News Notebooks mit „Temash“ und „Kabini“ weiterhin rar

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.810

Hades85

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.266
Ganz ehrlich, Intel gehört schon seit 10 Jahren zerschlagen, aufgeteilt in drei kleinere Konzerne! Also aufälliger geht es doch gar nicht mehr!
Schlimmer geht es nur noch in der Mineral-Öl Branche zu!

Das zeigt auch wie toll der Kapitalismus ist !
 

Dr_Nerd

Banned
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
549
@Hades:
AMD ist doch auch nur ein Geldgeile Amerikanische Firma.

Wie heißt so schön "Glück im Spiel (Grafikkarten, Konsolen)und Pech in der Liebe (PCs/Notebooks/Tablets)
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.944
/sign.

Die breite Masse der Consumer interessierts nen scheiß, ob da nun ein AMD oder Intel drin steckt. Die meisten wissen nichtmal was das bedeutet. An der qualität der neuen APUs kanns nicht liegen, P/L ist super und in grafischen Anwendungen den günstigen Prozessoren von Intel weit überlegen, bei geringerem Preis.

So groß der Vorsprung Intels bei ausgewachsenen Desktop-prozessoren sein mag, hier ziegt sich einfach wiedermal wie eine Marktübermacht effizient ausgenutzt wird.

@Der Nerd: du verstehst den Hintergrund nicht der Diskussion, oder? Desto weniger AMD von den OEMs beachtet wird, desto stärker kann Intel seine Prozessoren für überzogene preise raushauen. Würde die OEMs das endlich mal einsehen und wirkliche Alternativen anbieten die nicht nur stiefmütterlich im Portfolio versauern, würde Intel auch mal wieder in einen Preiskampf ziehen müssen und vor allem die Entwicklung ihrer eigenen APU noch stärker forcieren - was ich sehr begrüßen würde.

Mir ist ebenfalls föllig wurst, ob ich nen AMD oder intel in der Kiste habe, ich geh nach dem Ideal für meinen einsatzzweck. Aber wenn hier einfach ein Monopol herrscht, das nicht kleiner wird, kann das außer dem monopolisten niemandem nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Adam_S

Ensign
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
168
Was hat das denn mit Kapitalismus zu tun, wenn eine Firma es nicht schafft, auch gute Produkte im Handel zu platzieren??? Und deshalb gehört die Konkurrenz bestraft??? Intel ist zugegebenermassen der Platzhirsch, aber AMD hätte durchaus die Chance mit guten Produkten ebenfalls zu punkten!
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.082
AMD wird schon wissen weshalb man so wenig Geräte auf dem Markt findet... eine andere, detailliertere Auskunft hatte ich allerdings auch nicht erwartet.
 

Grundkurs

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.377
AMD gurken mittlerweile seit Jahren Intel hinterher im direkten Rechengeschwindigkeit pro Watt Vergleich. Ich gucke mittlerweile schon gar nicht mehr nach AMD CPU's wenn ich Bekannte bezüglich einem neuen Rechner / Notebook beraten soll. Das es kaum noch AMD Produkte auf dem Markt gibt wird wohl auch damit zusammenhängen, das sie von niemandem mehr gekauft werden. Wen wunderts.
 

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.009
Ganz ehrlich, Intel gehört schon seit 10 Jahren zerschlagen, aufgeteilt in drei kleinere Konzerne! Also aufälliger geht es doch gar nicht mehr!
Schlimmer geht es nur noch in der Mineral-Öl Branche zu!

Das zeigt auch wie toll der Kapitalismus ist !
Und AMD ist also ein Robin Hood Verein der nur das beste für den Kunden will :rolleyes:
Also ehrlich, wenn AMD nicht fähig ist Interessenten zu finden, pech. So läuft das nun mal, nicht das "bessere" Produkt sondern die "bessere" Werbung macht das Rennen und punkto Werbung ist AMD Lichtjahre von Intel entfernt.
 

