Notebook, Windows 10 booten

Schoofmelker

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
21
Guten Abend Liebe Community,

Ich habe mich noch doch entschlossen ein gaming notebook zu kaufen.
Leider habe ich zu spät gesesehn dass das Teil noch kein Betriebssystem drauf hat.

Also gut. Dann wage ich mal daran.
Das ist der Laptop: https://www.notebooksbilliger.de/product.php/msi+gf72+8re+032+gaming+notebook

So windows 10 Lizens gekauft und die Daten via Media Player auf meinen 32 gb Stick gezogen.
Den Stick, hab ich dann in den Laptop eingestellt und bin dann durch entf. Spamen ins BIOS? gekommen.
Dann kann ich ja auswählen welchen BIOS Priotät ich wählen möchte.

Da ich einen USB Stick habe habe ich mal durchprobiert, welche Option die richtige ist (Durch verschieben).
Das ganze dann mit F10 gespeichert, dannach fährt der Laptop runter und wieder hoch. Dann F11, dann gibts die Auswahlmöglichkeit aus:

1: Windows Bootmanager
2: UEFI: PXE IP6 Killer PCIe E2400 Network Controller
3: UEFI: PXE IP4 Killer PCIe E2400 Network Controller

Da wähle ich dann doch den windows Bootmanager aus oder?

Also habe ich das getan. Leider leidet mich der Laptop dann weiter zu einem weis nicht was das genau ist aber da kann ich Befehle eingeben. Und komme da leider nicht weiter. Oben steht _ EFI Version 2.60


Kennt sich möglicherweise jemand aus ?
Über Hilfe bin ich sehr dankbar!

Grüße
Schoofmelker
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.865
Hoffe du meinst dasd Media Creation Tool
Bootreihenfolge passt man eigentlich heutzutage nicht mehr an. Sondern man drückt beim Booten die Taste für das Bootmenü! Welche, das steht im Handbuch oder auf dem Bildschirm. Auch im BIOS müsste vielleicht unten sowas wie "Bootmenü F8" stehen.
Und da muss dann der Stick mit UEFI gestartet werden.

Nötige Einstellungen, falls kein Standard, siehe hier.
 

Schoofmelker

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
21
Ja das meine ich :). Ich bin doch im Bootmenü wenn ich die Reihenfolge anpassen kann oder?

Sry hab ich echt keine Ahnung was ich noch machen soll :( Ich mache jetzt seit 3 Stunden an dem sch* Ding rum...


Ich habs bisher sowie er gemacht? Stimmt das so? nur, dass bei mir im letzten Schritt also wenn ich F11 ausgewählt habe dass kommt:
1: Windows Bootmanager
2: UEFI: PXE IP6 Killer PCIe E2400 Network Controller
3: UEFI: PXE IP4 Killer PCIe E2400 Network Controller

Dannach kommt der normale Freedos. In dem ich befehle eingeben kann
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

Ost-Ösi

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.482
Es paßt, wenn an erster Stelle der Win Bootmanager steht. Pos 2 und 3 kannst du löschen, weil du kaum über das Netzwerk booten wirst. Nach dem Neustart mit eingestecktem Stick, wenn die Installation über den Stick mit dem MS MediaCreationTool dann fertig ist, zieht man den Stick ab und startet neu. Dann ist alles soweit getan. Vielleicht noch im GeräteManger kontrollieren, ob keine gelben Ausrufezeichen vorhanden sind, sonst müßte man sich noch um solche eher exotischen Treiber selber kümmern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schoofmelker

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
21
Hallo,

das problem ist ich komme nicht weiter, wenn ich den windows Bootmanagaer ausgewählt habe :/ dann komm ich zum gleichen Bildschirm als, wenn ich das Notebook Starte nicht ins Bootmenü reingehe :(
 

Ost-Ösi

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.482
Wenn du meinst im UEFI/BIOS, dann reicht es eben, dass der Bootmanager an 1. Stelle steht, dann den Stick einstecken und damit neu starten - so sollte es zu installieren beginnen.
 

Schoofmelker

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
21
macht er aber leider nicht :( War eben im Hem und hab mir nen neuen USB Stick gekauft da zieh ich mir jetzt nochmal und dann mal schauen :D
 

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.947
Hier sieht es so aus, das dein USB Stick mit vorangestelltem UEFI gar nicht gelistet wird. Aber auch nicht ohne UEFI. Also, ist der anscheinend nicht gesteckt oder falsch bespielt.

Den Windows Boot Manager kannst du nicht auswählen, da dies ein alter Eintrag von früheren Installationen zu sein scheint. Die beiden anderen
2: UEFI: PXE IP6 Killer PCIe E2400 Network Controller
3: UEFI: PXE IP4 Killer PCIe E2400 Network Controller
kannst du nur auswählen, wenn sich dein Laptop im Netzwerk befindet und eine Netzwerk Installation gewünscht wird.

Stell dir einen neuen USB Stick mit Rufus zusammen. Und probiere es damit.
Wichtig ist, die Installation über den USB Stick mit vorangestelltem UEFI zu starten ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Schoofmelker

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
21
Habe mir tatsächlich nen neuen USB Stick gekauft. Einmal eingesteckt und zack hast funktioniert ich raste aus :D

4,5 Stunden Arbeit wegen einem USB Stick:)

ICh bedanke mich für eure tollen und Support und wünsche euch nun ein schönes Wochenende :D
 
Top