Projekt Notebook goes Server

VAG-Freak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
483
Hallo Leute,

habe mich nun nach langer Zeit als stiller Mitleser auch mal angemeldet. Hoffe ich habe für mein Projekt die richtige Kategorie gewählt.

Ich bin neulich auf die Idee gekommen, aus meinem defekten MSI MegaBook L745 noch etwas sinnvolles zu machen. An dem Gerät ist eigentlich nur das Gehäuse und die Soundkarte defekt. Ich dachte mir jedenfalls, dass man aus den Teilen vll. noch einen brauchbaren Heimserver basteln könnte.

Aufgaben Bereiche:
-Netzwerkspeicher bereitstellen (bin mit meinem WD mybook world NAS nicht zufrieden, nur 8mbits)
-Proxyserver (will verhindern aus meine beiden Mitbewohnerinnen im Netz was dummes machen)
-VPN
-Und als Spielerei eine Wettercam hosten
-später vll. noch ein Webserver


Das ganze funktioniert bislang 1A, habs über Windows Server 2008 Datacenter (MSDN) realisiert. Dank Akku hat das ganze auch einen kleinen USV :)


Nun zum eigentlichen Thema, der Case-Mod
So ein Notebook ist ja nun leider nicht für den 24//7 Betrieb ausgelegt, deshalb habe ich das ganze erstmal von allen unnötigen Teilen befreit.

Sieht dann so aus :D

Jetzt habe ich vor das ganze in ein Gehäuse zu basteln und die Kühlung zu optimieren. Bin an dieser Stelle schon mal für Ideen und Kritik dankbar ;)

Um die Festplatte besser lagern zu können habe ich mir bereits ein SATA-Slim-Kabel besorgt und zur Kühlung einen alten Intel Kühler auf die Headpipes geklebt. Das mit der Kühlung könnte natürlich besser sein, die CPU bewegt sich so um die 40°C (Intel C2D T2300). Leider ist auch eine nvidia GO7600 verbaut, die gut Wärme macht, aber da ich ja jetzt Platz für Kühlelemente habe, sollte das an sich nicht so problematisch werden.

Gibt es vll. unter euch schon welche, die sowas ähnliches schon mal gemacht haben? Über Tipps zur Kühlung wäre ich sehr dankbar. Beim Gehäuse werd ich mir was anfertigen müssen. Glaube nicht, das es dort was zu kaufen gibt.
 

dani3l

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
14
Die Idee find ich genial^^ bin gespannt was draus wird ;)
Und für die Kühlung könnteste ja nen 120er Läufter drauf pusten lassen, würde denk ich mal schon ordentlich was bringen.
 

VAG-Freak

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
483
das hatte ich mir auch schon überlegt, funktioniert in der Praxis allerdings durch die nicht vorhandere Stromversorgung nicht so :(

Idee wäre aktuell irgendwas mit vielen Lamellen auf GPU und CPU zu kleben und dann später 1 oder 2 120mm Lüfter die über 5V laufen durchs Gehäuse blasen lassen.

mir bleiben aktuell leider nur die 5V die der USB Port liefert. Ich könnte natürlich auch ein zweites Netzteil anschließen oder das Teil generell auf ein PC Netzteil umbauen. Nur ich würde die 40Watt gerne halten und ein PC Netzteil wäre sicher mit na menge Aufwand verbunden -.-'
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.889
Das hatte ich mit meinem alten Thinkpad auch vor, weil der Verbrauch schon echt Spitze war, nur leider ist das Ding durch eine Aufmerksamkeit von mir verreckt, evtl. wird mein aktuelles T61 dann dafür verwendet ...


Ansonsten mal zur Kühlung, besteht bei der Graka und dem Chipsatz evtl. die Möglichkeit dort Chipsatzkühler anzubringen und auf die CPU einen leicht umgebauten CPU-Kühler so hatte ich das vor und dann alles passiv mit einem 120mm Gehäuselüfter bei 400rpm laufen lassen der irgendwo im Gehäuse hängt, wäre beim Thinkpad mit etwas Halterung anpassen ohne Probleme möglich gewesen.