PiPaPa

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
Ich bezweifelt das es daran liegt das AMD nicht liefern könnte.
Viel mehr glaube ich an ein Dritte Partei namens Intel, welche bekannt und auch rechtskräftig verurteilt wurde Hersteller bezahlt zu haben das AMD Lösungen nicht oder erst später auf den Markt kommen.

Das haben sie in den 90ern mit Mainboard Herstellern gemacht und von 2000 bis 2010 mit OEM Herstellern.
Es ist schon wieder so offensichtlich...
 

Headcool

Ensign
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
201
Wenn man sich Baytrails Performance, Energieeffizienz und Preis anschaut, sollte einem klar werden, dass auf AMD schwere Zeiten zukommen werden.
AMDs Produkte sind einfach nicht mehr zeitgemäẞ. Energieeffizienz wird heute groß geschrieben und da haben sie ihre größte Baustelle. Sowohl auf Seiten der CPU als auch auf Seiten der GPU.
 

PiPaPa

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
Was hat das denn mit Kapitalismus zu tun, wenn eine Firma es nicht schafft, auch gute Produkte im Handel zu platzieren??? Und deshalb gehört die Konkurrenz bestraft??? Intel ist zugegebenermassen der Platzhirsch, aber AMD hätte durchaus die Chance mit guten Produkten ebenfalls zu punkten!
Intel ist mehrfach verurteilt, nicht nur in der EU, auch schon vor dem Jahr 2010, das sie mit illegalen Methoden die Konkurrenz aus dem Markt gehalten haben :rolleyes:
Das ist nun hinlänglich bekannt das sie ein Jahrzehnt lang AMD per Schmiergeld den Markt verschlossen haben.

Das hatte nichts mit besseren Produkten zu tun
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.944
So läuft das nun mal, nicht das "bessere" Produkt sondern die "bessere" Werbung macht das Rennen und punkto Werbung ist AMD Lichtjahre von Intel entfernt.
Und wie bei den Meisten Sachen die viel Beworben werden gilt auch hier: Die Werbung bezahlst du als Kunde mit. Dass AMD bei den reinen CPUs abgeschlagen ist, bestreitet denke ich niemand, aber im niedrigeren Preissegment wo CPU-geschwindigkeit oft eben auch nebensache ist, hat AMD deutlich die Nase vorn.
 

isigrim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
332
@Computerbase
Danke für die Nachfrage bei AMD.
Was sagen denn die OEMs dazu? Da müssten ja eher Informationen zu bekommen sein, zumindest hinter vorgehaltener Hand.
 

usame

Ensign
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
145
Wie sie immer auf Intel schimpfen.^^

Was kann Intel, für AMD Misserfolg.? Niemand hindert AMD dran,seine eigenen Produkte, besser -zumachen...als sie es sind.

Ich , ihr müsstet eher sauer auf AMD sein. Ich kann mich noch an die ATi Zeiten erinnern. Damals, wartete ich auf die HD2900. Ich war ein Fan von^^

Ich habe soviel von der Karte erwartet, da sie neu war,und eine Nvidia wollte ich nicht.
Als sie dann da war,die Karte",war ich erstmal sauer auf ATi. Da sie meine Erwartungen nicht erfüllen
konnten. (Rohrkrepierer)

Seit dem, kaufe ich nur noch das was schnell genug ist. Und ich mich drauf verlassen kann, das ich eine Leistungssteigerung erhalten werde.

bei AMD weiß ich,das es nicht der Fall sein wird. zumindest nicht in 4 bis 5 Jahren.
Gemeint ist :die CPU Sparte.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.282
Als AMD vor Jahren verlautbarte, sich nicht um Netbooks zu kümmern, hatte ich schon eine gewisse Unverständnis.
Damit haben sie sich selbst in Verzug gebracht.
 

PiPaPa

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
Und AMD ist also ein Robin Hood Verein der nur das beste für den Kunden will :rolleyes:
Also ehrlich, wenn AMD nicht fähig ist Interessenten zu finden, pech. So läuft das nun mal, nicht das "bessere" Produkt sondern die "bessere" Werbung macht das Rennen und punkto Werbung ist AMD Lichtjahre von Intel entfernt.
stimmt, wenn man jetzt Schmiergelder als Werbung definiert hat das seine Richtigkeit.
 

