News Nokia 808: Erste Eindrücke zur 41-MP-Kamera

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

lexoon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
294
41 Megapixel sind sowas von Sinnlos... aber bestimmt gutes Marketing, daher wird sich das Ding verkaufen wie warme Semmeln. Und ich wette, jede aktuelle Kompaktkamera ab 100 euro macht bessere Bilder.... ;)
 

Daniken

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.442
Nicht schlecht ! Macht neugierig , auch wenn ich bezüglich der MP so meine Bedenken habe :D
 

DukeGosar

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
576
Heftig...ist das nicht ein bischen overdosed???
 

Daniken

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.442

Radecame

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
663
...aber wurde das Foto auch mit dem Handy gemacht? ;)
 

Fortatus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.284
Rofl. 41MP. Da müsste der Sensor, um vernünftige Bilder zu machen, fast die Größe des ganzen Handys haben. Nikon ist 2012 mit den ersten Kameras über 30MP gegangen. Und die Kameras sind ein Stückchen teurer. Canon hat noch nicht mal die 30MP geknackt. Selbst ohne Optiken und die Mechanik einer DSLR dürften die Sensoren bei diesen Kameras teurer als das Handy sein. :D
 

Daniken

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.442

lexoon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
294
Das Objektiv ist so klein, dass wenn wenig Licht im Raum ist die Bilder garantiert schlecht sind. Von dem Video her kann man sicher nicht viel über die Bildqualität sagen. :/
 

ExcaliburCasi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.690
Hm, ein richtiger schritt, seit ihr sicher das sowas von Nokia kommt?

Ich mein, ich brauchs nicht, ist theoretisch sinnlos, aber der Markt wirds geil finden.

gibts auch infos zu Qualität der 41MP ?
ich mein MP sind ja nicht gleich MP ...
 

daft

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
44
@Radecame

Wieso nicht? Bei heller Umgebung machen auch Handycams gute Fotos.
 

chaosnr1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
400
41 MP.... wie bringen die bei einem soooo nem kleinen Mini Objektiv das Bild auf nen 41 MP chip (CCD/CMOS???)?
 

jusaca

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.895
Die Optik, die vor dem Sensor sitzt, schafft doch nichtmal ansatzweise soviele Linien... Totaler Schwachsinn, wenn man sich den dummerweise sehr stichhaltigen Punkt Marketing wegdenkt...

Grüße
jusaca
 

CaTFaN!

Pixelschubser
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.722
Also meine DSLR hat 16,2 Megapixel und die macht mit Sicherheit 1000 mal bessere Bilder als dieses komische Dingens... :rolleyes:

Das ganze ist totaler Marketingwahnsinn und das beste daran ist die Leute kaufen den Müll auch noch weil sie keine Ahnung haben!
 

aMieX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
332
Wie kann es sein, dass ein Handy in MP normalen Kameras vorraus ist? Da stinkt doch irgendwas gewaltig im Busch...

Wo kommt der Sensor her? Wieso gibt es noch keine anderen Geräte mit so einer großen Auflösung?
 

cyberfoxy

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
634
Wenn das Foto wirklich von der Handykamera ist: Nicht schlecht.
Aber 41 MegaPixel hin oder her, was fehlt ist und bleibt der optische Zoom - doch leider sehr schwer realisierbar.
Auch wenn hier 41 MegaPixel "leicht" übertrieben wirken, ist jeder Schritt nach vorne ein guter Schritt:)
 

kaot93

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
8
Absoluter Schwachsinn.
Wenn man sich vorstellt, dass ein solcher Handykamera-Chip nur wenige Millimeter groß ist (wenn überhaupt) kann man die tatsächliche Qualität erahnen. Es macht absolut keinen sinn, da so kleine Chips ein schlechtes Rauschverhalten haben und die Bildqualität wegen der sehr hohen Pattern-dichte nicht annähernd so gut sein wird wie die einer günstigen 5 Megapixel Kamera.
Dazu kommt, dass Objektive beinahe den größten Effekt auf das ganze Zusammenspiel haben. Solche sind bei Handys immer "Top Qualität und unheimlich lichtstark".
Nicht umsonst haben die neuen DSLRs und auch Kompaktkameras nicht mehr eine möglichst hohe Megapixelanzahl (am besten noch auf kleinem Raum:freak:) sondern ein möglichst niedriges Rauschverhalten. Bsp.: Canon 5D MK II hat 21 Mpx. Mehr braucht kein Profifotograf der Welt. Wenn doch macht er irgendwas falsch... :D
 

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.137
Sind die neuen rauschfilterlosen Sensoren.
Ein normaler Sensor hat auch 2-3x soviele MP wie angegeben, davon werden aber 2/3 zur Rauschunterdrückung verwendet.
Bei den rauschfilterlosen Sensoren muß die Rauschunterdrückung zu 100% von der Software übernommen werden.

Auch die neue Nikon DSLR D800 hat so einen Sensor, mit 36MP !

Hab mich da aber noch nicht genau schlau gemacht.

Wieviele MB hat da ein Foto?
Bei "Jpeg fine" müsste das an die 25 MB haben.

Auch habe die Sensoren gewaltige Fortschritte im Rauschverhalten gemacht
Meine Olympus E-520 rauscht mit ihren 10MP auf ISO 800 wie eine Canon 600D mit 18MP auf ISO 6400
 
Zuletzt bearbeitet:

Lunerio

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.770
Also wenn ich mir die Bilder reinziehe... bis zu 15MB pro Bild (2 Bilder haben 10MB)... Also in hellen Umgebung sehen die Bilder sehr scharf und gut aus. Mal sehen. Es wird sowieso Reviews geben. Dann sehen wir, ob die Bilder, die man jetzt sieht, auch echt sind oder nicht.
Fragt mich nicht woher ich das habe. Dann habt ihr den Thread mit den noch wenigen Kommentaren nicht gut gelesen. ;)
 
Top