Note 4 probleme mit 6.0.1 was tun

Anonxtz123

Cadet 4th Year
Registriert
Juli 2015
Beiträge
65
Hallo,
Ich habe mir vor einem Monat bei 1und1 das Samsung note 4 gekauft dieses kam mit Android 6.0 was ich dann sofort aus die Version 6.0.1 geupdatet habe.
Das Problem ist das es ein paar sehr störende Probleme bringt wie zum Beispiel öftere Verzerrung der Töne gelegentliche Neustarts und nicht reagieren des Bildschirms bei drücken der power oder hometaste im Standby.
Meine Frage ist ob ich mich da mit dem hersteller irgendwie auseinander setzen kann oder die das in nächster Zeit noch beheben werden
Da ich eigentlich kein Flash machen möchte wegen der Garantie

Vielen Dank im voraus
 
Hatte ich mit meinem Note 3 auch so in der Art. Allgemein gilt, bei einem Update des OS das Handy komplett wipen/resetten.
Hat mich auch tierisch angenervt, aber danach lief wieder alles.

Ansonsten kannst du versuchen den Cache zu leeren, Anleitung gibts im Netz, ist ganz einfach.
 
Ok das werde ich mal probieren
Soweit ich mitgekriegt habe lief das Note unter lollipop einwandfrei nach dem Update berichten viele über sone Fehler
 
Bin aktuell auch nicht ganz glücklich, die Tonverzerrungen habe ich jedoch nicht.

Habe installiert:
- Android 6.0.1
- Build MMB29M.N910FXXU1DPE1
- Baseband N910FXXU1DPB1

Bei mir ist es "nur":

- 1x/Monat: Nichtreagieren des Touchscreens, es funktionieren nur noch Home+Power-Taste -> Muss hart neu starten
- Täglich: Neustart des Telefons, z.T. auch wenn es irgendwo liegt und nicht verwendet wird
- 2x/Monat: Bildschirmrotation funktioniert nicht mehr. Entweder bleibt es Landscape oder Portrait hängen. -> Neustart

Ich denke, ich werde mir wieder ein Custom-Rom flashen.
 
An eine custom rom habe ich ich schon gedacht aber das handy ist praktisch nagelneu und einen Garantie Verlust will ich eigentlich nicht riskieren
 
Bei mir ging die Uhr nicht mehr richtig, es kam oft aus dem Sleep Modus nicht mehr hoch und andere viele kleine Problemchen.

Ich habe echt viel versucht, aber letzt endlich löste nur ein wipe alle Probleme =/
Habe es 4 Monate vor mir her geschoben, aber dann doch gemacht, seit dem alles wieder top.
 
Anonxtz123 schrieb:
An eine custom rom habe ich ich schon gedacht aber das handy ist praktisch nagelneu und einen Garantie Verlust will ich eigentlich nicht riskieren

Kann ich verstehen. Zumal Rooten und CustomRom irreversibel protokolliert werden. (KNOX Counter)
Dieser lässt sich beim N910F (noch) nicht zurücksetzen.

Scr1p schrieb:
Bei mir ging die Uhr nicht mehr richtig, es kam oft aus dem Sleep Modus nicht mehr hoch und andere viele kleine Problemchen.

Ich habe echt viel versucht, aber letzt endlich löste nur ein wipe alle Probleme =/
Habe es 4 Monate vor mir her geschoben, aber dann doch gemacht, seit dem alles wieder top.

Wipe habe ich gemacht, hat bei mir nichts gebracht.

Frage: Datum+Uhrzeit wird bei dir vom Netz bezogen oder haste es manuell eingestellt?


Anscheinend gibt es immer noch kein Custom-Rom, bei dem das Always-on-Display vom S6 Edge/S7 Edge geht. Das fände ich ganz cool :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Das mit dem Ton habe ich nicht, aber mit Android 6.x bisher auch immer wieder das Problem sporadischer Neustarts gehabt. Das ging vorgestern sogar soweit, dass es in einem Bootloop endete und ich die Batterie entfernen musste.

Jetzt kommt aber der Hammer!

