mobilität ein netter Pluspunkt ist, kann ich für mich so nur schwer den Kauf der Switch-Version rechtfertigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hylou

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.812
Ziemlich interessant. Gäbe es doch nur endlich eine neue Revision der Switch, mit besserem Display, längeren Akkulaufzeiten und wenns nichts ausmacht, auch mehr RAM. Stattdessen kommt gerüchteweise nur eine billige Version, von der überteuerten Billigversion!
Bei der Namensgebung die Nintendo so hat kommt soein Käse raus wie beim 3DS.
Sprich New Switch oder sowas, also etwas womit ein nicht versierter User keine Ahnung hat worum es geht.
 

just_fre@kin

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.818
[...] Gäbe es doch nur endlich eine neue Revision der Switch, mit besserem Display, längeren Akkulaufzeiten und wenns nichts ausmacht, auch mehr RAM. Stattdessen kommt gerüchteweise nur eine billige Version, von der überteuerten Billigversion!
Ich frage mich zwar, was die Leute am Display auszusetzen haben (ja, ist nicht so scharf, aber schön hell und blickwinkelstabil) aber eine neue Revision der Konsole wird sicher bald kommen. Spannend bleibt, ob man eher den weg eines "Nintendo 2DS (billig)" geht (also in Richtung Robustheit/eingeschränkte Funktionen) oder den entgegengesetzten Weg von "New 3DS (teuer)" mit mehr Leistung und hochwertigerer Hardware beschreitet.

Ich tippe inzwischen auf Variante 1: Nintendo Switch ohne Joycons (Eingabegeräte fest ins Gehäuse integriert, so wie bei früheren Handhelds), etwas größeres (aber nicht schärferes!) Display und entsprechend mehr Akku zum Preis von 229€ UVP, wobei sich dann der Straßenpreis bei 199€ einpendeln wird. Weil ich immer noch behaupte, dass die Mehrheit der Nutzer mobil spielt und insbesondere viele weibliche Nutzer auf einen günstigen Handheld hoffen. Wie gesagt: reine Spekulation meinerseits.
 

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.143

ovi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
926

Selanius

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
151
Ja, also da war mal gar nichts dabei was mich interessiert. Auch das letzte nicht. Und ja das gehüpfe sieht schon jetzt einfach nur nervig aus. Auch wenn es wohl darauf beruht, das dies die Vorwärtsbewegung unter Musik darstellen soll.
 

v_ossi

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.825
Ich frage mich zwar, was die Leute am Display auszusetzen haben (ja, ist nicht so scharf, aber schön hell und blickwinkelstabil) [...]
Kann da nur für mich sprechen, aber die 720p machen das Display mMn unbrauchbar für mehr als Switch Spiele.

Würde mich freuen, wenn man eine neue Revision mit größerem 1080p Display im selben Gehäuse bringt, sprich den Rahmen minimiert, und das Tablet damit etwas besser außerhalb des Gamings nutzen kann. Bei Youtube, Netflix, Amazon Prime, Browser, etc. wäre ein FullHD Bildschirm irgendwie angemessen und das Teil würde sich mMn noch besser zwischen Smartphone und großer, stationärer Konsole/PC eingliedern. Dann könnte ich mein altes Tablet auch innerhalb der Familie weiterreichen.

So zögere ich noch mit dem Kauf, weil ich zum Zocken immer noch einen Haufen Spiele vom Pile of Shame abarbeiten kann/muss.

Und wenn man von dem alten 20nm SoC auf 14/12 oder 10nm umsteigt, kann man vlt. auch mobil die 1080p halten (oder wenigstens die 720p immer stabil haben) und etwas Laufzeit gewinnen.
 

Mcr-King

Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.698
Ziemlich interessant. Gäbe es doch nur endlich eine neue Revision der Switch, mit besserem Display, längeren Akkulaufzeiten und wenns nichts ausmacht, auch mehr RAM. Stattdessen kommt gerüchteweise nur eine billige Version, von der überteuerten Billigversion!
Tja Nvidia menat to Teuer Hauptproblem dabei. 😉 Aber sonst wieder mal klasse von Nintendo und Indis passt halt einfach zusammen. Viel besser als Sony.
 

iSight2TheBlind

Vice Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
6.254
@v_ossi Dir ist aber schon bekannt, dass nur ein Bruchteil der von dir genannten Multimedia-Dienste überhaupt auf der Switch existiert?
Dann schau mal Prime Video oder nutz den Browser auf der Switch... lach

Und mit 237 DPI liegt die Pixeldichte nur unwesentlich hinter dem iPad (264 DPI) und höher als bei allen aktuell erhältlichen Kindle Fire Tablets.
 

