notebook fürs studium bis 1000€!

Sapientis

Cadet 2nd Year
Registriert
Nov. 2007
Beiträge
24
alsooo... ich such ein notebook fürs studium. das ist schonmal das erst kriterium daher sollte er mobil und "klein" sein... desweiteren werde ich viel hd-filme anschauen(aber net mit blueray, ein laufwerk brauch ich gar net) außerdem noch sachen wie bildbearbeitung und videobearbeitung etc... zocken tu ich nie...

hab mir mal eins ausgesucht damit ihr euch so ca vorstellen könnt was ich möchte...

http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/gaming+notebooks/acer+aspire+timeline+x+4830tg+2628g12mnbb


vielen dank im voraus!!! :daumen:
 
x220 mit IPS Panel für 940€
Dazu von Bring-In auf Vor-Ort-Service für 40€ aufwerten und du hast einen treuen Begleiter für dein Studium.
Hier siehst du den direkten IPS Vorteil -> YT Video

Zum Acer einfach mal ein paar Testberichte lesen - du willst dir das nicht antun.
 
b3nn1 schrieb:
x220 mit IPS Panel für 940€
Dazu von Bring-In auf Vor-Ort-Service für 40€ aufwerten und du hast einen treuen Begleiter für dein Studium.
Hier siehst du den direkten IPS Vorteil -> YT Video

Zum Acer einfach mal ein paar Testberichte lesen - du willst dir das nicht antun.


danke erst einmal... ein 12er ist mir wiederrum zu klein denke ich... will ja noch filme drauf schauen... meinst du die überhitzung beim acer?
 
Das schlechte Kühlsystem ist eine Sache, aber auch Acer allgemein. Habe ich in einem Post neulich geschrieben.

Das Display vom Acer Aspire hat neben schlechten Blinkwinkeln auch TN-typische schlechte Farben und Kontrast. Da schau ich lieber auf 12,5" in guter Qualität. Vorallem Bildbearbeitung profitiert stark von IPS.Aber so richtig Filme schauen würde ich weder auf 14" noch 12,5". Nutze das 12,5" Display nebenbei für TV oder eine Serie und arbeite an einem 24" extern.

Wenn schon 14", dann auch in höherer Auflösung (T420 hat z.B. 1600x900 auf 14"). Das sollte definitiv in dieser Preisklasse drin sein.
 
http://www.ok1.de/ThinkPads/ThinkPad-T-Serie-14/ThinkPad-T420-4180-PH3::324.html

Das ist im großen und ganzen meine Konfiguration. Klasse Auflösung zum Arbeiten und trotzdem nicht zu groß, hat auch ordentlich Dampf. Super Linux Kompabilität. Falls Windows benötigt wird kriegt man das in der Regel entweder per MSDN AA umsonst oder günstig über Studentenangebote.
Der Händler(ok1) ist im Übrigen auch zu empfehlen!
 
Zurück
Oben