Notebook für unter 500 Euro Office

seventh_son

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
69
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Notebook für unter 500 Euro. Einsatzgebiete sind hauptsächlich Office/Web/DVD u. Fotos schauen. Deshalb wäre HD nicht schlecht. Leistung sollte ausreichend für die nächsten Jahre sein. 15 Zoll würden genügen.

Das Notebook würde hauptsächlich zu Hause eingesetzt, sollte aber auch nicht sofort leer laufen wenn es mal mitgenommen wird.

Für Vorschläge in diesem Dschungel wäre ich dankbar ;)

Viele Grüße
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.811

DaPeezi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
60
Klingt nach Eierlegenderwollmilchsau... Office Notebooks sollen Robust und Sicher sein - das ist mit 500€ nicht machbar, siehe Thinkpads für +1500€

500€ Notebooks gibt es nicht so extrem viele, würde ich mich an den nächsten Preisvergleich machen. Schauen das es Dual Core ist - idealerweise mind. 2GB RAM und Win7 HP. Formfaktor klingt nach Anforderung 15".

Alternative könnte ein gebrauchtes Gerät sein - T42 und evtl. noch ein T60/T61 kommen da in Frage, riesige Leistung gibts da zwar nicht, dafür sind sie robust.
Ergänzung ()

Ähm hab ich was verpasst? In ein 500€ Gerät ne SSD?
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.738
@ DaPeezi:

Klar braucht er ein T-Serie-Thinkpad für ein bisschen im Privatumfeld. Er hat ja auch bestimmt unglaublich wichtige Daten drauf und schleppt das Teil täglich mit sich rum :freak:
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.811
Ähm hab ich was verpasst? In ein 500€ Gerät ne SSD?
Jo. Die sind günstig geworden. Wer die 90 Euro für ein 60 GB SSD nicht hat, der hat es verdient, auf sein Notebook zu warten beim Arbeiten. :) Ich persönlich würde immer ein SSD einem größeren Prozessor vorziehen.
 
O

Onlinehai

Gast
@ DaPeezi

wenn ich das lese...mit 500€ nicht machbar kommt mit der Kaffe hoch ..
Er will ein Brief schreiben,sein Foto ansehn und in Web surfen , hallo .. komm zurück auf die Erde.
 

seventh_son

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
69
wenn ich das lese...mit 500€ nicht machbar kommt mit der Kaffe hoch ..
Er will ein Brief schreiben,sein Foto ansehn und in Web surfen , hallo .. komm zurück auf die Erde.
Richtig. Office bedeutet hier nicht gewerbliche Nutzung mit streng geheimen Daten.

Dürfte sich auf 70% Web, 20% Foto/DVD und 10% Word/Excel verteilen.
 

DaPeezi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
60
@ supastar

Kommt auf den Anspruch an Datensicherheit an. Klingt nach: "(Familien) Bilder, (Hochzeits) Videos, Kontodaten, Bewerbungen". Ein großes TP würde hier wohl meist drüber schießen, aber Sicherheit ist auch Daheim ein Thema.

SSD ist super, würde ich mir aber sparen wenn eh kein Budget dafür da ist... vll. noch ne 500GB Hybrid Platte... die is vom PL Verhältnis her noch ganz gut.
 

[_LuTz_]

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
572
Also denke schon das man für 500€ was ordentliches bekommen kann für seine Ansprüche.
Das HP 625Hier ist schon recht gut weiß aber nicht ob es das optimale für DVD ist daher würde ich ehr dieses Lenovo bevorziehen Hier
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.738
Mag sein, aber auch ein Thinkpad kann kaputt gehen und auch darauf kann man versehendlich Daten löschen, da wäre das Geld in 2 externe Festplatten sicher besser inverstiert...
 

