Nvidia GF8800GTX 768MB Temp Normal?

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
Hallo

Unzwar wollte ich euch mal um rat bitten.

Ich wollte mal wissen ob diese Temp normal sind von meiner 8800GTX?
 

Anhänge

erazzed

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.161
wenn die messung unter last gemacht wurde (wovon ich ausgehe, wenn ich mir den fanspeed und die frequenzen anschaue): jo, sieht ok aus.

gibt's denn anlass davon auszugehen, dass die temps nicht ok wären?

*edit* gerade gesehen, dass gpu load bei 0% steht. das irritiert mich jetzt etwas. da muss der OP wohl doch nochmal aufklärung betreiben ;)

*edit2* habe nochmal meine alten screens der 8800gtx gecheckt. also 65-73°C im idle scheinen ok zu sein. hum, war mir garnicht mehr bewusst, dass die so krass warm war.

mich würden hier dann doch nochmal load-temps interessieren. die dürften dann nicht über 90°C gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackCore900

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
ja weil es schon sorgen macht dass es beim spielen plötzlich die Temperatur zu hoch werden könnte

übrigens wurde screen im Idle gemacht
 

BlackCore900

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
ok alles klar danke werde ich mal versuchen
Ergänzung ()

habe ebengrade gespielt und erreicht 70-72 Grad
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.109
nimm furmark, ist richtig spitze wenn mann testen will ob die Gehäuselüftung passt
 

erazzed

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.161
jo, dann passts :)
 

BlackCore900

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
Ich bedanke mich bei allen , für eure Hilfreichen Infos
 

CPUinside

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410
wenn die garantie schon abgelaufen ist und du dich etwas am bios der karte versuchen willst, kann ich dir nibitor und nvflash (ich weiß, unter windows flashen is riskant, hatte bisher aber 20 mal keine probleme) empfehlen. hab damit meine karte auf die u.g. frequenzen gebracht. 52° idle (~49% lüfter) (und ~77 ° furmark (100% verdammt laut, aber kühlere temps sind besser für die lebensdauer und ich nutze kopfhörer).
 

Naimless

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.347
@phelix: die 8800GTX hat einen 2D-Modus. Ist seit ca 10 Jahren mittlerweile so, dass 3D- und 2D-Chip in einem sind. ;)

@TE: kannst auch mal gucken, ob Staub im Kühler ist. Wenn ja, wegmachen. Senkt die Temperaturen.
 

CPUinside

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410
@Naimless: phelix wollte damit sagen, dass 2D/3D nicht an den frequenzen abgelesen werden kann, da die 88 im windows wegen des fehlenden 2D-profiles nicht heruntertakten kann.
 

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.804
hab auch nen kleines temp problem mit meiner geschenkten 8800GTX :D:D:D

im idle alles wunderbar, aber im load mit furmark bin ich ein wenig verwundert :O 108°C .. ist das normal? hab keiner erfahrungen mit NVIDIA karten, wollt die nur mal auf funktionalität checken und ggf mal OCen.

zudem verwundertt mich die spannung sehr, 2,0375v? ist das nen anslese fehler?


ahso im 3Dmark,hab ich mal eben durchlaufen lassen erreicht sie auch 94°C
 

Anhänge

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.804
:D:D ist ja neue WLP, der lüfter werkelt auch normal und die kühlrippen sind fast schon wider jungfräulich
muss man bei ner 8800er karte irgendwas beachten, also irgendetwas was extremstz anders ist als bei ATI karten?


samma wie siehts mit den wärmeleitpads aus, von den spannungswandlern, kann ich die wegnehmen und da paste auftragen? oder haben die dann zu wenig kontakt,
weiter bei der GPU, kann da s sein da s NVIDIA da soviel aufgetragen hat weil der GPU sonnst zu wenig kontakt hat?

weil dann schleif die abstandhalter um ~ 0,5mm runter

€: also spannung war nen auslese fehler mit GPU-Z 0.4.3 gehts, 1,3v scheint also normal
nochmal neue WLP, und nochmal schaun

€ 2: es bleibt dabei, bei 110°C fängt sie an zu throttlen, nun guck ich mal ob es sich denn beim 3dmark gebessert hat.
€ 3: nö, in 3Dmark immernoch das selbe, diesmal nen ganzen test gemacht, maximaltemperatur 99°C/87°C/65°C, kann es besserung schaffen wenn man diesen komischen kranz um den GPU entfernt? sehe irgendwie keinen sinn darin außer das sich da auch temperatur stauen kann an den seiten. oder kann es sein das das teil einfach nen hitzschlag hat, hab ja im inet schon geguckt bzgl des köpfen wie bei der GTX280 ( 105°C bug ) und direkt auf dem die neue WLP auftragen und anschließend wieder den IHS aufsetzen....da hab ich aber nur von zahlreichen defekten der karte gehört.

3Dmark punkte sind ja normal mit ~ 13450 punkten oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

CPUinside

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410
@tgsn4k3 : moment, welche abstandshalter willst du kürzen?
der abstand gpu - gpu-wärmeaufnahme entspricht der dicke der wlp. was versprichst du dir vom abschleifen von irgendwelchen abstandshaltern? wenn schon, dann müsstest die gpu-kühlfläche tieferlegen oder bei den anderen kontaktflächen etwas draufpacken, um die anderen komponenten besser zu kühlen
 

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.804
die hier, naja lass der WLP nu mal bissl zeit...vllt muss ich ja nur warten
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top