Clany

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
529
Wenn man eins gelernt hat in den letzten Jahren, dann das AMDs Marketing Abteilung absolut ineffektiv arbeitet.
AMD mag nicht so groß sein wie Intel aber ein bisschen die Werbetrommel rühren würde echt nicht schaden.
Intel sieht man überall und ich bezweifle das keiner weiß was Intel ist.

Bei AMD sieht es da schon schwieriger aus, denn die sind so gut wie absolut nicht existent im Kopf der Konsumenten bzw gut aufgestellt am Markt.(wobei die Produkte echt nen erstklassiges Preis/Leistungsverhältnis haben)
Es liegt weder an den Produkten noch an der Größe von AMD.
Ich finde die Jungs von AMD verkaufen sich einfach selber unter Wert und machen nichts dagegen mal bekannter zu werden.
Die OEMs machen eigentlich das was logisch ist: Das an den Kunden verkaufen was er kennt bzw. was gut läuft.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.082
Ich bezweifelt das es daran liegt das AMD nicht liefern könnte.
Viel mehr glaube ich an ein Dritte Partei namens Intel, welche bekannt und auch rechtskräftig verurteilt wurde Hersteller bezahlt zu haben das AMD Lösungen nicht oder erst später auf den Markt kommen.

Das haben sie in den 90ern mit Mainboard Herstellern gemacht und von 2000 bis 2010 mit OEM Herstellern.
Es ist schon wieder so offensichtlich...
naja, offensichtlich ist es, wie ich finde, keineswegs. Versetze dich doch mal in die OEM... AMD kann bei weitem nicht über das ganze Leistungsspektrum konkurrieren, das war damals ganz anders. Zum anderen steht genau bei Kabini und Temash Baytrail vor der Tür, und die OEM wissen sicher schon deutlich länger welche Preise und Leistung da zu erwarten ist.
Nebenbei ist das Preisniveau gefallen, an NB verdient man heute wenig... auch die Tablet Preise fallen. OEMs bringen meist weniger Mdellklassen, dafür zig Ausführungen - an sich identisch aber mit CPU von Celeron - i7. Eine AMD Anpassung bedeutet mehr Aufwand. Die Selbstkosten fallen schon allein wegen der geringeren Stückzahl bei Mainboard und anderen Komponenten schlicht höher aus, die Marge ist kleiner was gerade bei dem Preiskampf fast keine Option ist.

Zudem Intel fertigt selbst, AMD lässt fertigen.

Temash ist schön und gut, sicher auch lieferbar... aber vielleicht kann AMD auch nicht Intels Preisniveau fahren. Alles spricht dafür, dass Intel die eigene 22nm Fertigung heute deutlich günstiger kommt als AMD die zugekauften 32nm - und selbst bei gleichen Preis geh ich als OEM doch zu dem, bei dem ich mehr Absatz erwarte und somit ne bessere Rabattgrundlage bezüglich Stückzahl habe (vor allem auch bei allen anderen Komponenten)...

BayTrail -T sieht schon verdammt gut aus, überraschend gut. Schwer da für AMD überhaupt noch Gründe zu finden denn bei gleicher TDP (insbesondere um W) sieht man da einfach kein Land.
 

Hades85

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.266
Was hat das denn mit Kapitalismus zu tun, wenn eine Firma es nicht schafft, auch gute Produkte im Handel zu platzieren??? Und deshalb gehört die Konkurrenz bestraft??? Intel ist zugegebenermassen der Platzhirsch, aber AMD hätte durchaus die Chance mit guten Produkten ebenfalls zu punkten!
LOL, das ist ehrlich deine Meinung, wirklich??? Dann gute Nacht. Du glaubst bestimmt auch dass der Preis an den Zapfsäule kurz vor den Ferien mit der Knappheit der Ressourcen zu tun hat!

LOL einfach nur noch LOL
 
Top