DaPeezi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
60
Geb ich dir absolut recht. Meine Empfehlung war ja auch:

entweder Multimedia Kiste mit 2 Kernen, 2GB RAM und Win7 aka Compaq 625 / Aspire uws. ODER aber ein T42 / T60 - weiß ja nich, aber ich find 250€ für T42 oder um die 500€ für T60 noch sehr wohl im Limit - er bekommt zwar weniger Multimedia, dafür mehr Sicherheit - sollten dann auch noch ein paar Euro für ne USB Platte drin sein - fertig, prima Lösung :-)

Will sagen: Wenn Leistung kein soo großes Thema ist vll. lieber ein älteres Business Gerät holen (IBM/Lenovo, HP) die sind (meist) robust, langlebig und zur Not gibts gut Ersatzteile noch zu bekommen
 

seventh_son

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
69
Hallo,

beim Expert gibt es diese Woche das HP G62-130EG für 549 Euro inkl. Tasche und Maus.

Hat einen i3-330 M und ATI HD 5430, 4 GB Arbeitspeicher und 500 GB Festplatte.

Habe mal etwas gegoogelt. Es sei wohl in der Handhabung der Tastatur und des Touchpads etwas gewöhnungsbedürftig, aber ansonsten vom Preis/Leistungsverhältnis sehr gut. HP ist ja jetzt auch kein No-Name.

Was meint ihr?
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.738
@ seventh_son:

1 Jahr Garantie wären mir persönlich bei nem Consumer-Gerät zu wenig.


Auf ein HD-Display brauchst du übrigens eh nicht achten, in der Preisklasse bekommst du da eh kein Full-HD und 720p ist eh selbstverständlich, wobei 1280 x 800 IMHO sogar besser wäre, denn Full-HD braucht man eh nur bei Blu-ray, wozu dir das passende Laufwerk fehlt :freaky:


Office, Photos anschauen und Schminkspiegel spielen sich zudem fast schon gegenseitig aus.
Nen Nicht-endspiegelntes Display ist eigentlich nur zum Filme-schauen in der Nacht geeignet oder um die Frisur vor der Webcam nochmals zu checken.
Für Office würde ich auf jeden Fall ein mattes Display bevorzugen.
Wobei 500 € hierfür zu wenig sind.
Für ein bisschen mehr bekommt man z. B. ein Acer TravelMate 5740 mit Core i3.

Recht günstig kommst du auch mit nem Acer TravelMate 5740Z mit Pentium P6 oder einem ASUS P50IJ weg.

Diese sind zudem allesamt dank mattierter Oberfläche recht pflegeleicht.
 

jokerx3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
269
Also die anforderungen kenne ich ;-)
Habe mir anfang des Jahres ein Acer gekauft!
Ist ein Super "Home-Office" Notebook: Acer Extensa 5635Z"

http://geizhals.at/deutschland/a575924.html
http://geizhals.at/deutschland/a575919.html

Hat eine Super Tastatur, LED Backlight, Akku hält auch 4-5 Stunden im Office betrieb.
Pentium Dualcore, 2GB DDR3 Ram und ne Intel HD Graka reichen massig zum Arbeiten und DVD schauen...
Einzig die Festplatte ist lahm.
Aber da kann man ja auch beim preis von ca. 350€ + OS auch nochmal 50-60€ in ne schnellere Platte investieren

grüße

jokerx3

€: Mattes Display hat es auch ;)
 

Wiesel6

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
70
Hallo,

beim Expert gibt es diese Woche das HP G62-130EG für 549 Euro inkl. Tasche und Maus.

Hat einen i3-330 M und ATI HD 5430, 4 GB Arbeitspeicher und 500 GB Festplatte.
Dort gibt es auch ein Acer AS5742G-374G32 MNKK mit einem i3 370 M und ATI HD5470. 4GB Arbeitsspeicher und 320GB Festplatte Preis 569 Euro.
Welchen würde man denn von den beiden bevorzugen? Wohl eher den Acer oder??

Gruß
Wiesel
 

Brokkoli

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
239
Och das Thinkpad wäre eigentlich ne Gute Investion. Lieber holt man sich für knapp 500€ n R60/T60 und behält das die nächsten 5 Jahre als das ich mir nen Billig-Laptop hole, der pünktlich nach Garantieende verreckt.
 
Top