Nachdem ich die Batterie entfernte und wieder neu einsetzte, startete das Handy. Allerdings bekam ich direkt nach der Eingabe der Pin zum Entsperren die Meldung "Einstell. angehalten". Das führte dazu, dass die Schnelleinstellungstasten in der Benachrichtigungsleiste nicht angezeigt werden. Auch in den Einstellungen unter "Benachrichtigungsfeld" fehlen sie komplett. Ich kann da also nichts mehr mache. Ein Neustart half nicht, genau so wenig wie den Cache zu leeren. Jedes mal werde ich mit der Meldung „Einstell. angehalten“ konfrontiert. Ein komplettes Zurücksetzen habe ich bisher vermieden. Das Kuriose ist nun aber, dass ich seit diesem Problem quasi keine Abstürze oder sporadischen Neustarts des Handys hatte. Es läuft so jetzt also sogar besser als vorher. Ziemlich kurios.
 
Da wollt ich grad einen neuen Fred starten und hab grad diesen gesehen...

Habe auch ähnliche Probleme, wobei es bei mir nicht direkt nach dem Update losging, erst später. Daher hab ich erst an ein Virus gedacht, Fehlanzeige (mit 2 Programmen gescannt). Cache geleert, dann SD-Karte ersetzt weil ich gelesen habe, dass die hinüber sein könnte (Handy hat mal diesbezüglich eine Meldung gebracht, funktionierte dann aber trotzdem wieder die Karte).

Habe noch andere Kuriositäten teilweise wie Meldung, dass Batterie nicht geladen werden kann (trotz Originalakku :D). Und eben kam die Meldung"Prozess ""System"" reagiert nicht"...

Und sonst laggt es wie Sau und startet hie und da neu oder hat ewig beim Starten...

Werde wohl heute Abend auch ein Reset machen. Ist nur übel, dass man schauen muss nicht alle Daten der Apps zu verlieren.

Mogwai

Hab nochmal geschaut, das Update wurde Ende Mai installiert und mit dem Rumgezicke gings erst vorgestern los... komisch.
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)
Ja, das Verlieren der Daten bei den ganzen Apps hat mich bisher auch davon abgehalten, einen kompletten Reset zu machen. Es ist eben doch nervig, ständig alles komplett neu einstellen zu müssen.
 
AvenDexx schrieb:
Ja, das Verlieren der Daten bei den ganzen Apps hat mich bisher auch davon abgehalten, einen kompletten Reset zu machen. Es ist eben doch nervig, ständig alles komplett neu einstellen zu müssen.

Wenn ihr root habt: TitaniumBackup root

Wenn ihr kein root habt: Helium Backup.

(Läuft als App im Chrome-Browser auf eurem PC und ermöglicht die vollständige Sicherung aller Android-Apps)

Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.koushikdutta.backup&hl=de
 
Habe das selbe Problem auf dem Galaxy S6. Höre Spotify oder einen Podcast und der Ton stockt und das Handy startet neu.
Ist auch bereits das zweite S6, denn mein erstes wurde schon durch Vodafone ausgetauscht.
Habe das Problem seit Mai 2016. Android 6.0.1. Mehrfach zurückgesetzt und so verzweifelt durch die mehrfachen Neustarts,
dass ich kurz davor bin ein iPhone zu kaufen, aber ich weigere mich noch innerlich.
 
Hab heute zum dritten Mal mein Handy auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, nachdem bisher alles nichts geholfen hat.

Da hab ich voller Hoffnung ein Update gesehen (ca. 300MB) und hoffe, dass dies die lästigen Hänger und Neustarts beheben würde, nur klappt es nicht mit der Installation. Sobald es neu starten will für die Installation schaltet es aus und reagiert dann einige Zeit nicht auf den Powerknopf. Gerade eben kam nach einem missglückten Startversuch wieder das, hab ich oft gesehen in letzter Zeit, weiss jemand was das ist? Das stand schon stundenlang da, scheint aber trotz Hinweis nichts runterzuladen...

20160726_235048.jpg

Mogwai
 

Anhänge

  • 20160726_235122.jpg
    20160726_235122.jpg
    845,9 KB · Aufrufe: 404
Jup. Herzlichen Glückwunsch: Dein Handy hat kein bootfähiges Betriebssystem mehr.

Mein Tipp: Kies/SideSync anschmeissen und eine Notfall-Firmwarewiederherstellung machen.
 
Sephe schrieb:
Mein Tipp: Kies/SideSync anschmeissen und eine Notfall-Firmwarewiederherstellung machen.

Danke für den Tip. Kam jetzt nach den Factory/Reset wieder hoch, werde das nach dem ersten Einrichten mal tun.