Loopman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.415
Weil ich immer noch behaupte, dass die Mehrheit der Nutzer mobil spielt und insbesondere viele weibliche Nutzer auf einen günstigen Handheld hoffen.
Naja, kenne sicher 15 oder mehr Switch Besitzer... Keiner von denen hat jemals das Gerät mobil verwendet... . Die nehmen es (außer mir) nicht mal mit in Urlaub.

Die Besitzer sind übrigens alles Männer, bzw. deren Kinder.
Die Frauen hatten nicht wirklich mal Interesse zu zocken. Mal ein paar Minuten zuschauen, auch mal 5 Minuten Controller in die Hand, aber dann war das Thema auch schon wieder durch.
Die sind natürlich auch schon alle 30+
Aber vielleicht liegts auch nur an den Leuten die ich kenne... :rolleyes:
 

Trututu

Bisher: Aceblace
Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
124
Das Display ist natürlich keine Wucht, aber die Games zur Switch schon. Wer keine Switch hat, verpasst echt viele exclusive games, die mega sind. Am Ende will ich Smash zocken, Zelda oder Mario Odyssey. Da juckt mich nicht wie toll das Display eines Smartphones oder der PSP dagegen wirkt.
Viele Leute sind schließlich auch vom New 3DS umgestiegen, und das war ein sehr sehr großes Update zwecks Display. Und dort ging es auch nie um Grafik, sondern um Spielspaß..
 

ridgero

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
146
Die Switch ist sowieso wieder so eine Konsole, die von vielen vor der Veröffentlich aufgrund der Hardware totgesagt wurde.

2,5 Jahre später befinden wir uns bei 30 Millionen verkauften Units.

Soviel dazu...
 

v_ossi

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.825
@v_ossi Dir ist aber schon bekannt, dass nur ein Bruchteil der von dir genannten Multimedia-Dienste überhaupt auf der Switch existiert?[...]
Gut, das hätte ich anders formulieren müssen.
Mir ist schon klar, dass es das momentan nicht gibt, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Mit einem guten FullHD Bildschirm würde ich mir eben eine Öffnung hin zu den genannten Diensten wünschen.

Und bezüglich der Vergleiche zu anderen Herstellern. Da empfinde ich die Auflösung auch als nicht mehr zeitgemäß. Nur weil die anderen etwas 'Schlechtes' machen, relativiert das ja nicht das Fehlen eines FullHD Bildschirms bei Nintendo. Zumal heute wirklich jedes Mittelklasse Smartphone FullHD auf 5-6 Zoll hat.

Ist die alte, wenn alle von einer Brücke springen... Logik.
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.400
Die Switch war für mich die einzige Konsole der aktuellen Generation, die interessant war. Und zwar wegen zwei Alleinstellungsmerkmalen: Mobil benutzbar (ich nutze meine Switch zu 99% mobil) und die Nintendo-Exklusivtitel (Zelda, Mario, Smash). Die Indiespiele hatte ich bei Kauf nichtmal auf dem Schirm, mitlerweile ist Stardew Valley mein meistgespieltes Spiel ...
Also ich kann es nur begrüßen, wenn da noch mehr an Indietiteln kommt.

Thema Display: besser könnte es schon sein, aber mehr Auflösung = mehr Leistung nötig = besserer SoC. Ich brauche jedenfalls nicht unbedingt mehr Auflösung. Ein besseres Panel, z.B. ein OLED wäre aber schon eine tolle Sache.

Und bevor ich mir ein Displayupgrade wünsche, will ich dann doch lieber mehr Akkulaufzeit.
 

CuMeC

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
653
Das nicht FullHD Display passte aber genau zur restlichen Hardware. Wenn man FullHD hätte müsste auch der Rest leustungsfähiger werden, was die Kosten wieder hochgetrieben hätte und die Konsole somit dem Sweetspot (Für den Sie meiner Meinung nach eh schon etwas zu teuer ist) komplett verlassen hätte.
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
215
Ich vermute, dass die meisten Leute hier, welche die Hardware der Switch kritisieren, noch keine Stunde mobil mit dieser gespielt haben. Mein einziges Manko ist nämlich, dass der Display so leicht verschmutzt und ich deshalb dauernd am Putzen bin. Aber sicherlich nicht, dass die Auflösung zu niedrig ist, das Display unscharf wäre oder sonst irgendein Mummpitz.
 
Top