NOXON2 über PC fernsteuern...geht das?

Harry.Hirsch

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
9
Hi folks,

erstmal schönen Dank für die interssanten Fred's hier im Forum. Seit gestern läuft nicht mehr die doch recht instabile "stabile" Firmware 6394 auf meinem N2r4iPod sondern die aktuelle Beta.

Nun stellt sich mir die Frage, ob es eine softwaretechnische Lösung der Fernsteuerung meines NOXON2 gibt. Es gibt da die Software "Cidero Control", die auch mit dem NOXON auf der einen und meinem Twonky auf 'nem NAS auf der anderen Seite kommunizieren kann. Auch kann ich auf dem NOXON2 damit per remote die Lautstärke ändern und die Titelwiedergabe stoppen...aber viel mehr geht leider nicht.

Gibt es da irgendeine brauchbare Freeware???

CU

H.H
 

mikle_01

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
26
Hi,

na - wenn Du Dich schon mit Twonky auskennst dann sehe Dir mal den TwonkyMedia Manager an. Freeware gibt es da meine ich nicht, ausser der WIndows Media Player 12 (Windows7) kann upnp Geräte auch fensteuern (zumindest Alben/Titel wiedergeben lassen)

Guck mal auf der Forum Seite die Youtube Videos an - klasse!!

-Mikle
 

Anhänge

Harry.Hirsch

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
9
Hi Mikle,

auf den Twonky Media Server bin ich auch schon gestoßen, der läuft auch hervorragend...aber eben nur, solange die Demo-Version mich läßt (vermutlich 30 Tage) und danach heißt es entweder "Zahlemann und Söhne" oder "adios muchacho"... :(

Da ich "nur" Win XP auf meinem Rechner laufen habe, wird mir der MediaPlayer12 leider nicht vergönnt sein...

CU

H.H

Nachtrag: Der Twonky-Media-Manager läßt die Festplatte heiß laufen! Selbst wenn man das Programm beendet (es nistet sich UNGEFRAGT in Autostart ein), laufen im Hintergrund 2-3 Prozesse weiter und die Festplatte schrapselt die ganze Zeit. Mag sein, dass hier zunächst eine Art Indizierung der ganzen MP3's stattfindet (und ddas sind bei mir schon "so ein paar"), aber ohne jegliche Kommentierung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tigerente290

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
88
Diese -Autostart-Funktion kann man glaube ich auch abschalten.

Bei mir funktioniert es wunderbar, wobei es noch nicht perfekt ist. Ich kann mit den Noxon sogar auf die iTunes-Mediathek zugreifen, aber ich kann nichtdie Noxon's von iTunes aus steuern. Dafür muss man wohl einen Mac haben.
 

mikle_01

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
26
Hi,

das erste mal ist es normal, dass die Indexierung länger benötigt. Soll (danach) nicht mehr aut. gescannt werden, kann dieses unter "Server Einstellungen" -> "Erweiterte Einstellungen" abgestellt werden (siehe Screenshot).

Das mit dem Autostart macht schon Sinn; Man möchte ja auf die Musik Files (Alben,...) zugreifen, ohne die Anwendung immer starten zu müssen. Ansonsten wäre nur der Dienst möglich.

3 Twonky Anwendungen deshalb, weil

  • TwonkyServer
  • Watchdog (entdeckt sofort neue Dateien und nimmt sie in die DB auf) und der eigentliche
  • TwonkyMedia Manager (TMM; Control Point)

installiert und benötigt werden.
 

Anhänge

Tigerente290

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
88
@Harry: War bei deinem Noxon keine Vollversion von Twonky dabei?
 

Frankenvolki

Newbie
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6
Klappt das Fernsteuern des Noxon mit Twonky Media Manager 1.1 bei euch tatsächlich?
Habe mir gerade die Testversion installiert und wollte gleich das Push-Feature ausprobieren.
Aber wenn ich eine Datei auf das Noxon-Symbol ziehe geht zwar die Play-Anzeige im MediaManager an, aber die Spielzeit läuft nicht mit und im Display des Noxon erscheint "Keine Verbindung". Der normale Pull-Betrieb funktioniert dagegen einwandfrei.
Fehlt vielleicht eine Einstellung bei mir?
Auf dem Noxon 2 Audio läuft die aktuelle Beta-Firmware.
 

Tigerente290

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
88
Ich habe glaube ich Twonky 4 (was auf der CD dabei war). Es funktioniert sehr gut.

Mich stört aber, dass ich nur mit dem Noxon auf iTunes zugreifen kann, aber nicht mit iTunes die Noxon steuern kann.
 
Top