Wie hast du eigentlich den Boxed drauf geklebt und bringt es überhaupt was?
 

VAG-Freak

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
483
hab auf die Kupferpipe WLP geschmiert und dann den Boxed drauf gedrückt. Allein das bringt schon gute 20°C unter last ;)

edit: Die Grafikkarte ist auch nur gesteckt. Aber ich glaube wenn ich die einfach abbaue verweigert das BIOS den dienst. Mal gucken ob es bei ebay günstige low end Karten gibt, reicht ja wenn der BIOS POST durch läuft. Monitor hängt ja eh nicht dran und GPU coding geht ja mit der 7er Reihe eh nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.889
Achso, nur zum verbauen im Gehäuse sicher nicht ideal.

Wie sieht es dann eigentlich mit den Lochabständen bei Graka/Chipsatz aus, besteht da die Möglichkeit extra Kühler anzubringen, so eine Notebookplatine hat schon Potenzial wenn man etwas Zeit zum basteln hat ...
 

VAG-Freak

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
483
klar, fürs Gehäuse wärs doof. Hat ja einfach keinen Halt so.

die CPU bzw. die Löcher haben einen abstand von 49 x 38 mm. Die SB ist kühlerlos und auf der NB ist ein stück Metall welches vom CPU Kühler rüber kommt. Die CPU hat ja glaube den S479 Sockel, vll. bekomm ich ja so einen Kühler aufs Board. Auf die NB kann man ja einen passiven Block setzen. Die Graka hab ich eben mal ausgebaut. Mal gucken ob er jetzt noch bootet^^
Ergänzung ()

Ein weiterer Erfolg bei der Reduzierung der Stromaufnahme und der Wärmeentwicklung!

Die GO7600 ist raus :king: Die Platine läuft jetzt ganz OHNE Grafikkarte :cool_alt: war zwar etwas Arbeit, aber es geht.

Wenn ich jetzt noch nen passenden CPU-Kühler finde, kann es eigentlich schon mit der Planung des Gehäuses los gehen :)
Ergänzung ()

im Idle 29Watt und unter 100% Last hat das gute Stück 41Watt. Ich denke mal das sind ganz gute Werte für nen Server, so viel weniger hat ein guter NAS auch nicht oder?
 

Hc-Yami

Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.278
Ich müsste noch einen Boxed vom Sockel 479 rum fliegen habem, hatd as Teil den Löcher dafür? ^^
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.889
Dein Stromsparmechanismus läuft aber nicht ganz richtig wie es aussieht, 30Watt im Idle für ein Notebook ist richtig viel Holz, mein aktuelles Thinkpad braucht inkl. Bildschirm gerade mal 15Watt und das bei hoher Helligkeit.

Könntest übrigens evtl. RM-Clock testen, je nach OS evtl. auch ein anderes Tool.
 

VAG-Freak

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
483
man lernt nie aus! das die Stromsparfunktionen noch nicht richtig laufen könnte vll. daran liegen das Windows Server nicht so ganz auf Notebook Hardware ausgelegt ist^^

ach Leute nicht vergessen, die Hardware ist aus dem Jahr 2006! Muss nachher mal gucken was sich da noch aktivieren bzw. deaktivieren lässt. Bin gerade in alten Geräten auf der Suche nach Kühlkörpern.

ps: Ja das Bord hat Aufnahmen zum schrauben um die CPU rum. Die Maße hab ich oben schon geschrieben. Wenn das passt würde ich dir den vll. abkaufen ;)
 

dani3l

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
14
Wie siehts den mit nem Gehäuse dafür aus? Hast du da schon was?
Ich möcht Bilder sehen :D
 

VAG-Freak

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
483
habs heute auf ein Bodenblech mit Abstandshaltern fürs Mainboard geschraubt. Wie groß ich das ganze jetzt mache muss ich mir noch überlegen. Vll. halten noch ein paar Festplatten einzug. Morgen gibts wieder Bilder ;)

Der Baumarkt hatte leider auch keine Schrauben mehr mit M2.5 Gewinde... So ein Notebook Board zu verbauen ist gar nicht mal so leicht, wenn einfach nix passt^^
 
Werbebanner
Top