Notebook Netzgerät

Andreas86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
339
Das von dir vorgeschlagene Netzteil hat keine 19,5 Volt und schafft nur 2,1A bei 19V. Ist also ein wenig zu schwach.
 

apoptose

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
295
Hi
Stimme dem zu. Ich hatte eins von Hama, dass leider nach einem kleinen Sturz (0.5m) ebenfalls den Geist aufgab. Ein zwischenzeitlich getestetes Billig Noname Netzteil brachte trotz ausreichender Herstellerangaben bzgl. Stromstärke/Spannung nicht genug Leistung für mein damaliges NB. Letzten Endes hab ich mir bei eBay das Original Netzteil nochmal gekauft das meinem Empfinden nach die beste Qualität (Verarbeitung/Haltbarkeit) hatte.
Auf der Hama-Website gibts es passende Netzteile für dein Gerät, die liefern auch ausreichend Saft bei der von Dir angegebenen Spannung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.051
Schau mal bei Ebay nach.
Mit Deinen Leistungsdaten bekommst Du da was ab 12 Euro. incl Versand.

Hab auch so ein NT jedoch mit 4,5A, funktioniert einwandfrei und wird nicht mal so warm wie das Originale.

Gibst Du ein: netzteil dell TYP

Gruß Uwe
 

Quackmoor

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.637
Die Ampere-Angaben sind eigentlich egal, hauptsache die Volt stimmen. Das Notebook kann ja nicht mehr Ampere ziehen, als es "verbraucht". Nur zu wenig sollte es nicht sein.
 

xone92

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
681
Zitat von Quackmoor:
Die Ampere-Angaben sind eigentlich egal, hauptsache die Volt stimmen. Das Notebook kann ja nicht mehr Ampere ziehen, als es "verbraucht". Nur zu wenig sollte es nicht sein.

Nicht ganz richtig (zumindest in meinen Augen). Richtig wäre:

Es darf nicht zu wenig Ampere haben. Weil sonst wird das Netzteil überlastet und wir auch nicht lange leben. Oder der Akku wird nicht geladen.

Egal wie, es muß stark genug sein.
 

>Revolution<

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
370

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.051
Top