Notebook für World of Warcraft

Laylasun

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem passendem und geeignetem Notebook für WOW, wobei das Notebook nicht meinen PC zuhause ersetzen soll.
Das Notebook soll dafür genutzt werden, dass ich auch bei meiner pflegebedürftigen Oma spielen kann...mal ne Hero,leveln,farmen usw...natürlich auch in Hinblick auf das Addon was im Dezember kommt.
Ich bin kein Dauerzocker...eher eine Gelegenheitsspielerin, was früher anders war.
World of Warcraft ist das einzige Spiel welches ich spiele.

Mit meiner Absicht ein Notebook zu kaufen bin ich gestern bei Berlet gelandet, wo mir ein :
MSI CX 620i 3303 EU 001688AF-SKU1
empfohlen wurde.
Leider fühlte ich mich aber von dem älteren Herrn überhaupt nicht gut beraten und da ich selber überhaupt keine Ahnung habe bin ich heute bei der Suche nach Hilfe bei euch gelandet.

Eine preisliche Grenze habe ich mir bei ca.600Euro gesetzt, da ich der Meinung bin für ein paar Stunden WOW sollte das hoffentlich reichen.

Wie bereits erwähnt, habe ich selber überhaupt keine Ahnung, der Berlet Verkäufer hat mir unbedingt empfohlen einen Intel 3 Prozessor zu nehmen und keinen AMD...ob das nun wirklich die bessere Wahl ist hoffe ich von euch zu erfahren.
Ich möchte für mein Geld einfach das hoffentlich bestmöglich bekommen, mir ist klar für 600 Euro kein Gamer-Notebook zu erhalten.

Ist es überhaupt möglich für 600 Euro ruckelfrei WOW zu spielen?

Ich wäre sehr dankbar für ein paar Kaufvorschläge in dem Bereich um die 600 Euro.

Ganz lieben Dank
Layla
 

guru-online

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
57
Ich denke das ASUS A52JE-EX174V

könnte etwas in diesem Preisbereich sein. Die ATI Mobility Radeon HD 5470 ist zwar keine Spitzengrafikkarte sollte aber doch für WoW reichen. Dazu 4 GB Ram und einen i3 mit 2,13 Ghz. Ist jedoch leider ein spiegelndes Display.
 

meow

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.483
Möglich ist es definitiv, da WoW wohl eines der grafisch schlechtesten Spiele ist, die sich momentan erfolgreich am Markt halten können. Wenn nicht gar das schlechteste. Für 600 Euro bekommst du da sicherlich ein Gerät, womit sich das Spiel in hohen Detailstufen ruckelfrei darstellen lässt.

Denke da an sowas:
http://geizhals.at/deutschland/a518766.html

Die Auflösung ist zwar nicht sonderlich hoch, dafür kommt die Grafikkarte da problemlos mit. Auch der Prozessor sollte noch die nächsten 5 Addons durchhalten, versprochen ;)
 

Backslash

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.240
Jo auf niedrigen Einstellungen wirds laufen. Aber habt ihr in letzter Zeit mal WoW gespielt? Anspruchsvoller als Crysis ist es allemal. (max vs. max)
Gerade mit dem Addon werden die Anforderungen nochmal ein Stück steigen.
 

guru-online

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
57
Jo auf niedrigen Einstellungen wirds laufen. Aber habt ihr in letzter Zeit mal WoW gespielt? Anspruchsvoller als Crysis ist es allemal. (max vs. max)
Gerade mit dem Addon werden die Anforderungen nochmal ein Stück steigen.
Bei einem Budget von 600 Euro muss man aber nun einmal Kompromisse eingehen. Mache doch bitte einen Gegenvorschlag für ein Notebook im oben genannten Budget.
 

Backslash

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.240
Ich habe das lediglich zu bedenken gegeben, nicht gesagt dass irgendwas mit den Vorschlägen nicht stimmt.
 

Laylasun

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12
Zuerst einmal Danke für die Vorschläge!

Bei einem Preisunterschied von 30 Euro, ist da das Acer Notebook auch besser?
Die 30 Euro wären es mir dann natürlich wert...

Ich bin nicht 100% an die 600Euro gebunden, nur wäre es natürlich schön etwas "günstiges" zu bekommen...vor allem weil es nur für das Spiel ist.
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.339
wow ist halt sehr speicher und cpu intensiv. ich würde daher auch eher auf das achten und auf ne große auslösung fürs interface usw.
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.611
Offtopic:

Es ist immer die gleiche Leier... "WoW ist uralt, Grafik ist schlecht, braucht eh keine Hardware".
Das kann echt nur von Leuten kommen, die es nie oder schon ewig nicht mehr gespielt haben, denn es entspricht einfach nicht der Realität.
Auf Low mag das ja noch zutreffen, aber auf Low will wirklich niemand WoW spielen, denn dann ist es wirklich kaum anzusehen.

@Topic:

Unter bzw. bei ca. 600€ würde ich "trotz" der AMD CPU eindeutig das hier nehmen: http://geizhals.at/deutschland/a536256.html

Bietet die mit Abstand beste Spieleleistung für das Geld.
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.339
da stimme ich zu, für den preis top. und toshiba ist auch ne gute marke und das gerät hat 2 jahre grantie.
 

Laylasun

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12
Hallo,

hab mich heute nochmal bei einem PC und Notebook Spezialisten schlau gemacht, er hat mir folgendes empfohlen:

ASUS / Toshiba oder Sony
( er selber hält nichts von Acer und HP, weil er da die meisten Reklamationen mit hat...rein persönliche Berufserfahrung)

-Intel Prozessor
-15 Zoll Monitor
-4000 MB Ram
-320 GB Festplatte
-ATI oder Nvidia Grafikkarte

was haltet ihr davon?
Wenn ja, wie und wo kann ich mir sowas zusammenstellen?Welche Internetseiten empfehlt ihr?Oder weiß jemand zufällig ein Notebook was das alles umfasst?

Ich dank euch
 

Laylasun

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12
Ja, ist nur kein Intel Prozessor...wurde mir ja eigentlich zu geraten.
Ansonsten wäre alles drin...
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.339
Ja aber du kannst für den Preis keine Wunder erwarten. Der toshiba ist schon ne sehr gute wahl
 

meow

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.483
Viel zu teuer für die Leistung. Die Grafikkarte ist nur minimal besser wie ein Onboard-Grafikchip.
Damit wirst bei großem Auflauf kein Spaß haben in großen Städten!
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.611
Die AMD CPU ist nicht wirklich "schlecht", vor allem was Spiele betrifft. Da kann dir zig mal zu Intel geraten werden. Wenn die CPU im Cinebench etc. schneller ist, hast du beim WoW Zocken rein gar nichts davon.

War früher primär nur die CPU Leistung wichtig, wurde mit der Zeit auch die Grafikkarte immer wichtiger, das gilt ab jetzt und mit Cata, wo eben auch DX11 unterstützt wird umso mehr.

Ich garantiere dir: bis 600€ wirst du sicher nichts schnelleres an (WoW-)Spielleistung bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top