Mogwai

Update: Da Kies keine Notfallwiederherstellung angezeigt hat hab ich ne normale Initialisierung gemacht. (nehme an, das ist das gleiche was ich mittels Hard-Reset vorhin jeweils gemacht hab?). Als die Daten runtergeladen waren hat sich das Handy ausgeschaltet und dann ging wieder nix mehr... Versuchs jetzt nochmal, vielleicht klappts beim zweiten Mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe mein Handy vorgestern komplett zurückgesetzt und per ODIN dann die aktuelle Firmware geflashed. Das verlief erfolgreich, doch zur Sicherheit führte ich nach dem Flash ein erneutes Werksreset durch.

Danach startete das Handy, ich konnte es ganz normal einrichten, alle Apps runterladen, etc. Bis heute lief es dann komplett fehlerfrei. Wie gesagt, bis heute! Habe vorhin ein Bild mit Picsart bearbeiten wollen (nichts Besonderes, mache ich ständig mit dem Handy und das auch in den letzten Tagen mehrfach), als mir das Handy dann plötzlich wieder abgeschmiert ist. Es bootete dann bis zum Samsung Logo, dann ein erneuter Reboot. Das ging ungefähr 6x so, bis es beim Samsung Logo stehen blieb und das war es dann. Egal was ich mache, bis zum Logo kommt es und dann sieht es so aus, als wenn es lädt, aber es passiert danach nichts mehr, egal ob ich 2 Minuten oder sogar knapp eine Stunde warte. Das Note 4 wird dann sehr warm, es scheint also so, als wenn es tatsächlich mit etwas beschäftigt ist, kommt aber einfach nicht weiter.

Ich denke, es ist hinüber. Heute Abend werde ich es noch einmal versuchen per Odin zu flashen und sollte es nicht klappen, werde ich mich wohl von dem Gerät verabschieden müssen.

Mittlerweile glaube ich, dass es ein Hardware und kein Softwareproblem ist.
 
Mein Handy ist nach wiederholten Factory Reset gestern auch immer noch im Elend...Momentan läuft es grad, die Frage ist aber immer WIE LANGE... Hat heute zig mal nur in den Recovery Modus gebootet nach einem automatischen runterfahren. Hab irgendwie den Eindruck, dass mein Handy das Laufwerk verliert. Hab dann im Recovery Mode "Mount..." ausgewählt und dann kam es wieder normal hoch.

Hatte auch die Idee mit Odin (geht ohne Root, oder?), werde mal zurück gehen auf 5.1.1

Mogwai
 
Ja, Odin geht ohne Root.

Zumindest läuft das Recovery noch, daher kann ich da noch ein wenig testen. Schaue mal wie mein Note 4 reagiert, wenn ich "Mount" auswähle.

Aktuell ist das echt ärgerlich.
 
Was mir gestern und jetzt ben aufgefallen ist: Mein Note ist teilweise allergisch auf den USB Anschluss... Nachdem es gestern geschmeidig via USB Kabel am PC lief hab ichs danach am Schnelladegerät angeschlossen und Zack ging es aus... Hat dann irgendwie die ganze Nacht rumgeeiert bis der Akku am morgen leer war. Heute morgen lief es wieder normal (nachdem ich wieder den Screen mit dem fehlenden Bootloader hatte). Eben im Büro gedacht ich lade es noch kurz auf vor der Mittagspause, an normales Ladegerät angeschlossen und Zack Neustart... Zum Glück kam es wieder normal hoch. Verweigert in solchen Fällen sonst oft ein Start (keine Reaktion auf Startknopf) und bewegt sich erst wieder, nachdem Batterie UND Sim-Karte entfernt wurde.

Keine Ahnung was mit dem Teil los ist. Werde nach den Ferien mal versuchen die Garantie zu beanspruchen. Hab das Teil im Winter 14 gekauft, mal schauen was der Händler meint.

Mogwai
Ergänzung ()

So, ich bin wieder auf 5.1.1. (nach einer kleinen Qdysse bei der mir fast das Herz in die Hose gerutscht ist)

Bin mal gespannt wie es sich jetzt verhält. Wenns wieder läuft wie geschmiert wars wohl doch das 6 (vielleicht beim Update etwas schiefgelaufen?).

Mogwai
 
Moin,
wie genau bist du wieder auf 5.1.1 gekommen?

Gruss
 
Zurück
Oben